1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spanien - Billig oder Teuer?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von WeBBeR2000, 04.04.2005.

  1. WeBBeR2000

    WeBBeR2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.07.2003
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Hi

    also ich fliege Ende Sommer nach Spanien. Um genau zu sein, nach Barcelona und wohne dort außerhalb in einem kleinen Ort in einem Hotel. Leider weiß ich nicht wie der Ort heißt, habe nicht die Unterlagen da.

    Nun möchte ich fragen, wie dort so die Kosten sind, vll weiß es jemand von euch.
    Speziell interessieren mich:

    - Lebensmittel
    - Öffentliche Verkehrsmittel
    - Alkohol ;)
    - Bars (direkt in Barcelona und außerhalb)

    und was man sonst noch so braucht um schöne 7 Tage zu verbringen :D


    Gruß
    Webber
     
  2. Dom8

    Dom8 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    naja, wenn du nicht genau weißt, wie der Ort heißt oder wo er ist, dann wird es schwierig dir zu helfen ;)
    Spanien im allgemeinen ist billiger als Deutschland, allerdings nicht unbedingt in Touristenhochburgen...
    Barcelona als GRoßstadt dürfte auch nicht gerade billig sein, was Bars usw. angeht. Alk solltest du wahrscheinlich recht billig bekommen :D
    Viel Spaß und schönen Urlaub
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    15.000
    Zustimmungen:
    1.177
    Als langjähriger Spanienurlauber kann ich nur sagen, das Spanien zwar im Allgemeinen billiger als Deutschland ist, aber auch shcon mal billiger war. Über die Jahre ist es immer teurer geworden, so dass sich in einigen Restaurants z.B. die Speisen im Vergleich zu den Deutschen nicht viel geben, vor einigen Jahren jedoch noch spott billig waren. Kommt immer drauf an. In Touristenhochburgen ist es garantiert schlimmer. Im Inland und ländlichen Regionen kann man wohl günstiger kaufen!
     
  4. insk

    insk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    3
    Also in Calella/Lloret de Mar bin ich einmal 17 Tage mit 800,00 EUR ausgekommen und einmal 10 Tage mit 500,00 EUR (ungefaehr)

    Bei beiden Preisen natuerlich Hotel enthalten. Da gabs auch Abendessen. Habe ich wohl nicht sehr oft genossen, da es einfach schlecht war. Ansonsten kam es mir so vor, als ob man dort relativ billig fahren kann :)
    Je nachdem...
     
  5. bassuskrachus

    bassuskrachus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    @insk

    da haste aber in einer absteige gewohnt!
     
  6. bestag

    bestag MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hola, ich wohne jetzt seit....( nachgerechnet) glaube über 11 Jahre in Spanien und muss Dir leider sagen, dass eigentlich das Leben hier in Spanien mir teurer vorkommt als in Deutschland.
    Der Euro hat, wie in Deutschland, sehr vieles zum Nachteil verändert, also verteuert.
    In Grossstädten und auf dem Land kannst Du noch gute Preise finden, in Touristenzentren wird abgezockt, wo es nur geht.
    Aber schau nicht so sehr auf das Geld, als auf die Sehenswürdigkeiten in Barcelona und drum herum, falls Dich das interessiert, oder geniess einfach das Wetter, die Leute, die doch unkomplizierter sind, die Pinten und die Mädels ;-)
    Saludos aus Calpe an der Costa Blanca
    Bernardo
     
  7. nio

    nio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    36
    Mein Tipp:

    Besorg dir einen "Lonely Planet" oder "Anders Reisen" Reisefuehrer.

    Dort findest du ein paar Tipps, wie du abseits der Touristen-Trampelpfade nette Bars, Restaurants, Cafes und Diskotheken findest. Da ist es dann nicht nur netter, sondern auch billiger.

    Vermeide das Essen und Trinken auf den Ramblas. Es ist schlecht, fuer Touris gemacht und sauteuer. Ausnahme: Ein Cafe' und ein Stueck Kuchen im Cafe' de la Opera (wie der Name sagt, gegenueber der Oper Liceo).
    Halte auf den Rambla's und im Barric Gothic deine Wertsachen vor allem abends verdeckt und fest.
    Meide ebenso die Meilen, die direkt am Hafen und am Jachthafen liegen zum Essen oder Trinken. Geh in Bacelonetta in den kleinen Strassen hinter der Meile am Hafen Fisch und Tapas essen. Geh nur in kleine Restaurant-Kneipen, wo sich ausschliesslich Spanier befinden und es abends keine Paella gibt.

    Sehenswuerdigkeiten sind recht teuer, aber ihr Geld wert.
    Mach an einem oder zwei Tagen die Stadtrundfahrt. Ist zwar irgendwie doof, aber lohnt sich (alleine wegen dem Transport zu allen wichtigen Punkten).

    Verzichte auf eine Halb- oder sonst eine Pension und versorge dich in den kleinen Cafe' s selbst.

    Freunde dich mit ein paar Spaniern an und frage sie, wo man am besten hingehen kann.

    Ansonsten: Viel Spass in Barcelona.
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    15.000
    Zustimmungen:
    1.177
    Calpe? Da war ich shcon des öfteren! Sehr nett! Wir haben immer in der Gegend Javea, Teulada, Moraira, Denia Urlaub gemacht. Solte dir wohl was sagen, ist ja nicht so weit weg!
     
  9. bestag

    bestag MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Calpe


    Ist das nicht herrlich hier!!!???

    In 10-20 Min. ist man in der fantastischen Bergwelt, oder am Strand.
    Was will man mehr!

    Wenn Du hier wieder runterkommst, lass es mich vorher wissen, dann kann ich Dir ein paar gute Tips geben für Ausflüge oder lecker Essen gehen.

    Hasta luego
    Bernardo
     
  10. insk

    insk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    3
    In Lloret mehr oder weniger. (Ging eigentlich noch)
    Aber in Calella war unser Hotel eigentlich ganz gut.
    Zumindest fuer den Preis :) Aber ich war ja eigentlich
    auch nur dort um Spass zu haben und mit Freunden
    Party zu machen. Ist wohl ein kleiner, feiner Unter-
    schied.