1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sony DVD203E Camcorder

Dieses Thema im Forum "Video" wurde erstellt von r-cabel, 13.06.2005.

  1. r-cabel

    r-cabel Thread Starter

    Hallo in die Runde,

    ich kann äußerst günstig einen Sony DVD203E Camcorder erwerben und überlege ob ichs mal teste

    Frage/n: Die 8 cm DVDs lassen sich mit dem G4-PB-Laufwerk doch gar nicht anfassen , oder? Also Anschluß über USB? Ist das verläßlich und zügig bei einem Sony-Produkt?
    Evelin
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    11.043
    Zustimmungen:
    331
    DVD Camcorder und Mac sind nach dem was ich hier bisher so gelesen habe keine Freunde.
    -> Zum Ersten
    -> Zum Zweiten

    Mein Rat: Finger weg von dem Ding.

    ww
     
  3. r-cabel

    r-cabel Thread Starter

    Aloha Wildwater!

    das -> Zum Ersten war '2004 ( die Welt plätschert weiter )
    und das -> Zum Zweiten betraf OS 9 (was war das noch :)

    Evelin
     
  4. WilderWatz

    WilderWatz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    0
    Na gut dann:
    3. Viel spaß beim schneiden von mpeg2!
     
  5. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    N'abend,

    für meine Begriffe nur eine Spielerei. Du kannst zwar schnell eine anschauensfähige DVD erzeugen, allerdings ist es meine Erfahrung, daß das, was gefilmt wurde, weder in der richtigen Reihenfolge bzw. auf Anhieb in der richtigen Qualität gelungen ist. Teilweise muss ich manche Einstellungen mehrmals wiederholen, was dann irgendwann auch den geduldigsten Zuschauer überfordern dürfte ;).

    Bleibt dann nur die Möglichkeit des Schnitts, was aber bei einem reinen "Ansichtsformat" wie MPEG2 nicht ohne ist.

    Vor allem macht es dann Spaß festzustellen, wenn Du bei der Aufnahme einen schlechten Rohling erwischt hast, den dann vielleicht noch nicht mal die Kamera wieder lesen kann :rolleyes: - bei MiniDV ist mir das noch nie passiert.

    MiniDV z.B. bietet mir dagegen nach dem Schnitt die Möglichkeit, das Band mit dem sauber editierten Material zu archivieren, was dann nicht nur anschauensfähig, sondern auch anschauenswert ist ;)

    abendliche Grüße aus Waldau

    bahnrolli