Spyware & Viren auf dem Mac

Dr_Ingo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
406
moin!

Mich würde mal interessieren, in wieweit man sich unter OS X vor Spyware und Viren in acht nehmen muss. Ich bin zwar schon seit 2 (!) Monaten MacUser, hab mir aber über dieses Thema noch nicht besonders große Gedanken gemacht.
Von Viren weiss ich, dass es relativ wenige für den Mac zu geben scheint... aber wie sieht es mit Spyware von Sharewareprogrammen aus?Bei Windows ist die Spyware ja mittlerweile schon fester Betriebssystem Bestandteil :D:D:D
 

carsten801

unregistriert
Mitglied seit
24.11.2002
Beiträge
533
also es gibt Norton AntiVirus auf fürn Mac, aber eigentlich kannste das Thema vergessen, da die Chance so klein ist so was zu erwischen.....
 

Dr_Ingo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
406
Danke erstmal...

hauptsächlich geht es mir um die Spyware - Problematik...
ich bin darauf gekommen, weil wir in unserem WG-meist-Dosen-Lan mal nach Spyware gesucht haben, und da doch EXTREM viel Gerümpel ans Licht kam :mad:
Das von Viren auf dem Mac eine geringere Gefahr ausgeht als auf der Dose wusste ich schon. In dieser Richtung werde ich erstmal nicht viel Unterbehmen.
 

Lazarus2k

Mitglied
Mitglied seit
28.12.2002
Beiträge
401
99% aller Viren gehen nur unter Windows, und die paar Viren für den Mac nur in Classic oder halt den alten OS'es. Wie in allen Unixgeschmacksrichtungen, kann es keine Viren für MAC OS X geben, weil der Virus quasi nachfragen müsste, ob er jetzt deine Platte formatiern kann.