Suche gute Vorschläge für Sicherung der Daten....

DELTA EVO

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
60
Hallo

Besitze einen MacPro mit 4Tera-HD, dabei ist die Systemplatte-Nr.1 mit der Nr.2 gepiegelt, und die Nr.3 mit der Nr.4 gespiegelt. Nun ist mir klar das ich so keine möglichkeit habe Timemaschine zu benützen, ausser ich kaufe mir eine externe HD.

Ich möchte gut abgesichert sein, kann mir nicht leisten an einem Projekt Std. lang zu schneiden plötzlich stürtzt eine platte ab. Deshalb das spiegeln. Trotzallem würde ich sehr gerne die Möglichkeit haben die Vorzüge einer TimeMaschine zu haben.

Wie soll ich vorgehen?

Welche sind die Möglichkeiten?

Jetzt schon vielen Dank für eure Tipps!

Gruss
Roberto
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
....du kaufst die zwei externe 1 TB Platten.

Platte 1 konfigurierst du mit TM -> hierbei würde ich das deiner beiden Raid1 auf diese platte backuppen, mit dem du am aktivsten arbeitest.

Platte 2 konfigurierst du mit CCC (inkrementelles Backup 1x täglich) -> dies würde ich für das andere raid nehmen.

__

... leider lässt sich TM nicht individuell für zwei Quell auf zwei unterschiedliche Zielplatten konfigurieren.
 

DELTA EVO

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
60
Hallo in2itiv

Also auf der Plattenspiegelung Nr.1+2 ist das OSX drauf plus allg. Daten die höchstens 2-3mal Wöchentlich benützt werden. Auf der Plattenspiegelung Nr.3+4 werden alle FCP,Motion und weitere Projekte drauf sein.

Also wenn ich das richtig verstanden habe, währe in diesem Fall dein Vorschlag das ich die Nr.3+4 Spiegelung mit einer externen 1TB via TM konfiguriere. Und die Nr.1+2 vorauf das OSX läuft und sonstige Daten ich täglich mit CCC ein 1xmaliges Backup konfiguriere.

Hast Du Dir das so vorgestellt?

Sorry, was ist CCC?

Gruss
Roberto
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Hallo in2itiv

Also auf der Plattenspiegelung Nr.1+2 ist das OSX drauf plus allg. Daten die höchstens 2-3mal Wöchentlich benützt werden. Auf der Plattenspiegelung Nr.3+4 werden alle FCP,Motion und weitere Projekte drauf sein.

Also wenn ich das richtig verstanden habe, währe in diesem Fall dein Vorschlag das ich die Nr.3+4 Spiegelung mit einer externen 1TB via TM konfiguriere. Und die Nr.1+2 vorauf das OSX läuft und sonstige Daten ich täglich mit CCC ein 1xmaliges Backup konfiguriere.

Hast Du Dir das so vorgestellt?
...ich würde trotzdem 1+2 über TM sichern, da ich mal stark davon ausgehe, das du schon mit solchen dingen wie emails u.ä. arbeitest. Zudem lässt sich mit einem TM-backup auch gut ein system wieder herstellen.

....für deine FCP-daten reicht aus meiner sicht die 1x sicherung pro tag.

...CCC ist eine der beiden Programme, mit der sich Volumes klonen lassen. Das program heisst richtig: Carbon Copy Cloner
 
Oben