Streifen im Display MacBook Pro 15 Zoll Retina mid 2014

Diskutiere das Thema Streifen im Display MacBook Pro 15 Zoll Retina mid 2014 im Forum MacBook. Hallo, mein MacBook Pro 15 Zoll Retina mid 2014 hat ein Problem mit dem Display. Beim Bootscreen erscheint eine...

Thoradrim

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2020
Beiträge
4
Hallo,

mein MacBook Pro 15 Zoll Retina mid 2014 hat ein Problem mit dem Display. Beim Bootscreen erscheint eine helle vertikale Linie ca. 1 cm vom linken Displayrand entfernt und sehr dünn (womöglich nur einen Pixel breit). Sobald das OS gebootet wurde, ist der Streifen verschwunden. Mit dem Fehler könnte ich noch leben. Leider taucht der Streifen auch in anderen Situationen auf. Wenn ich in YouTube ein Video abspiele und auf Vollbild stelle, ist der Fehler zu sehen. Allerdings nur außerhalb des Videofensters. (Bsp 1)
Verkleinere ich das Videofenster, erscheint der Streifen links neben dem Video. (Bsp 2)

Dazu kommt, dass der Fehler dann mitten im Betrieb (andere Anwendung öffnen und zurück zu YouTube wechseln) plötzlich auch mal verschwindet, beim Booten aber immer zu sehen ist.

Bewege ich den Mauspfeil über die Pixellinie, verschwindet sie um den Pfeil herum so lange der Pfeil dort ist. (Bsp 3)

Ich vermute, es hat was mit der Auflösung zu tun, die im Bereich des Videofensters niedriger ist als sonst. Aber genau genommen habe ich keine Ahnung. Für jede Hilfe bin ich daher dankbar.

Liegt die Quelle bei der Hardware? Ich habe die Iris und eine Geforce 750 eingebaut. Zu sehen ist das bei niedriger Last, also vermutlich dann, wenn die Iris genutzt wird. Beim Start von Borderlands und durchschalten der Auflösungen konnte ich keinen Streifen sehen. Ob das Gerät warm oder kalt ist machte bisher keinen Unterschied.

Was könnte das sein? Was kann ich noch ausprobieren? Das Gerät ist zwar über 5 Jahre alt, aber nur 38 Ladezyklen verwendet worden.

LG Chris
 

Anhänge

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.080
Hi,
Das sieht nach einem GraKa oder Kabel zum Display Defekt aus.
Franz
 

Thoradrim

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2020
Beiträge
4
Heute kommt das passende Werkzeug da werde ich den Mac mal öffnen und entstauben. Evtl. sehe ich dann mehr. Ein loses Kabel könnte ich mir vorstellen, Graka wäre also dann die Iris? Wenn der Streifen immer da wäre, würde mir das alles logischer erscheinen.

Ergänzung: Habe den Mac nun geöffnet. Sah wie neu aus. Kein Staub etc. Da er schon mal offen war, erneuerte ich die Wärmeleitpaste. Inzwischen bin ich sicher, dass es ein Problem mit der internen Graka ist. Wenn ich mit Hilfstool zwischen intern und Geforce umschalte, erscheint der Streifen und verschwindet wenn ich die Geforce auswähle. Dennoch ist der Strich nicht im ganzen Display (also z. B. auf dem Desktop) zu sehen sondern nur bei geänderter Auflösung z.B. eines Youtube Fensters. Kann es sich um ein Treiberproblem handeln? Oder ist damit das Teil nicht zu rettten? Denn die CPU/GPU ist nunmal leider verlötet.

Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.054
Zeigt ein externer Monitor genau das gleiche an oder sind da keine Darstellungsfehler zu sehen?
Aus der Erfahrung heraus ist es eher das Kabel zum Display.
 

Thoradrim

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2020
Beiträge
4
Extern habe ich nichts gesehen. Aber da lief alles vermutlich über Geforce.

Wenn es das Kabel ist, wie kommt es, dass die Fehlerline nicht dauerhaft drin ist?

Hab jetzt noch etwas getesten, bevor ich den nächsten Post hier absetze.
Ist eindeutig abhängig von der Auflösung. Hab mit einer App die Auflösungen geändert. Sobald es nicht mehr die native Auflösung ist, gibts den Streifen am Mac Display. (Foto im Anhang) Am Externen Display kann ich keinen Streifen erzeugen, aber da schaffe ich es auch nicht, nur die interne GPU zu nutzen. Es ist immer die Geforce aktiv. Allerdings war auch mit Geforce und beiden Displays in 1080P z.B. ein Streifen beim Mac zu sehen. Ob dann beide über Geforce liefen oder der Mac trotzdem über Iris weiß ich leider nicht. Bin Mac Laie.


Nachtrag: Auf Screenshots ist der Streifen nicht zu sehen. Nehme ich den Screenshot und schiebe ihn in die "beschädigte" Region, dann taucht der Streifen wie von Zauberhand auf. Aber nur bei Schwarzen Bildteilen. Leider kann ich hier das kleine Video dazu nicht hochladen.

Wenn es am Screenshot nicht zu sehen ist, dann kann es doch kein GPU Fehler sein oder denke ich da falsch? Folglich wäre das Kabel als Quelle naheliegend.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Thoradrim

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2020
Beiträge
4
Ich hätte jetzt schon fast ein neues Displaykabel bestellt. Aber, wenn ich über das Terminal die iGPU Nutzung erzwinge, dann it dieser komische Streifen da, wenn ich die dGPU erzwinge, dann ist er weg. Sagt mir das dann nicht doch, dass es die iGPU ist, die den Defekt hat? Leider wäre das viel teurer von der Reparatur her als das Kabel zu tauschen. Warum sieht man den Streifen nicht immer und auch nicht auf dem Screenshot? Ich verstehe das nicht.Hat jemand eine Idee?

Nachtrag: Der Streifen ist auch mit der dGPU nicht weg, sondern nur schwächer und kürzer (geht also nicht durch den ganzen Bildschirm).

Um den Text hier zu ergänzen, habe ich den kalten Mac verwendet. Aktuell sehe ich gar keinen Streifen. Egal welche GPU verwendet wird. Bringt mich dann letztendlich doch wieder zum Kabel oder zur Temperatur. Denn die Beobachtung der Streifen fand gestern bei ca. 70 °C CPU und GPU Temp. statt. Jetzt liegt sie bei ca. 43°C.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben