Suche Software für knackige 3D-Kuchendiagramme etc.

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von skype24, 01.12.2006.

  1. skype24

    skype24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    01.08.2006
    Hallo,

    wer kennt eine gute (und gern auch günstige) Software, mit der ich anschauliche 3D-Diagramme von existierenden Rohdaten erzeugen kann?

    Bislang mach ich das immer händisch in Photoshop aber Spass macht das nicht. Ich brauche eigentlich nur die 3D-Säulen oder Kuchen, die Beschriftung dazu kann ruhig optional sein - meist liegt die sowieso automatisiert da, wo man sie eigentlich nicht haben will...

    die 10.000 wunderschön gestalteten Icons und Applikationssymbole der Anbieter legen es ja nahe, daß so was automatisiert per Software möglich sein müßte - nur ich kenn sie halt nicht...!

    danke
     
  2. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.945
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Das kann jede Tabellenkalkulation, auch die kostenlosen ...

    Beispiel: Excel (teuer), OpenOffice (kostenlos), NeoOffice (kostenlos), ...

    Gruß B.
     
  3. skype24

    skype24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    01.08.2006
    Daß die Kuchendiagramme erstellen können, ist klar.

    Was mir aber eher vorschwebt, ist z.B. ein Aqua-ähnlicher Look, nette abgerundete Ecken, vielleicht ein wenig Raytracing-Glanz etc. - so wie viele wunderschöne Applikationen heute Werbung für sich machen und das kann weder Excel noch ein anderes klassisches Office-Paket leisten.

    Jede hochkarätige PR-Veranstaltung, die einigermassen was auf sich hält und vielleicht in der Multimedia-Branche tätig ist oder dazu Bezug hat, kann so was doch heutzutage vorweisen.
     
  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    18.05.2003
  5. skype24

    skype24 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    01.08.2006
    danke. Wer kennt Keynote denn und kann konkret mal was zur Nutzbarkeit sagen, und auch, wo's hakt?
     
  6. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.000
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    01.02.2005
    ich weiß ja nicht wie viel Zeit du hast, aber mit ein bisschen Arbeit kann dir Photoshop bestimmt helfen :hehehe:

    Ist nur die Frage wieviel Zeit du eben investieren willst.
     
  7. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Keynote kennen immer mehr Leute. Ich werde nach JEDER Präsentation gefragt, welch tolles Programm das denn sei! Und ob es das auch für PC gäbe.
    Ich kann nur soviel sagen: bei Präsentationen unter Einbindung von Fotos, Filmen, Tonbeispielen u.ä. habe ich noch kein "Haken" feststellen können. Man kann sogar problemlos bestehende PowerPoint Präsis einbinden. Also: Nutzbarkeit volle Punktzahl.
    Ob Dein Wunsch nach knackigen Chartpies entsprechend erfüllt wird, kann ich im Augenblick aus dem Hut nicht sagen, da ich damit nicht arbeite. "Normale" Pies und Säulen kann Keynote in jedem Fall.
     
  8. Semmelrocc

    Semmelrocc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Keynote ist eigentlich auf dem Mac DER PowerPoint-Killer schlechthin. Die Bedienung ist toll, die Folien und Effekte sind mac-like und obendrein ist der Import/Export von PowerPoint-Dateien ziemlich gut.
    Und gerade in Sachen 3D-Charts hat Apple da ein paar nette Funktionen im aktuellen Keynote 3 hinzugefügt. Ich schätze mal, dass die meisten Leute iWork wegen Keynote kaufen, nicht unbedingt in erster Linie wegen der Textverarbeitung Pages.
     
  9. mac123franz

    mac123franz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    62
    Mitglied seit:
    15.05.2006
  10. fox78

    fox78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Ein Nachteil bei Keynote/Pages ist bis jetzt aber der Dateneditor, der schlecht zu handhaben ist und bei dem es meines Wissens auch keine Importmöglichkeiten für Datensätze gibt.

    Grüße fox78
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen