Suchen und Löschen auf iCloud

raimsch

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
476
Hallo,
ich habe einen mini mit neuestem Softwarestand, und eine iCloud. In dieser möchte ich alle Dateien eines bestimmten Typs in einem Verzeichnisbaum (nicht über die gesamte Cloud) suchen, um sie zu löschen. Bisher habe ich mich manuel Ordner, für Ordner durchgehangelt. Ich suche jedoch einen Weg, wie ich das automatisiert machen könnte. Gleich vorneweg: über Spotlight oder die einfache Finder-Suche geht das nicht - oder ich bin unfähig dazu. Weiß jemand, wie das gehen könnte?
Dank & Gruß,
Rainer
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.501
Wäre natürlich nicht schlecht zu wissen nach welcher Art Datei und auf welcher Cloud genau du suchen möchtest, nachdem es ja deiner Erfahrung nach mit der Finder-Suche nicht klappt.
Was genau meinst du mit automatisiert?

Eine Möglichkeit nach einer bestimmten Art Datei zu suchen wäre der Weg über das Terminal und dem Befehl "find".
Ein Beispiel:
Code:
Inhalt nur für registrierte User sichtbar  Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
Hiermit wird dein User-Verzeichnis (~/) nach Dateien des Typs .xls durchsucht. Das Sternchen (*) vor dem .xls ist ein Platzhalter (Wildcard oder Metazeichen), da wir ja keinen bestimmten Dateinamen angeben werden.

Willst du die gefundenen .xls-Dateien im Anschluss auch noch löschen und liegen diese in einem bestimmten Ordner, hier im BEISPIELORDNER, dann:
Code:
Inhalt nur für registrierte User sichtbar  Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
Erklärung: Du gibt also "find" ein, gefolgt von einem Leerzeichen, ziehst dir den Ordner in welchem gesucht werden soll in das Terminal-Fenster hinter das "find", hängst hinten an nach was gesucht werden soll (-name) und ergänzt das
über "exec" mit dem Befehl zum Löschen (remove), also mit "rm". Mittels Option -v wird dir im Terminal im Anschluss noch angezeigt was alles gelöscht wurde.
Die Dateien sind dann übrigens auch gelöscht, sie liegen nicht im Papierkorb.

Es mag durchaus Sinn machen, sich zuvor einen Testordner mit Beispiel-Daten anzulegen um das damit nachzustellen.

Mit dem Befehl "ls" (list) kannst du dir aber erstmal auch bestimmte Dateitypen innerhalb eines Ordners auflisten lassen:
Code:
Inhalt nur für registrierte User sichtbar  Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
Wie immer alles auf eigene Gefahr! Ich habe das zwar alles ausprobiert und es geht auch, aber ich bin kein Terminal-Profi. Man möge mich bei Bedarf korrigieren - wie immer sehr gerne.
 

raimsch

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
476
Ich suche nach wav und m4a Dateien, also Mikrofonaufnahmen. Die älteren kann ich inzwischen löschen, neuere möchte ich behalten, deshalb muss ich eine Auswahl treffen können. Habe alles in Jahresordnern abgelegt. Die dazugehörenden Textdateien muss ich behalten.

Über Terminal zu arbeiten ist mir zu riskant, denn ich habe eigentlich keine Ahnung davon. Ob Terminal Dateien auf der iCloud überhaupt finden kann? wenn ja, warum der Finder oder Spotlight nicht?

So lösche ich weiter manuell :-(
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.501
Über Terminal zu arbeiten ist mir zu riskant, denn ich habe eigentlich keine Ahnung davon. Ob Terminal Dateien auf der iCloud überhaupt finden kann? wenn ja, warum der Finder oder Spotlight nicht?
Ist mit iCloud iCloud-Drive gemeint? Wenn ja, dann findet „find“ die Dateien im Ordner iCloud-Drive.
In wie weit das noch abhängig von deinen individuellen Einstellungen bzgl. Speicherplatz der Originale ist weiß ich leider nicht, da ich die Option „Originale auf diesem Mac speichern“ aktiviert habe.

Wo genau liegen die gesuchten Dateien?
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.501
Ich suche nach wav und m4a Dateien, also Mikrofonaufnahmen. Die älteren kann ich inzwischen löschen, neuere möchte ich behalten, deshalb muss ich eine Auswahl treffen können.
Wenn der Befehl des Löschens um die Option -i erweitert wird, erhältst du eine Abfrage vor dem Löschen und mußt mit Y (Yes) bestätigen. Du löscht also nicht blind.

Habe alles in Jahresordnern abgelegt. Die dazugehörenden Textdateien muss ich behalten.
Das ließe sich m.W.n. ebenfalls über das Terminal als Option mit einfügen.
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.501
Über Terminal zu arbeiten ist mir zu riskant, denn ich habe eigentlich keine Ahnung davon.
Wenn du mittels Terminal nur nach den Dateien suchst (find) und anschließend die Dateien auflisten lässt (ls) passiert erst mal nix.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

raimsch

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
476
Widerspruch: der Finder findet die Dateien auf dem iCloud-Drive nicht - ebensowenig Spotlight. Anbei die Hardcopies vom Finder. Das hat übrigens nichts mit dem Dateitypen zu tun.Ohne Titel 1.pngOhne Titel 1.pngOhne Titel 2.png
 

raimsch

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
476
Ich hab's! Ich habe nach *.m4a gesucht. Wenn ich nur nach m4a suche, dann kommen alle Dateien! Aber nur im Finder. In Spotlight habe ich immer noch nichts gefunden. Aber das reicht mir.
 
Oben