Split Terminal - 4 in 1 Fenster?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von Trey, 30.03.2006.

  1. Trey

    Trey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    91
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Ich habe bei Linux irgendwann mal gesehen, dass es möglich ist, in einem Fenster quasi 4 Terminals gleichzeitig laufen zu lassen, die dann wie Quadrate aufgeteilt sind.

    Weiß jemand ob das mit dem Terminal unter OSX auch möglich ist?
     
  2. pocketcrocodile

    pocketcrocodile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    28.03.2006
    kommt drauf an, was Du meinst. Du kannst im Programm Terminal.app beliebig viele Terminal Fernster öffnen. Du kannst ausserdem Programme, wie iTerm installieren, welche es Dir erlauben, getabte Terminals zu nutzen, schliesslich gibt es noch die Möglichkeit, zu googlen, wie das Programm unter Linux heisst und mittels Fink zu ziehen oder alternativ die Sourcen zu ziehen und es selber kompilieren.
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.647
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Ja, das geht auch unter Mac OS X in einem einzigen Terminal Fenster.
    Das Stichwort heisst `screen'.
    Details:
    Code:
    man screen
     
  4. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    Manchmal glaube ich, [ur=http://developer.apple.com/samplecode/ASCIIMoviePlayerSample/ASCIIMoviePlayerSample.html]Du schaust auch Filme[/url] im Terminal.

    Spannender Tipp. Danke, maceis!
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.647
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Woher weisst Du das?
    Code:
    telnet towel.blinkenlights.nl
    :D
     
  6. promille

    promille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Wieso berücksichtigt screen einige Einträge in der .bash_profile nicht?
    Bei mir wird der farbige Prompt nur in der Standartfarbe angezeigt und Aliase (oder wie heisst die Pluralform von "Alias"?) werden nicht gefunden.

    Oder muss ich eine .screenrc anlegen? Wenn ja, wie sähe die dann aus?
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.647
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Falsch!
    screen berücksichtigt gar keine Einträge in der ._bash_profile.
    Genauer gesagt hat screen mit Deiner .bash_profile grundsätzlich nichts zu tun.

    screen startet für Dich eine Shell (Deine bash).
    Es ist Aufgabe der Shell Deine Startdateien zu lesen. Die bash liest in diesem Fall Deine .bash_profile nicht, weil diese nur von einer interaktiven login shell ausgewertet wird, screen aber eine interaktive Shell startet, die keine login shell ist.
    Du müsstest die von Dir gewünschten Start-Kommandos in die datei ~/.bashrc schreiben, dann klappt das auch.
    Weitere Details findest Du in der manpage Deiner bash unter:
    Code:
    man bash|less +4/INVOCATION
    Auch auf meiner Homepgae gibt es einige Informationen zu diesem Thema:
    http://chaos-net.de/shell-2.html

    HTH
     
  8. promille

    promille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Vielen Dank!
    Habe gemäß Deiner Homepage den Eintrag 'source ~/.bash_profile' in der .bashrc gemacht und it works like a charm.
     
  9. Zucki

    Zucki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    05.05.2007
    Ich schaue mit quickascii :p, bzw tatsächlich mit dem mplayer per Terminal Filme; oder höre mit qtplay Musik. Ganz kompfortable Auswahl mit RegularExpressions und somit dynamischer "Playlist" Erzeugung.

    Man kann sich durch Verändern der .screenrc sogar "Tabs" anzeigen lassen, die Uhrzeit...

    Hier mal ein Beispiel:
    Code:
    #change the hardstatus settings to give an window list at the bottom of the                                                                        
    #screen, with the time and date and with the current window highlighted                                                                            
    hardstatus alwayslastline                                                                                                                          
    hardstatus string '%{= mK}%-Lw%{= KW}%50>%n%f* %t%{= mK}%+Lw%< %{= kG}%-=%D %d %M %Y %c:%s%{-}'
    
    Ich hab mir gedacht, dass so zu machen bei mir:
    Code:
    hardstatus string '%{gk}[ %{G}%H %{g}][%= %{wk}%?%-Lw%?%{=b kR}(%{W}%n*%f %t%?(%u)%?%{=b kR})%{= kw}%?%+Lw%?%?%= %{g}][%{Y}%l%{g}]%{=b C}[ %m/%d %c ]%{W}'
    
    Schaut ein wenig besser aus.

    Ansonsten leb ich ja in /bin/zsh - dem emacs der Shells. :)

    Weiß jemand wie man vertikal splittet? ctrl -a split machts ja horizontal, was bei mehr als 2en unschön wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2007
  10. promille

    promille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    23.11.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen