Speedport W700 V

  1. Jessiblue

    Jessiblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    7
    Moin Leutz,

    sagt mal hat einer Erfahrungen mit diesem Router? Kann man den auch an einem anderen als T-Kom netz betreiben??? Ich habe mir den nämlich vor kurzem ersteigert und hoffe ihn diese Woche zu bekommen, meine I-Net freischaltung sollte ebenfalls diese oder anfang nächster woche über die BÜhne gehen!!! Ich wüsste gerne ob das Dingens funzt oder ob ich mist gebaut habe!

    Sonnigen Gruss Jessi
     
  2. seber2911

    seber2911 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Habe den vorgänger sprich den Speedportw500V und mit dem ist es problemlos möglich auch andere Anbieter wie 1 & 1 oder Netcologne zu betreiben, das einzige was du dazu brauchen wirst sind die verschiedenen MTU einstellungen, denn die unterscheiden sich von Provider zu Provider.
     
  3. Jessiblue

    Jessiblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    7
    super! Vielen dank für deine Antwort! ich hatte schon bammel das ich da mir ein Kuckuksei ins Nest geholt hätte!

    :-D

    Grüsse Jessi
     
  4. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    bin auch voll zufrieden :)

    Nachdem ich ca. 3 Jahre von meiner Airport Extreme verwöhnt war, habe ich seit gut 3 Wochen den Speedport W700 V im Einsatz.
    Ich war zunächst skeptisch, aber weil er im Paket Surf&Call enthalten war, dachte ich, ich gebe ihm 'ne Chance ... und habe es nicht bereut.
    Seitdem steht die AE im Schrank als Reserve.

    Auch der Zugang über einen anderen Provider als t-com ist problemlos möglich. Airtunes streamen auf die Airport Express funzt auch ohne Mucken.
    Keine Hänger, keine Abbrüche.

    Grüße
     
  5. Jessiblue

    Jessiblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    7
    Oki ... habe nur gerade das Problem das ich den Router evtl. hinter ein Modem schalten muss! Geht das??? Ich meine kann ich über den Speedport eine PPOE verbindung aufbauen???

    Ohhh soooo ein KÄSE!!!! :-((( Da bekomme ich gerade mächtig probleme, hätte ich nich gedacht eigentlich, aber bei meinem Provider MUSS ich das Modem benutzen das die mir mitschicken! Weil da das Telefon über VOiP läuft! Grumml grumml... und man kommt nicht auf die WEBoberfläche des Modems! Habe mir versucht bei dem Forum HANSENET n paar tips zu holen, aber die sagen nur darf man nicht, soll man nicht etc. etc...! :-((

    Wenn jemand noch n "gutes" Forum weiss über Modems und Hilfestellungen und Tipps bitte nur heraus damit!

    gruss Jessi
     
  6. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    2.655
    Zustimmungen:
    143
    <OT>Warum hat dieser Thread 5 Sterne bekommen?</OT>
     
  7. Jessiblue

    Jessiblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    7
    sorry weiss ich ned! Wusste gar nicht das man sterne vergeben kann??? LOL
     
  8. Jessiblue

    Jessiblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    7
    Servus,

    weiss einer von euch ob man bei der Speedport das Modem deaktivieren kann? und es als reinen Wlan-Router laufen lassen kann?

    Gruss Jessi
     
  9. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    Jau, geht :)

    Guckst du auf Seite 81 der Bedienungsanleitung, unter "PPPoE Pass-Through".

    Ist auch als PDF auf der t-com Seite zum download angeboten.

    Grüße
     
  10. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Ich hatte auch den 700V für zwei Wochen im Einsatz. Erst lief das Teil einwandfrei, dann fror es aber ständig ein und nichts gings mehr. Erst nach einem Reset wieder. Auch ist die DSL-Leitung (TDSL) ist ständig gefallen (DSL 16000).

    Jetzt habe ich als Erstaz den 701V bekommen. Seit ich den habe, keine Probleme mehr. Das Teil läuft einwandfrei. Hab auch in anderen Foren gelsen, dass etliche Leute Probleme mit dem 700V hatten. Insbesondere, wenn man das Telefon nicht an das Modem anschließt, blinken ständig die Status- und Festnetz LEDs. Muss man dann mit einem 'Trick' überlisten, dann hört das auf.

    Alles in allem war ich doch recht enttäusch von dem 700V.
     
Die Seite wird geladen...