Sound Weiterleitung

  1. Maxi_wen

    Maxi_wen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab ein PB 12" mit Tiger und ausserdem einen Linux (oder alternativ auch BSD)-PC. Ist es irgendwie möglich, die Sound Ausgabe des PBs übers Netzwerk an den anderen Computer "weiterzuleiten".
    Dann könnte ich völlig kabellos im Bett liegen und übers Sound System iTunes hören ;)

    Gruss
    Maxi
     
    Maxi_wen, 20.05.2005
  2. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Klingt interessant, ist mir aber nicht bekannt sowas.
    Es gibt aber doch unter Linux und Free-BSD auch mp3-Player etc.
    Damit könntest Du doch übers Netzwerk auf die Musik-Dateien zugreifen, die auf dem Powerbook liegen und diese abspielen.
    Oder hab' ich Dich jetzt falsch verstanden.
     
    maceis, 20.05.2005
  3. Maxi_wen

    Maxi_wen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ich mag iTunes ;)

    mp3blaster (per SSH) und sowas ist zwar nett, aber irgendwie "ungenügend"... und von Display-Umleitung halt ich nicht so viel...

    Ausserdem hab ich in iTunes schon alle Bewertungen und so drin...
     
    Maxi_wen, 20.05.2005
  4. k3rn3lpanic

    k3rn3lpanicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Eine AirPort Express-Station wäre evtl. das, was Du suchst. Das Teil hat nen Stereoausgang, welchen Du mit dem Eingang der Soundkarte am PC verbinden könntest.

    Hab das etwas "oldschooliger" hier, hab einfach ein Stereokabel vom Book zum PC gezogen :D sind aber auch nur 2m...

    Hab dann jetzmal sone Software gesehen, die das "einfängt", was iTunes streamt, läuft aber nur auf Mac afaik... Ich such dennoch mal fix den Link raus...
     
    k3rn3lpanic, 20.05.2005
  5. TheFallenAngel

    TheFallenAngelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    Komisch das gerade jetzt im PearPC Lager eine lösung gefunden wurde Sound über das Netzwerk zu streamen...

    guckst du hier -> http://www.pearpc.net
     
    TheFallenAngel, 20.05.2005
  6. Maxi_wen

    Maxi_wen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    pearpc hat mich zu etwas anderem gebracht:

    esound scheint geeignet zu sein. (liegt sogar in den darwinports/fink)

    Muss mal etwas rumspielen damit ;) *bsdkistehochfahr*

    danke, die links haben mir weitergeholfen!

    AirTunes: Klar, damit würds gehen. Aber die Lösung finde ich dann doch etwas teuer. Ich brauche kein WLAN da drin und auch kein USB usw.
    Ausserdem sagt der Freak in mir, dass es auch über TCP/IP gehn muss :D

    gruss und danke
    maxi

    PS: wie heisst eigentlich das sound-device in Mac OS X?
     
    Maxi_wen, 20.05.2005
  7. srmcore

    srmcoreMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    *push*

    hi, ist zwar doch schon etwas älter dieser thread, aber genau diese frage beschäftigt mich im moment auch. ich bin darauf gestossen the gimp per midi steuern zu können, alelrdings muss ich dafür ein sounddevice angeben können (also unter linux dinge wie alsa oder oss)
    ich werde mir gleich mal esound anschauen...aber mich interessiert wirklich ob es hier auf dem powerbook ebensoetwas wie /dev/sndx gibt oder wie...

    danke :)
     
    srmcore, 21.06.2006
  8. der_Kay

    der_KayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    8
    Mit iTunes wird das schwierig. Mit VLC als Server anstatt iTunes klappt das.
     
    der_Kay, 30.06.2006
  9. Grims

    GrimsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Grims, 10.07.2006
  10. danielf

    danielfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    6
    auch eine möglichkeit wäre es einen shoutcast server aufzusetzen, dann könnte man ( wenn man auf ihn connected ) ganz einfach an mehreren Rechnern die gleiche Musik hören. Andersherum, wenn das nicht relevant ist, und du nur auf einen Server connecten möchtest, dann schau dir doch mal gnump3d an. Auch ein sehr feines Tool zum weiterleiten von Musik übers Netzwerk!! :)

    gruß Daniel
     
    danielf, 14.07.2006