Startprobleme; Ruhezustand funktioniert nicht

  1. dols

    dols Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe folgendes Problem und hoffe, dass mir jemand einen Tip geben kann. Mein iMacG4 braucht beim Start unendlich lange. Das Problem scheint der Finder zu sein. Die Menüleiste, insbesondere oben rechts die Symbole für Bluetooth, VPN, Modem etc., erscheinen erst ca. zwei Minuten nach dem Start des Rechners. Die Einstellungen für VPN werden nicht mehr gespeichert. Seitdem dieses Problem auftritt lässt sich auch der Ruhezustand nicht mehr aktivieren. Immer, wenn ich den Ruhezustand "per Hand" aktiviere, wird der Bildschirm dunkel oder nur dunkler und der Rechner friert ein, so dass man ihn ausschalten muss.

    Ich verwende System 10.3.8 in der aktuellsten Fassung. Alle Updates sind installiert. Fährt man den Rechner im gesicherten Modus hoch, erscheint alles normal. Die Rechte habe ich repariert und auch alle cron-skripte laufen lassen, hat nicht geholfen. Auch ein neuer Benutzer hat die gleichen Probleme, so dass es an den Benutzereinstellungen wohl auch nicht liegen kann. Ich habe auch schon versucht, ohne Startobjekte zu starten. Hat auch nichts gebracht.

    Bevor ich das System platt mache und neu installiere, hoffe ich, dass vielleicht noch irgendjemand eine Idee hat. Für Hinweise wäre ich dankbar.
     
  2. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    Schau mal bitte hier >>klick<<, vielleicht hilft es.

    roland o.
     
Die Seite wird geladen...