stromproblem....

  1. skyrunner

    skyrunner Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    mir is folgendes passiert...gestern war auf einmal bei meinem nagelneuen powerboog G4 15" im batteriebetrieb der strom völlig weg, obwohl die batterie aufgeladen war. sogar die zeiteinstellung war dahin. mit netzbetrieb gehts problemlos, aber sobald ich das netzgerät aussteck is alles weg...null strom, ausgeschaltet...
    hat jemand von euch ahnung woran das liegen könnt??? wie gesagt die batterie erkennt er und ziegt sie auch im sysprofiler an und voll ist sie auch. weiß echt nicht mehr weiter und bin sauer, weil das teil gerade mal 2 wochen alt is...

    lg sky
     
  2. muecke

    muecke MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    26
  3. skyrunner

    skyrunner Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    danke für den hinweis..werds mal ausprobiern und dann sowieso glei beim mcshark anrufen wo ich es gekauft hab.
    lg sky
     
  4. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Dein Akku ist vermutlich kaputt.

    Bei Lithium-Ionen Akkus greift ein chemischer Prozess die Elektroden an. Folge ist, daß kurz vor seinem Ende der Innenwiderstand sehr schnell wächst. Irgendwann ist die Leitung dicht, und es kommt fast kein Strom mehr durch. Für den Spannungsmesser reichts aber um festzustellen, daß noch viel Spannung anliegt.
     
  5. emmy6331

    emmy6331 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    82
    Über defekte Akkus bei den neuen PB wurde hier schon berichtet - einfach mal die Suchfunktion bemühen.
     
  6. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Bei neuen Notebooks ist das übrigens normal (v.a. bei x86er), da diese oft sehr lange unter falschen bedingungen beim Hersteller lagern.

    Ein China-Qualitäts-Nachbau Akku ist daher oft auch besser, weil die Discounter es sich nicht leisten können, ihre Ware monate- und jahrelang rumdümpeln zu lassen. Die sind dann frisch.
     
  7. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    2

    Hatte dasselbe Problem bei meinem neuen PB. Mein Akku wurde binnen 24h anstandslos getauscht. Einfach die Hotline anrufen.
     
  8. eumel59

    eumel59 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    Sehr interessante Info - werd künftig ein größeres Augenmerk auf das Herkunftsland des Ersatzakkus werfen - Danke!
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Gibt leider aber auch schwarze Schafe :-(.

    Aber wie gesagt, ich hatte mit den nachbau akkus immer bessere Erfahrungen gemacht bei meinen x86er Notebooks als mit den originalen, die nach einem halben bis einem Jahr kaputt waren.
     
  10. skyrunner

    skyrunner Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    hi nochmal! danke für eure beiträge und hilfen! werd jetzt sowieso zum händler düsen und mal nen neuen akku ausprobieren.

    bis dann sky
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - stromproblem
  1. creepyworld
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    295