Sucht Spotlight nicht auf Netzwerk-Platten?

Diskutiere das Thema Sucht Spotlight nicht auf Netzwerk-Platten? im Forum Mac OS X & macOS

  1. Niko

    Niko Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    03.05.2004
    Versuche vergebens, mit Spotlight bestimmte Daten auf einem verbundenen (Ethernet) Windows-Server zu suchen ... Spotlight kann die Daten nicht finden, auch wenn ich die Server-Platte im Finder-Fenster auswähle und direkt in der Finder-Suche die Daten suchen lasse. Er findet einfach nichts... :mad:

    Weiss jemand Rat?
     
  2. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    13.12.2003
    Hallo,
    ich meine, das geht erst mit 10.5.
    Ich habe das auch schon oft vermisst.
     
  3. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    10.996
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Geht mit Tiger nicht, erst Leopard unterstützt Netzwerk-Spotlight. Und Leopard muss dann auf allen Netzwerk-Macs installiert sein, die man durchsuchen will.

    Ärgerlich bei Tiger: Im Moment kann man überhaupt nicht übers Netzwerk suchen.
     
  4. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    7.889
    Zustimmungen:
    1.182
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Niko,

    wenn ich mir man mdutil so ansehe könnte es so gehen:

    mdutil -p -i on /Volumes/NameWindowsShare

    Zumindest müsste sich alles finden lassen, was da gespeichert ist - durch -p auch von anderen TigerMacs und alles was Du mit Tiger dort speicherst. Ob Daten die Du auf dem Windowsrechner erstellst in den Index aufgenommen werden - z.B. beim Remount musst Du ausprobieren.

    Das Anlegen des Index dauert je nach Datenmenge natürlich eine Weile und über das Netzwerk noch länger...

    Gruß Andi
     
  5. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.067
    Zustimmungen:
    1.600
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Das dürfte aber auch wieder nicht klappen, da die Spotlight-Indizierung Bestandteil des OS von Mac ist.
    Wenn auf einen Windows-Server / Freigabe auch ein Nicht-Mac Daten ablegt, verändert oder verschiebt, dann bekommt das der Spotlight-Index nicht mit weil die Windows-Möhre gar nicht weiß was ein Spotlight-Index ist.

    Fazit:eigentlich kann das gar nicht funktionieren. Auch beim Leopard habe ich da aufgrund der vorgenannten Restriktionen so meine argen Zweifel - oder es wird unendlich langsam, weil vor jeder Suche erst mal das gesamte Netzwerk-Volume neu indiziert werden müsste.
     
  6. sst

    sst Mitglied

    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    13.06.2006
    richtig gemeint.
     
  7. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    10.996
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Die Netzwerk-Spotlight-Suche in Leopard funktioniert nur auf Netzwerklaufwerken, die in einem Mac (mit Leopard) eingebaut sind. Wie sollte es auch sonst funktionieren. Wenn es eine reine Netzwerkfestplatte (ohne Rechner) oder ein Windows-PC/-Server ist, funktioniert auch keine schnelle Spotlight-Suche. Es wird dann eben (wie früher) langsam ohne Index gesucht.
     
  8. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    7.889
    Zustimmungen:
    1.182
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Tensai,

    warum immer Leopard? Das müsste doch jetzt auch schon funktionieren. Wenn der Index mit -p auf dem Share abgelegt wird müsste den auch Spotlight vom Share 10.4 aktualisieren.

    Bei Niko geht das natürlich nicht, da auf dem Windowsserver gar kein Spotlight läuft. Das habe ich auch geschrieben, dass da neue Dateien die von vom Server (nichtmacclients) angelegt werden nicht im Index aufgenommen werden. Aber eventuell beim Remount.

    Wie verhält sich denn eine externe Festplatte mit Spotlightindex, die an einem anderen Rechner eine Datei zugefügt bekommt. Wird die Datei von Spotlight gefunden, wenn ich sie wieder an meinen Rechner mounte oder wird der Index aktualisiert? Ich habe da noch nie drauf geachtet...

    Ich meine wenn ich ein Volume mounte egal woher und da liegt ein .Spotlight-V100 file drauf muss das doch funktionieren oder nicht?

    Gruß Andi
     
  9. just.do.it

    just.do.it Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    13.08.2007
    Naja, zum Indizieren müssen die Daten vom Datenträger erstmal auf den Mac, damit Spotlight den Index erstellen kann. Je nach Netzwerk-Performance könnte das ein Problem sein, immer mal wieder alle Daten übers Netz auf deinen Mac zu saugen um den Index zu bauen / aktualisieren.

    Hängt die Platte lokal an deinem Mac, dann ist das in der Regel kein Problem. Außerdem regel dein Mac dann den Zugriff aufs Dateisystem und bekommt im Prinzip jede Änderung mit und kann den Index entsprechend anpassen. Bei einem Netzwerk-Share ist das ja nicht der Fall.
    Nur wenn der Netzwerk-Share von einem Leo zur Verfügung gestellt wird, gibt es bereits auf dem entfernten Mac ein Index. Wahrscheinlich wird dann von Spotlight nur noch dieser Index abgefragt.

    Gruß
    Dirk
     
  10. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    7.889
    Zustimmungen:
    1.182
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo just.do.it,

    hmm - ich habe eine externe HD. Da ist ein .Spotlight-V100 Ordner. Darin liegt ein ContentIndex.db und ein paar andere Dateien. Ich gehe davon aus, dass darauf bei der Suche zugegriffen wird. Ich habe es zwar noch nicht versucht aber ein anderer Mac mit 10.4 müsste da ja auch zugreifen können. Eben auch aktualisieren, wenn er was dazu speichert.

    OK - speichert ein 10.3 Rechner oder ein anderes OS was drauf, darf ich nicht erwarten, dass der den Index aktualisiert. Spätestens wenn ich die Platte wieder an meinen Rechner anschließe und das Verzeichnis öffne in dem diese neue Datei gespeichert wurde, muss doch mein Mac erkennen - hoppla da is eins mehr und den Index aktualisieren. Sonst wäre ja das ganze Spotlight für die Katz.

    Bei einem Share auf dem dann auch dieser .Spotlight-V100 Ordner liegt muss das doch genauso gehen. Natürlich langsamer wegen dem Netzwerk.

    Vielleicht liege ich auch falsch und es geht wirklich nicht - dann würde ich aber einen Hinweis in der man Page von mdutil erwarten...

    Gruß Andi
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...