Sowas wie "AVIcodec"?

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von wuschiba, 03.01.2007.

  1. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    21
    Gibt es etwas wie das Windowsprogramm AVIcodec, also einen Codec-Analyzer, für den Mac? Brauche ganz bewußt ein Programm mit dieser Funktionalität.
     
  2. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    21
    Oder Gspot? Irgendwas, was halt den Codec auslesen kann?!
     
  3. dehose

    dehose unregistriert

    MacUser seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    492
    Du willst nur wissen welcher Codec drin steckt?

    VLC zeigt das eigentlich alles an.
     
  4. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    7
    Es geht wohl um den FOURCC des Videostreams. Habe auch schon so ein Tool gesucht; nix gefunden...
     
  5. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    21
    Auch. VLC half mir bisher schon. Aber ich möchte gern noch mehr Daten, wie Bitrate, benutzter Encoder, Keyframe-Intervall, Chroma, etc. Siehe zwei Screenshots.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Edit: Boah, wat isn dat? Wieso macht das Board die Bilder denn so klein... *grmpf*

    Edit: Auflösung, Bitraten, FPS, Codecs, etc. würde auch erstmal reichen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2007
  6. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    21
    Hm... das wäre sch...ade.

    Toll, muß ich wieder Parallels benutzen!?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2007
  7. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Quicktime, MPEGstreamclip.

    Was hast Du denn überhaupt vor?
     
  8. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    21
    Generell möchte ich fremde Filmdateien (zumindest grundlegend) analysieren können. Unter anderem auch, damit ich sie vernünftig umkonvertieren kann, wenn das mal nötig ist. Oder falls es Probleme beim Abspielen geben sollte. Allgemein möchte ich halt einfach mehr Infos über die Filmchen haben. QT und VLC liefern ja schonmal ein paar. QT aber z.B. gibt immer nur die Gesamtrate (Audio + Video in KB/s, nicht kbits) an.

    MPEGStreamClip werde ich mir mal anschauen.

    Die wichtigsten Daten wären Auflösung, FPS, A-Bitrate, V-Bitrate, Audio-Eigenschaften, Codecs. Der Rest ist nicht so wichtig. Am liebsten wäre mir sowas Umfangreiches wie MediaInfo. Aber wie der_Kay ja schon sagte, sowas gibt es wohl nicht (Unter Windows gibt's gleich mehrere, ich hoffe, dass es auch mal eines für den Mac gibt).
     
  9. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Das müsste doch sogar alles schon auf Systemebene gehen, also mit Quicktime. (Apfel I und Apfel J)
     
  10. realityking

    realityking MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    23
    Apfel J geht allerdings nur mit QuickTime Pro.

    Was wird denn da alles angezeigt? Würde mich mal interessieren da ich erst mit QT8 plane ins Pro zu investieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen