SSD wird bei Tausch von 2012er MBP 13' auf MBP 15' nicht erkannt

mod

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.09.2003
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
1
Liebe Community.

Meine Ausgangsituation: Ich hatte ein 2012er MBP in 15' und habe dort eine 1TB 850er PRO eingebaut. Zusätzlich habe ich ein 2012er 13' und ein Backup 2012er 15' falls das erste 15'er abschmiert.

Nun ist das erste 15'er irgendwann natürlich abgeschmiert, also der Startvorgang bleibt hängen und alles bleibt grau. Ich habe die SSD einfach in das andere 2012er gepackt und alles lief auf dem sofort wie am Schnürrchen.
Irgendwann fing aber auch dieser 15'er an ab und an zu nörgeln, also habe ich sicherheitshalber die SSD in mein Mitte 2012 13' 2,5 i5 gepackt. MBP angemacht und alles lief.

Da ich süchtig nach den 15' 2012ern bin (die alle natürlich zwischen 8 GB und 16 GB Ram haben) habe ich mich nach einem weitern 15er umgeschaut und auch einen Late 2011 mit 2.2 GHZ i7 gefunden. Ich habe ihn nach Erhalt dann erst mit der normalen Festplatte hochgefahren. Alles gut. Dann die SSD aus dem 13er eingebaut und nichts ging mehr. Nur noch das Stoppzeichen auf grau. Ich die SSD dann in den alten vorherigen manchmal zickenden 15er gebaut, wo sie vorher ja drinnen war, aber da auch plötzlich nur noch das Stoppzeichen auf grau. Bei Gegen-Tests mit normalen Drives laufen beide 15er. Nur die SSD wollen sie nicht. Auf dem 13er dagegen läuft sie.

Komisch, weil sie ja vorher auch in einem der beiden Rechner lief.

Hat jemand von Euch den Ansatz einer Idee? Kann das mit den RAM zusammen hängen?

Danke
 

RostigerRoboter

Mitglied
Dabei seit
22.05.2019
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
345
Kann am Festplattenkabel liegen. Wär Zufall wenn’s an beiden auftritt, aber kann passieren. Hattest Du es mit Klebeband geschützt? Der Boden ist halt nicht optimal geschliffen, deswegen gibt es winzige Risse am Kabel, die bei einer HDD nur wegen der niedrigen Geschwindigkeit nicht auffallen, bei einer SSD aber schon.
 

mod

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.09.2003
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
1
Kann am Festplattenkabel liegen. Wär Zufall wenn’s an beiden auftritt, aber kann passieren. Hattest Du es mit Klebeband geschützt? Der Boden ist halt nicht optimal geschliffen, deswegen gibt es winzige Risse am Kabel, die bei einer HDD nur wegen der niedrigen Geschwindigkeit nicht auffallen, bei einer SSD aber schon.

Das merkwürdige ist ja, dass es vor ein paar Wochen an dem einen 15er noch geklappt hat?! Und der seitdem ja unbewegt rumlag. Ich schaue es mir aber nochmal bei beiden an.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.835
Punkte Reaktionen
13.036
die 2012er sind bekannt für SATA kabel defekte.
tausch es einfach mal aus.
 

RostigerRoboter

Mitglied
Dabei seit
22.05.2019
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
345
Und schau mal, ob die SSD extern in einem Gehäuse läuft. Manchmal gehen die Dinger nämlich einfach kaputt. Hatte schon zwei defekte Crucial MX200 1TB. Und anders als mit HDDs ist der Drops dann gelutscht, der Käs gegessen, die Messe gelesen.
 

mod

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.09.2003
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
1
Hier ein Update:

Ich habe nochmal die 1TB Samsung 850 Eva Pro aus dem MBP 13' (Mitte 2012 Mod. 9.2 mit 8GB Ram) ausgebaut und nacheinander in die beiden andern 15er (Ende 2011 Mod. 8.2, 2.2GHZ i/7 mit 8GB Ram und Ende 2011 Mod. 8.2, 2,4 GHZ i7 mit 16GB Ram) eingebaut und gestartet.

Beides mal wieder das Stoppzeichen.

Dann habe ich die normalen Platten eingebaut. Beide gingen bei beiden MBPs. Dann habe ich bei beiden nacheinander wieder die SSD eingebaut und mit Wahltaste gestartet und beide 15er haben optisch die SSD 850 Eva erkannt, aber als ich drauf klickte dann doch nicht gestartet, sondern wieder das Stoppzeichen gezeigt.

Danach habe ich bei beiden 15ern die normalen Laufwerke extern über USB-Sata gestartet und beide liefen. Derselbe Versuch mit der SSD extern zu starten scheiterte. Nun wieder ins MBP 13er eingebaut da läuft die SSD wieder.

Echt schräg
 

mod

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.09.2003
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
1
Lösung erhalten:

Auf der SSD ist Mojave installiert und Mojave läuft erst ab den MacBooks aus Mitte 2019 - Korrektur, ab Mitte 2012.
https://support.apple.com/de-de/HT201475

So, jetzt kann ich entweder wieder downgraden oder meine MBP aus Ende 2011 wegwerfen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten