1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sowas wie M$ Encarta Enzyklopädie für Mac?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von mille, 26.01.2004.

  1. mille

    mille Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    2
    Hab ma ne Frage an euch,
    ich bräuchte ne gute Enzyklopädie für den Mac. Auf der Dose hab ich immer M$ Encarta benutzt und muss sagen das da auch kaum was rankommt. Dann hab ich fürn Mac geguckt und das hat mich alles nich so zufrieden gestellt. Hab den Brockhaus gehabt, der läuft aber nur unter OS 9 motz Das Worldbook hat mir auch nicht so zugesagt.
    Naja, jemand andere Vorschläge? Mag vor allem viel Multimedia!
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Es gibt jetzt auch nen Brockhaus für X! :) Nennt sich Brockhaus in Text und Bild 2004 und ist für MacOS X geeignet!
     
  3. Atlas für Mac

    Ich hänge mich jetzt mal hier ran:
    Ich wollte nämlich schon immer so etwas wie den MS Encarta Weltatlas für den Mac. Habe zwar schon zwei Mac-Atlanten (für OS 9), aber im Vergleich zum Encarta taugen die absolut nix. Mir reicht's auch, wenn nicht die ganze Welt sondern nur Afrika drauf ist – Hauptsache stufenlos zoombar wie der von MS und das ganze natürlich in einem ordentlichen Maßstab!

    PS: Zumindest den Brockhaus für OS 9 finde ich nicht so toll …
     
  4. RandyHansen

    RandyHansen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Tja, es ärgert mich immer wieder, wenn ich an der Microsoft Enzyklopädie im Kaufhaus vorbeilaufe - da geht halt einfach nichts und es gibt nichts vergleichbares. Es gibt zwar die Enzyclopädia Britannica oder so ähnlich (hab ich irgendwo auf DVD rumliegen, wird aber da alles Englisch ist nicht so häufig benutzt), aber die bringts auch nicht im Vergleich zum MS-Produkt. Der Microsoft Atlas ist das beste was ich jemals in dem Bereich gesehen habe.

    Randy
     
  5. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Naja, den Atlas hab ich anfangs auch etwas vermisst, stimmt schon, leider gibts sowas nicht in deutsch für Mac :(
     
  6. Ich nehm meinetwegen auch einen Atlas mit Suaheli als Grundsprache :D
    Hauptsache der Maßstab stimmt und stufenlos zoombar! ;)
     
  7. rradke

    rradke MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Den "Brockhaus in Wort und Bild"o.ä., den gibts tatsächlich. Das ist aber glaube ich wirklich nicht toll. Sehr abgespeckt gegenüber "Brockhaus multimedial", gibts aber nicht für den Mac.
    :mad:


    Ich habe da schon emails hingeschrieben und um eine Mac-VErsion von Brockhaus Multimedial gebeten.

    Vielleicht macht Ihrs nach?

    http://www.brockhaus-multimedial.de/
     
  8. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Kleiner Tipp:

    Den Brockhaus in Text und Bild 2003 kriegt man bei Gravis noch für unter 'nen Zehner nachgeworfen und mit dem kostenlosen Update läuft der auch unter OSX einwandfrei. Einfach "Brockhaus" in die Suche eintragen, einen Thread hierzu existiert bereits (Titel: "Endlich Brockhaus für OSX").

    Carsten
     
  9. Marc-DNA

    Marc-DNA MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einer Enzyklopädie für MacOSX.

    Ist Brockhaus da wirklich die einzige lohnende Alternative für Encarta(Win)?
     
  10. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    22
    Ein paar anständige Weltkarten hat natürlich auch die gute alte CIA gezeichnet. Download als PDF-Files hier.
     
Die Seite wird geladen...