Sprachaufnahmen

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von effefftee, 30.06.2004.

  1. effefftee

    effefftee Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.06.2004
    Ich will mir einen Mac für Sprachaufnahmen anschaffen. Wieviel Arbeitsspeicher verlangt in der Praxis z.B. Logic Audio? Wenn das Gerät aus Platzmangel im selben Raum stehen muss wie das Mikro: Muss man ein Powerbook nehmen, damit es nicht durch Lüfterlärm stört oder wäre ein iMac besser? Kann das jemand beantworten?
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Was willst denn aufnehmen? Gesang oder Vorleserunde?
     
  3. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.917
    Zustimmungen:
    78
    Mitglied seit:
    26.04.2004
    unter x geht nix anständig unter 512 mb ram. steuere deine aufnahme richtig aus, so dass du keine clippings hast, aber den headroom gut ausnutzst. dann hast du bei der aufnahme einen hohen anteil des nutzsignals. geh nah ans mikro ran und schleife ein noisegate als insert ein. weitere hintergrundgeräusche kannst du nachträglich mit einem denoiser/declicker noch ausmerzen.