Benutzerdefinierte Suche

Suche Bibliothek-/Datenbankprogramm

  1. Jimi

    Jimi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bisher hab ich noch nie ein Datenbankprogramm gebraucht oder benutzt, dementspechend hab ich überhaupt keine Ahnung davon, auf dem Mac noch weniger. Nur könnte ich jetzt wirklich gut eins gebrauchen.
    Ich hab hier eine Riesensammlung an Textdokumenten, hauptsächlich PDFs, die ich bisher nur in Verzeichnissen geordnet und per Finder gesucht habe. Nur wird das langsam unübersichtlich.
    Mir gefällt die Bibliothek von iTunes sehr gut, ich suche etwas in der Richtung, wo ich alle Dokumente bei Bedarf nach verschiedenen Kriterien, sortieren kann. Nach Stichworten, Autor, Herkunft, Datum, Inhalten, ...

    Ich hab den verdacht, dass Bibdesk etwas in der Richtung sein könnte, aber wenn ich ehrlich bin, blicke ich noch nicht genug durch um das genau zu sagen, geschweige denn bedienen zu können.

    Ich wär dankbar, wenn ihr mir da etwas empfehlen könnten.

    Gruß,
    jimi
     
    Jimi, 16.10.2004
  2. cualex

    cualexMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne das Programm zwar nicht so genau... aber FileMaker von Apple könnte dir helfen!

    mfg
    alex
     
    cualex, 16.10.2004
  3. kelli

    kelliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Also bibdesk ist ein Literaturverwaltungsprogramm für Latex, das ist wahrscheinlich nicht das was du suchst. Würde da auch eher zu Filemaker raten.
     
    kelli, 16.10.2004
  4. Jimi

    Jimi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip, ich lad grade die Trialversion von Filemaker runter. Scheint das richtige für meine Zwecke zu sein.

    "Literaturverwaltungsprogramm" klingt vom Namen her nicht direkt verkehrt. Wie gesagt, ich blick bei Bibdesk noch nicht so ganz durch. Wenn es halbwegs das kann was ich brauche, würde ich mich da aber auch gerne einarbeiten, denn 299€ für Filemaker sind nicht ohne.
     
    Jimi, 16.10.2004
  5. johka

    johkaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Als Literaturdatenbanken, die PDFs einbinden, bieten sich bookends oder endnote an, sie bieten auch eine Einbindung in Textprogramme an. Ich benutze die Kombination von Endnote und Office, allerdings ist Endnote ziemlich buggy.
     
    johka, 16.10.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Suche Bibliothek Datenbankprogramm
  1. stadtplaner
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    148
    Nicolas1965
    21.01.2017
  2. Nicolas1965
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    335
    Nicolas1965
    13.01.2017
  3. Atalantia
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    129
    Atalantia
    27.11.2016
  4. Themenautor
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    206
    SwissBigTwin
    27.11.2016
  5. vondasein
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    439
    vondasein
    07.05.2012