Studiolicht?

Diskutiere das Thema Studiolicht? im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung

  1. derMatze

    derMatze Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.06.2006
    Moin!
    Ich suche eine ordentliche Lichtquelle, die ich auch mal problemlos mitschleppen kann, um "irgendwo" ein Foto zu machen. Das muss kein Highend-Gerät sein, aber sollte mir zumindest ein schönes natürliches Licht bringen... Kann mir da mal jemand Tipps geben, welche Geräte gut sind, was ich in etwa ausgeben muss, etc. pp? Danke :)
     
  2. wetwater

    wetwater Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    116
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Hensel Porty. Teuer, aber wirklich supermobil und leistungsstark.
     
  3. derMatze

    derMatze Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.06.2006
    Ok, wir sollten den preislichen Rahmen vllt doch etwas besser abstecken ;)
    Ich dachte eher was im niedrigen 3-stelligen-Euro-Bereich... Ich brauche auch keinen Generator oder ähnliches, sondern eigentlich nur eine Lampe, die nicht grade ausm Baumarkt kommt
     
  4. leroy3905pp

    leroy3905pp Mitglied

    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    28.01.2006
    Du brauchst mindestens 1250-5000 Watt Lämpchen für ein vernünftiges Ergebnis. Die Teilchen haben einen eingebauten Ventilator und Abblendklappen. Gibt's von Haider, mit Stativ und nicht zu groß. Schau mal bei ebay. Neu sind die zu teuer.
     
  5. derMatze

    derMatze Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.06.2006
    die firma heißt wirklich "haider"? Ich find da bei ebay nichts und auch über google nicht...
     
  6. Fredddy

    Fredddy Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    22.01.2006
    Ich würde mich nach normalen Stufenlinsen umschauen, welche im Theaterbereich eingesetzt werden.

    Gibts bei thomann.de für 100-200€

    Habe aber eigentlich keine Ahnung von professioneller Fotografie...war nur kurz ein Blitzgedanke, da ich mit diesen Teilen bei Veranstaltungen, Theater etc. im VT-Bereich arbeite.
     
  7. hurra

    hurra Mitglied

    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    10.04.2006
    ooooder einen einfachen einsteiger blitzkopf von walimex zB.

    und den dann für unterwegs an eine USV anschließen. gibts bei ebay. kosten ca 40euro und reichen für 300 auslösungen auf ca 200Ws leistung
     

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...