Stromspannung auf Mac Mini-Gehäuse

Diskutiere das Thema Stromspannung auf Mac Mini-Gehäuse im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Evili

    Evili Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.05.2007
    Seit wir unsere Einrichtung HDTV - Mac Mini im Wohnzimmer haben, tritt jetzt ein merkwürdiges phänomen auf :(

    Immer, wenn ich den Mac Mini an den Alu-Seitenteilen berühre, "fetzt's" mir eine! Nicht besonders stark, aber genug stark, um es als sehr störend zu empfinden. Ich trau mich schon bald nichtmehr, ihn überhaupt noch anzuschalten!

    Folgende Dinge habe ich eingesteckt:

    - HDMI-DVI-Kabel, 2 Meter
    - Klinken-zu-Chinch-Audiokabel
    - Netzteil
    - Empfänger & Verlängerung für Logitech S530 Mac Tasta & Maus

    Und er steht rechts unter dem Fernseher. Material des Möbels ist Holz. Er berührt den TV nicht, ist überall ca. 5 cm entfernt.

    Als ich den Mini noch im Desktopbetrieb hatte, war das überhaupt ned. Aber was bloss? :(

    Der TV ist ein Philips 37PFL <irgendwas>

    Danke für die Hilfe... :(
     
  2. bigmatze

    bigmatze Mitglied

    Beiträge:
    961
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    18.04.2007
    du könntest ihn weiter weg vom Fernseher stellen und gucken, ob das phänomen dann immernoch auftritt.. aber wichtig: vorher musst du nochma eine gewischt kriegen, damit der mini erstmal entladen ist...

    klingt lustig :D aber ich meins ernst ;)
     
  3. Evili

    Evili Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.05.2007
    Hab ich mal gemacht.

    Aber lustig, dass sich der Mini auch leicht auflädt, wenn der TV ausgeschalten und die Stromleiste ausgeschaltet ist.

    Und der Strom ist im Moment komplett ausgeschalten.

    EDIT: 2 Minuten später, wieder eine gewischt.

    Hab mal den Audiostecker ausgezogen.

    EDIT: Nochmals wieder gefetzt, jetzt wird das HDMI Kabel ausgesteckt.
     
  4. starbuckzero

    starbuckzero Mitglied

    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    121
    Mitglied seit:
    15.01.2006
    Würde auf das Cinch-Kabel tippen. Falls du ein Multimeter rumliegen hast - miss mal die Audio-Outs am TV
     
  5. Evili

    Evili Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.05.2007
    Das Kabel ist es nicht.
     
  6. starbuckzero

    starbuckzero Mitglied

    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    121
    Mitglied seit:
    15.01.2006
    Ungewöhnlich, den Fall hatte ich nämlich schon öfter, auch gerne in Verbindung mit Verstärkern. Viel Spass beim Suchen :p
     
  7. Evili

    Evili Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.05.2007
    Ich habe es mal ohne Kabel probiert... ging weiter so.

    Jetzt habe ich mal das Netzteil an ne eigene Dose gesteckt. Mal sehn.
     
  8. Evili

    Evili Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.05.2007
    Es fetzt immer noch!! Jesus Christus, was soll das?! :mad:

    Gibt es vllt eine Möglichkeit, das Gehäuse seperat zu erden oder sowas? Herrje, ich bin verzweifelt -_-
     
  9. bigmatze

    bigmatze Mitglied

    Beiträge:
    961
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    18.04.2007
    wow, das ist ja eigenartig..

    sieht so aus als obs am mini an sich liebt, vielleicht stimmt was nicht mit dem eingebauten netzteil oder so..

    du könntest a) versuchen ihn umzutauschen b) ihn irgendwie mit ner heizung bzw. dem rohr dass in die Wand geht verbinden (draufstellen? sie muss ja nicht an sein), denn dann wäre der mini geerdet..
     
  10. Piepe

    Piepe Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    05.02.2008
    Geh doch erst mal auf systematische Fehlersuche:

    1. Ziehe alle Verbindungskabel zwischen Fernseher und MacMini
    2. Ziehe das Netzkabel des Fernsehers. Berühre den MacMini.

    Tritt es immer noch auf? -->

    3. Stecke das Netzkabel des Fernsehers und schalte ihn ein ohne die Verbindungskabel zwischen Fernseher und MacMini.

    Tritt es immer noch auf? -->

    4. Nacheinander die Verbindungskabel einstecken und prüfen.

    Kann mir schon vorstellen das sich das Gehäuse des MacMini statisch durch ein el. Feld auflädt und beim Berühren zwischen euch der Potentialausgleich stattfindet.
     
  11. Konze

    Konze Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    03.10.2005
    Dann muss du vielleicht versuchen dir ne Erdung zu basteln, dann ist das Problem auf jeden Fall gelöst.
     
  12. Schalb

    Schalb Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.10.2006
    au man.

    und genauso wird in der user bar über todsünden geschwafelt.

    vielleicht hilft ja auch ne tasse tee durch windmühlen erwärmt neben den mac trinken.

    oder einfach ein Mantelstromfilter in die Antennenleitung vom TV.


    http://www1.conrad.de/scripts/wgate...e_to_display=DirektSearch&~cookies=1&cookie_n[1]=b2c_insert&cookie_v[1]=ZA&cookie_d[1]=&cookie_p[1]=%2f&cookie_e[1]=Mon%2c+14-Apr-2008+19%3a24%3a38+GMT&cookie_n[2]=b2c_hk_cookie&cookie_v[2]=WW2&cookie_d[2]=&cookie_p[2]=%2f&cookie_e[2]=Mon%2c+14-Apr-2008+19%3a24%3a38+GMT&scrwidth=1920

    @Evili dich meine ich nicht, du hast nur eine frage gestellt.
     
  13. Piepe

    Piepe Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    05.02.2008

    Was soll das denn???
     
  14. BirdOfPrey

    BirdOfPrey Mitglied

    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Und was soll das bringen, wenn er am Mini einen gewischt bekommt, selbst wenn dieser mit dem TV überhaupt nicht verbunden ist?

    @ Evili
    Mal eine ganz blöde Frage, bist Du sicher, das es sich nicht einfach um eine statische Aufladung Deinerseits handelt?
     
  15. BuRn_Colonia

    BuRn_Colonia Mitglied

    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    27.06.2004
    also ich kenne das noch von meinem alten powerbook 17". das hatte wenn ich nicht den schuko stecker, sondern den schmalen stecker ohne kabel direkt am netzteil hatte immer eine leichte spannung auf dem gehäuse. lies sich nur durch das kabel mit dem schuko ändern.

    schonmal ein anderes stromkabel für den mini ausprobiert?

    grüße

    burn
     
  16. Evili

    Evili Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.05.2007
    Es ist einfach komisch dass das phänomen auftretet seit er unter dem TV steht.

    Ich habe den Mac Mini jetzt links vom TV, und es fetzt nur noch minimal. Aber trotzdem wäre es besser wenn es überhaupt nix tut.

    Es passiert sogar, wenn der Mini nur mit dem Netzteil drin herum steht.
     
  17. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.119
    Medien:
    20
    Zustimmungen:
    2.161
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Wenn alles nichts hilft, wäre es sinnvoll zu kontrollieren, ob die Steckdose (ich nehme an eine Mehrfachsteckdose?) eine vernünftige Erdung bietet? Die statische Aufladung hat eine Ursache, und wenn sie bei egal welcher Art der Verbindung auftritt, könnte die Erdung (Schutzleiterverbindung) mangelhaft sein. Das tritt in billigen Verteilern gar nicht so selten auf!
     
  18. Evili

    Evili Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.05.2007
    Könnte sein... Unser Haus ist eine echte Bruchbude :mad: vor 3 Jahren renoviert, aber die haben so ne miese Arbeit hingelegt.

    Ich hab den Mini direkt an der Steckdose.
     
  19. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.119
    Medien:
    20
    Zustimmungen:
    2.161
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Renoviert? Auch die Elektroinstallation? Wenn das ein "echter" Elektriker gemacht hat, sollten die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten sein.
    Da du den Mini direkt in die Steckdose (die in der Wand?), gesteckt hast, wo hast du dann den Fernseher eingesteckt? Wandsteckdose direkt neben der des Mini? Das würde zumindest nicht auf ein Erdungsproblem schließen lassen. Fernseher bauen schon enorme Potentiale auf, und da der Mini das Problem vorher nicht hatte hilft wohl am Ende nur ein Netzteil (oder ein Kabel) mit einem Stecker der eine Erdung hat, also nicht so ein flacher Eurostecker
     
  20. Evili

    Evili Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.05.2007
    Also, an der Wandsteckdose steckt der TV und der Mini und eine Steckleiste für die Xbox. Sonst nichts
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...