Sony DSC-R1

Dieses Thema im Forum "Digitalfotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von tanjuschka, 18.04.2008.

  1. tanjuschka

    tanjuschka Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.04.2008
    Grüss an allle!

    Hat vielleicht jemand von euch Sony DSC-R1???
    Habe die schon zwei Jahre, habe aber noch nicht viel mit ihr fotografiert.
    Haber aber schon gemerkt, dass wenn man Abends fotografiert sind die Fotos meistens Misst. Habe vor kurzem ein Testbericht gelesen wo stand, dass der Objektiv einfach für solche Aufnahmen nicht geeignet ist. Wollte nachfragen vieleicht gibt es Linsen die man noch zusetzlich ansetzen kann damit es mit Nachtsfotografie einigermassen besser geht???

    LG Tanja
     
  2. PornoTim

    PornoTim Mitglied

    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    23.12.2006
    Ist das vielleicht eher eine Sache der Einstellung?
     
  3. Spike

    Spike Mitglied

    Beiträge:
    15.992
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Defniere "Mist".

    :)



    Edit:
    Hier findest du einen langen Thread über die R1: klick!
     
  4. derMatze

    derMatze Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.06.2006
    Wer misst, misst Mist... ;)

    "Misst" -> "Mist" = zu dunkel? unscharf? verwackelt? überbelichtet? ...?
     
  5. Struwelpeter

    Struwelpeter Mitglied

    Beiträge:
    2.220
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    729
    Mitglied seit:
    31.10.2007
    Hallo Tanja - und alle anderen,

    ja, die Sony R1 habe ich auch und bin in allen Belangen zufrieden mit die-
    ser wirklich empfehlenswerten Digitalkamera.

    Grundsätzlich ist das hervorragende Objektiv für alle Lichtverhältnisse
    geeignet. Für mich liest sich Deine Frage so, als würdest Du Schwierig-
    keiten mit grundlegenden Dingen beim Fotografieren zu haben. Bei
    schlechten Lichtverhältnissen kannst Du bei der R1 die ISO-Werte ruhig
    bis 800 ISO "hochschrauben", ohne ein spürbares Rauschen zu bekom-
    men.

    Übergreifend würde ich Dir empfehlen, Dich hier mal in aller Ruhe umzu-
    schauen:

    http://fotolehrgang.de/
     
  6. gambrinus

    gambrinus Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    13.12.2007
    Das Problem bei der R1 ist, dass bei schlechtem Licht der AF sehr langsam wird. Ich hatte das Teil mal testweise, das Konzept mit dem großen Chip und dem Topp-Objektiv ist ja nicht verkehrt, versaut hat Sony das Ding mit dem Billig-AF, der Laser-AF vom Vorgänger wurde ja weggespart. Wenn sich also bei schlechtem Licht was bewegt und das Teil scharf stellen soll, hat man verloren.

    Ich hab schon gelesen das es R1-Nutzer gibt die manuell scharf stellen und das genauso schnell gehen soll wie ein richtiger AF, mir war das nix... Ansonsten ist das schon eine sehr gute Cam, im Tele etwas kurz, womit man aber leben kann und was natürlich auch vom Fotografierverhalten abhängt.

    @tanjuschka

    Wo genau sind denn Deine Probleme? Das Objektiv ist sehr gut, daran scheitert es bei schlechtem Licht sicher nicht, auch wenn es nur im WW auch wirklich lichtstark ist. Der Rest ist Einstellungssache. Wäre auch ganz gut wenn Du mal ein Testfoto einstellst und wirklich genau beschreibst wann die Cam nicht macht was Du möchtest.
     
  7. tanjuschka

    tanjuschka Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.04.2008
    Hier sind ein paar Fotos.

    Manschmal ging es auch ok, aber nur danach wenn ich reset gemacht habe:(

    hier fehlt die schärfe

    [​IMG]

    und hier geht das ganze lichtauf mein gesicht
    vielleicht habe ich verkerstes gesicht?? Aber auch bei anderen war es so, nur bei mir deutlich mehr fehlt es auf
    habe mich darüber sehr geergert, weil ich wolte auch abens gute fotos von Rom haben

    [​IMG]

    Hier fehlt die shärfe, und lest sich nicht viel erkennen


    ohne blitz
    [​IMG]

    mit blitz
    [​IMG]
     
  8. tanjuschka

    tanjuschka Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.04.2008
    Bin kein profie, nur anfängerin, aber die wichtige einstelungen kann ich schon machen, und es hat nichts geholfen:rolleyes:
     
  9. gambrinus

    gambrinus Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    13.12.2007
    Erstes Foto: Iso auf Anschlag, dadurch ist das Foto verrauscht und etwas verwackelt. Stativ nehmen und manuell den ISO einstellen.

    2. Foto: Blitzstärke solltest Du einstellen können, oder weiter weg gehen mit der Cam, dann mehr ranzoomen.

    3.Foto finde ich ok, Unscharf werden logischerweise alle Dinge die sich bewegen, Autos zb. weil die Belichtungszeit zu gering ist.

    4. Foto, Blitz bringt gar nix, der reicht um die 10 m, damit kannst Du nicht den ganzen Platz ausleuchten. Auch Bewegungsunschärfe wie bei 3. Da kannst Du in der Situation nicht viel machen, außer autofreie Momente abwarten, kein Blitz und Stativ nehmen, ISO runter. Bild 4 wirkt unnatürlich durch den Blitz.

    Hier war ja ein Link zum Fotolehrgang, solltest Du Dir ansehen und lernen. Du mußt das Zusammenspiel von Belichtungszeit, Blende, ISO, Brennweite verstehen und verinnerlichen. Dann kommen auch die Fotos raus die Du möchtest. Du mußt auch weg von der Automatik, in solchen schwierigen Lichtsituationen mußt Du per Hand einstellen und dann natürlich auch wissen was Du wo und wie einstellen mußt, damit Foto x bei rauskommt. Ist ne Lernsache ;)
     
  10. tanjuschka

    tanjuschka Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.04.2008
    Ich benutze nie vollautomatick... das meiste versuche ich selbe einzustellen

    anke für Tipps)))
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.