Fachbücher Steve Jobs entlastet...Spiegel Online

  1. incal

    incal Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    94
    incal, 18.03.2007
    #1
  2. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    163
    "Unsere internen Untersuchungen haben ergeben, daß alle Rückdatierungen das Werk der Hilfsbuchhalterin Emily P. waren, die vor zwei Jahren, aus anderen Gründen, entlassen worden ist. MfG, Disney Corp."

    ;-)
     
    walter_f, 19.03.2007
    #2
  3. toelpel

    toelpel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    wenn Emily schlau ist kann sie sich jetzt einen vergoldeten ipod leisten :)
     
    toelpel, 19.03.2007
    #3
  4. incal

    incal Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    94
    hmm...wie schlau man sein muss um als "Bauernopfer" durchzukommen..?
    Wer weiss was das bedeutet ?
     
    incal, 19.03.2007
    #4
  5. Dommy

    Dommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    61
    Das klingt schon fast wie in einem billigen Groschenroman.
    Zudem stimmt es mich nachdenklich, wenn Optionsscheine von einer Hilfsbuchhalterin einfach so rückdatiert werden können und diese aus einem anderen Grund entlassen wird.
     
    Dommy, 19.03.2007
    #5
  6. toelpel

    toelpel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1

    wahrscheinlich gehörte das Rückdatieren von Aktienoptionen zu ihrer Arbeitsplatzbeschreibung :D
     
    toelpel, 19.03.2007
    #6
  7. Winter

    Winter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Jedenfalls sind Ihre Kinder bis ans Lebensende wohl genährt. Schmutzige Sache das sein!
     
    Winter, 19.03.2007
    #7
  8. Valou

    Valou MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Da sieht man wieder das man nur gute Anwälte braucht.
     
    Valou, 20.03.2007
    #8
  9. incal

    incal Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    94
    @ winter
    wie kommst du darauf ?
    source of information ?!
    tx incal:confused:
     
    incal, 20.03.2007
    #9
  10. toelpel

    toelpel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    Nachdem ich den gleichen Gedanken geäußert habe, nehme ich mal, dass uns der gleiche Denkansatz zu Grunde liegt.

    Welchen Grund sollte eine einfache Buchhalterin haben von sich aus Aktienoptionen zurückzudatieren von denen sie nicht selbst profitiert? Und das auch noch im Zusammenhang mit einer nicht stattgefunden Boardsitzung.

    Macht in meinen Augen wenig Sinn. Der ergibt sich nur, wenn die Buchhalterin als Bauernopfer herhalten muss/wollte. Und sowas lässt man sich in aller Regel vergolden.
     
    toelpel, 20.03.2007
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Steve Jobs entlastet
  1. sp2000
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.780
    Granny Schmitz
    11.12.2012
  2. bikkuri
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    956
    drmc_coy
    20.12.2011
  3. abramose
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    664
    abramose
    17.02.2011
  4. andun
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    692
  5. BlueFalcon
    Antworten:
    43
    Aufrufe:
    2.215
    crab
    01.09.2010