Stop Motion

watzlav

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
315
Hallo,
ich suche ein Programm außer iStopMotion zum erstellen von Stop-Motion Filmen. Ich möchte aus bereits bestehenden Dateien einen Film zusammenfügen.
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.877
iMovie, Quicktime, Final Cut Express, Final Cut Pro uvm.
 

watzlav

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
315
ok, und wie mit iMovie? ich kann minimal 0:06 Sekunden pro Bild einsellen - iMovie 08
 

watzlav

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
315
ok, mein letzter Versuch.

Wie kann ich einen Stop-Motion-Film machen, ohne iStopMotion?

Ich habe:
  • OS 10.4.11
  • iLife
  • Eine Kamera
  • 100€
 

tau

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
10.043
Ich habe schon einige Filme incl. Vertonung mit einer DSLR und Quicktime Pro gemacht. (in 1440 x 960er Auflösung!)
Es gibt kein Programm, das schneller ist.
Allerdings in der Bedienung ziemlich sperrig.
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
ok, und wie mit iMovie? ich kann minimal 0:06 Sekunden pro Bild einsellen - iMovie 08
... oder auch: wie geht das mit QuickTime
iM08 ist da nicht erste Wahl, Du könntest Dir kostenlos iMHD6 bei Apple downloaden.. beim ersten Bild dann die Länge 00:00:01 einstellen, dann werden alle weiteren ebenfalls so 'lang' importiert ..

in QTpro: Bilder benamsen nach Schema 001bild, 002bild, 003bild.. dann 'Bildsquenz öffnen..' und das erste Bild der Reihe auswählen ... abspeichern im video codec Deiner Wahl, framerate noch einstellen...
 

watzlav

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
315
dann leiste ich mit QuickTime 7 Pro, damit geht ja offenbar so einiges
 

Dr Eggman

Mitglied
Mitglied seit
01.03.2008
Beiträge
207
Ich bin momentan auf der Suche nach einer Kamera, mit der ich Zeifraffer Aufnahmen machen kann. Leider haben Kompaktkameras keine Funktion um z.B. alle 60 Sekunden automatisch ein Bild zu machen.

Wie erledige ich diese Aufgabe am besten, ohne eine teure Spiegelrefelx Kamera zu kaufen? Gibt es da vielleicht Webcams die sich eignen?

Eggi
 

watzlav

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
315
mal ganz kurz: teure Spiegelreflex können meistens auch nicht alle 60 Sek ein Bild machen... ich habe so eine *heul*

Die iSight könntest du mit iStopMotion nutzen, bzw. ein AppleScript schreiben, das alle 60s ein Bild in bestimmter Größe an bestimmten ort speichert

Das AppleScript müsste dazu einfach PhotoBooth bzw. QT-Pro steuern.
 

Margh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.03.2004
Beiträge
2.238
Die Canon Eos kann mit dem Eos Utility z.B. einen Zeitraffer machen. Dort kann man einstellen, in welchen Intervallen wie viele Bilder gemacht werden sollen. Die Software steuert die DSLR dann fern.
 

movie-frank

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
61
DVTimeLapse

"DVTimeLapse" ist ein gutes Tool für Zeitrafferaufnahmen. Der DV-Camcorder wird per Firewire angeschlossen und das Programm erkennt (oder auch nicht) autimatisch die Kamera. Die Bedienung ist einfach und gut. Die Zeitintervalle sind beliebig einstellbar bis hin zu - weiss nicht mehr wo die obere Grenze liegt - Stunden/Tag!? Auch lässt sich die Aufnahmezeit voreinstellen. Das Tool ist klein, hat mir immer gute Dienste geleistet und die Files werden als QT.mov im DV-PAL codec abgelegt, der Speicherort ist frei wählbar. Einfach mal googlen, ich weiss nicht, ob das Tool noch verfügbar ist ;-)

Frank
 

Dr Eggman

Mitglied
Mitglied seit
01.03.2008
Beiträge
207
Hier schon mal Danke für eure Antworten.

Als Software werde ich Istopmotion verwenden. Das Problem ist die Kamera. Die IShight in meinem Rechner kann ich nicht verwenden, da ich nicht den Computer auf die Fensterbank stellen möchte. :)

Eine EOS Spiegelrefelx ist ein wenig teuer. Es wäre nicht schlecht, wenn es eine Kompaktkamera geben würde, mit der man in einem bestimmten Intervall Bilder machen kann.

Eggi
 
Oben