Softwareumsteigefragen VirtualPC und Office

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Pyksi, 21.05.2004.

  1. Pyksi

    Pyksi Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, alle, die ihr nicht mehr mühselig und beladen seid!

    In wenigen Tagen, vielleicht schon am Montag, ist es so weit, ich bekomme mein PowerBook - meinen ersten Mac überhaupt. Zwar habe ich versucht, mich schlauer zu lesen und meine auch, schon weitergekommen zu sein, aber ein paar offene Fragen sind da nun doch noch.

    Ich werde nicht ganz auf Windowsprogramme verzichten können, habe aber keine Lust auf die Dauer mit zwei Laptops durch die Gegend latschen zu müssen. Deshalb fand ich es ja erfreulich zu sehen, dass es VirtualPC gibt.
    Es gibt da ja offenbar drei Versionen, wobei die billigste nur aus VirtualPC besteht, wenn man bereits eine XP-Lizens hat. Gibt es Stabilitets- oder sonstige Nachteile, wenn man diese Version statt einer mit XP kauft? Ich gehe davon aus, dass man dann selber XP installiert.

    Ich werde auch einen nicht geringen Teil an MS-Office-Dokumenten zu bearbeiten haben. Soll ich in das neue MS-Mac-Office investieren oder mein bisheriges Windows-Office-Paket unter VirtualPC laufen lassen? Ich brauch im Prinzip nur Word und in seltenen Fällen Excel.

    Das erstmal dazu. Anonsten freue ich mich auf meinen "Switch-Tag" so wie das letzte Mal bei meinem ersten Surfbrett vor mehr als 20 Jahren. Und dabei weiss ich noch nicht Mal, was mich da erwartet. :rolleyes:

    Bis dann, Michael


    __

    Noch ohne Signatur - kommt aber bestimmt bald.
     
  2. hallo, willkommen und glückwunsch

    also ich würd sagen die billigste version von vpc reicht vollkommen.
    dann solltest du dir das office 2004 fürn mac zulegen.

    warum?

    ganz einfach:
    ich weiß ja nicht genau, was du dir für ein apfelchen zusammengestellt hast, aber ich hab ein ibook g4 800mhz mit 384 mb ram, und vpc ist mit winxp beinahe zu vergessen. hab deshalb win98 oben, weil ich auf der TU (Technische Universität) SPS programmieren tu und die software gibts leider nur für windows.

    weiters, microsoft office 2004 ist wirklich klasse, habs selber und bin davon ziehmlich überzeugt. im gegensatz zu office 2003 für windows ists um einiges besser ... das ist subjektives empfinden meinerseits!!

    lg, und noch ganz doll viel spaß, stessi!!
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.416
    Zustimmungen:
    1.910
    Hallo und herzlichen Glückwunsch.
    Deine Entscheidung ist golddrichtig.
    Zu VPC kann ich nur sagen (PB 15 1,25 SD) das ich ein CAD System und einen elektronischen Teilekatalog unter WIN 2ooo Prof. laufen habe. Die Geschwindigkeit ist etwa der einens 300-700 Mhz PC. Taugt nicht mehr für Powerarbeiten, sonst ok.
    VPC ist lediglich der Unterbau für das jeweilige Windows Betriebssystem. XP ist schon fast zu mächtig für VPC sprich zu zäh.
    RAM ist wichtig, da du bei VPC Windows RAM zuteilst.
    VPC installieren geht wie alles beikm Mac easy, keine Partionen oder ähnliches.

    Nimm auf jeden Fall das Office für den MAC, damit bist du voll kompatibel mit Windows.

    Du weißt nicht was dich erwartet?
    Am Anfang noch kompliziertes Windows_Denken, dann immer mehr Begeisterung unter OS X. Versuche ienfach alles intuitiv und sonst frag das Forum.
    Du wirst wahrscheinlich nicht sehr viele Antworten bekommen, da das Thema VPC schon mehrfach abgehandelt wurde.
    Nutze die Suchfunktion und du hast alle Infos die du brauchst, wenn du dann nichts findest frage hier.

    Übrigens ein neues VPC soll im Herbst kommen und um einiges schneller sein.
     
  4. M8_NX

    M8_NX MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    1
     

    Hi, willkommen im Club. Tja, so denkt man noch - vorm Switchen. Man benötigt doch all die MS-Programme, glaubt man da noch - im Notfall muss man sogar noch ein zweites Notebook dabei haben, gaubt man. Is aber nicht so. :)

    Also: Super, du hast eine gute Entscheidung getroffen - und jetzt solltest du sie ganz treffen. Du wirst es auch nicht bereuen: Schluss mit MS!

    Darum mein Rat: Erstmal kein VPC anschaffen - nach allem, was man hört, läuft es eh zu langsam. Was du u.U. brauchst, das ist nun mal der Lauf der Welt, ist wohl MS-Word. Schon aus berufichen oder sonstwelchen Gründen. Die Mehrheit produziert halt *.doc und erwartet auch welche von dir. (Der Austausch von *.docs "zwischen den Welten" funktioniert übrigens tadellos)

    Es ist gerade ein neues Office-Paket erschienen. Erste Zeitschriftentests melden nur Positives. Ich würde mal abwarten, was die Gang hier so dazu sagen wird - und es dann vermutlich anschaffen.

    Ansonsten: Viel Spaß mit deinen neuen Mac. Step into another world!
     
  5. Pyksi

    Pyksi Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    2
    Re: Re: Softwareumsteigefragen VirtualPC und Office

    Hej

     

    Mal sehen, wie weit ich komme. Der Wille ist da, nur das passende Gebüsch fehlte mir bislang noch. Durch die Arbeit (Schule und Verlag) ist die Berührungsfläche mit der Windowswelt doch recht gross. Vor allem für ToolBook (E-learning-Tool) brauche ich Windows noch. Kann zwar auf XP verzichten und mich zur Not sogar mit 98 begnügen, aber ein Fenster muss ich mir halt erstmal noch offenhalten.
    Aber ich bin halt gespannt, wie es denn so gehen wird, denn es hört sich einfach zu gut an um wahr zu sein.
    Was mich dann jetzt ja um so mehr ärgert ist, dass der Liefertermin (Montag) wahrscheinlich nicht hält. Mmmmh, mal gucken.

    Du/ihr werdet auf jeden Fall bald davon hören. ;-)

    Bis denne, Michael
     
  6. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Kauf dir die billigste Version von VPC: Obwohl man den Vorteil hat, wenn man VPC mit XP ordert man die ganze Sache per Drag&Drop installieren kann.

    Und kauf dir die billigste Version (Schulversion) von Office2004.

    Gruss
    Kalle
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen