1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SSH geht nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von mzi2003, 12.05.2005.

  1. mzi2003

    mzi2003 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Habe noch 10.3.9 auf meinem mini. Seit heute geht die SSH Verbindung zu ihm nicht mehr. SSH IPADRESSE geht nicht mehr. Irgendwann kommt Connection Closed oder es kommt gar nichts.

    Kann mir jemand sagen wo ich was prüfen kann ? "Entfernte Anmeldung" ist aktiviert, MAC auch mal gebootet, ändert alles nichts. Wenn ich an ihm sitze und ssh localhost eingebe geht es hingegen (aber er mit sich macht ja nun nicht wirklich sinn)
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    firewall ?
    kannst mal vom anderen Rechner aus nen Portscan machen und schauen, ob der Port 22 erreichbar ist.
    Falls nein: auf dem ssh-Server:
    sudo ipfw list
    checken

    HTH
     
  3. mgoewe

    mgoewe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    um die Firewall auszuschliessen, einfach erstmal deaktivieren und dann als ersten Ansatz den ssh mit -vvv starten, damit wird er deutlich gesprächiger z.B.:

    ssh -vvv user@hostname

    oder aber einen ssh Daemon mit:

    /usr/sbin/sshd -D -d -p 10022 -f /etc/sshd_config 2>&1 | tee <filename>

    starten und dann den ssh mit:

    ssh -vvv -p 10022 user@hostname

    In der erzeugten Debugdatei lässt sich dann vielleicht ein Hinweis finden.

    Gruss Michael