Software zum Teilen von Seiten und neu Sortieren gesucht

8

8818freak

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich suche eine Software, mit der ich nach dem Scannen von Büchern (häufig scanne ich Bücher so, daß ich die Heftung aufhebe und dann auf einem Blatt je Seite zwei Seiten habe, die ich danach wieder neu heften kann) die Seiten in der Mitte teilen kann, um die jeweils einzelnen Seiten zu erhalten und dann diese neu Sortieren kann. Ich möchte dabei in erster Linie jeder bei jeder Seite in der größeren Ansicht (Seitenzahlen sind manchmal doch recht klein) die Nummer der Seite zu jeder einzelnen Seite einfach eingeben und mich so von vorn bis hinten durcharbeiten und NICHT die Seiten alle einzeln in dem Dokument mit der Maus hin und her schieben. Das ist einfach viel zu Zeitaufwendig.
Das mit dem Teilen bekäme ich auch mit Adobe Acrobat hin, das Sortieren aber eben leider nicht.
Also:
Ich habe ein Dokument, bei dem Die Seitenreihenfolge beispielsweise so ist:
1/16/2/15/3/14/4/13/5/12/6/11/7/10/8/9
Mein Beispieldokument besteht aus vier Blättern.
Da will ich einfach von vorn nach hinten bei jeder Seite durchgehen, welche Nummer sie am Ende haben soll.
Das mache ich sehr häufig. Und das auch bei Dokumenten mit bis zu 1000 Seiten. Mit dem Maus jede Seite suchen und verschieben ist für mich leider keine Option. Kenn jemand eine Software, mit der das so oder ähnlich machbar ist?
Das wäre mir eine große Hilfe!
 
R

ruerueka

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
647
Mit pdftk kannst du PDF Dateien auseinandernehmen, umsortieren, stempeln, drehen etc.
Ist ein Kommandozeilenwerkzeig, das du über brew installieren könntest.
 
8

8818freak

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank.
Gibt es auch ein grafisches Werkzeug?
 
R

ruerueka

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
647
PDFChain, aber es gibt, soweit ich sehe, keine fertigen binaries für macos.
Da ist es vermutlich leichter, die Kommandozeile von pdftk zu lernen, als das auf dem Mac selbst zu kompilieren :)
 
8

8818freak

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hm, mist.
Gibt es sowas denn für Windows?
 
8

8818freak

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ich habe mir die Software gerade auf einer virtuellen Maschine installiert. Ich bin da irgendwie zu doof, schein mir. Ich finde keine Option, wo ich die Seiten alle sehen kann und dann durchnummerieren kann. Wo muß ich denn da suchen?

Ich habe mal ein Beispiel eines gescannten roh-PDF hochgeladen, damit deutlich er wird, was ich brauche:
Zunächst Seiten teilen, dann neu sortieren. Das Drehen kann in einem späteren Schritt der Bearbeitung sehr leicht erfolgen. Es könnte aber auch vorher erfolgen, das ist mir im Grunde wurscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
8

8818freak

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ich glaube, ich bin einfach wirklich zu doof. Ich finde auch in der Windows-Version keine Option zum Teilen der Seiten. Ebenso wenig verstehe ich, wie ich sie damit sortieren kann.
 
R

ruerueka

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
647
Hab dein Beispiel angeschaut, ist recht einfach:
Code:
#alles in einem eigenen Verzeichnis ablegen, um chaos zu vermeiden
mkdir beispiel
mv Beispiel.pdf beispiel/
cd beispiel

# in einzelseiten zerlegen
pdftk Beispiel.pdf burst
# ergibt pg_0001.pdf bis pg_000x.pdf, bei dir also pg_0008.pdf

# je seite eine gedrehte Kopie erstellen
for i in pg_*.pdf; do pdftk "$i" cat 1east output "rotiert-$i"; done
#du kannst ja statt "rotiert" ein andere präfix nehmen, 
#ich arbeite immer gerne mit Sicherheitskopien, pdftk erlaubt es aber auch nicht anders...
#ergibt also rotiert-pg_0001.pdf etc

# zB 2 davon anders aneinanderhängen
pdftk A=rotiert-pg_0001.pdf B=rotiert-pg_0002.pdf cat B A output zusammengesetzt.pdf
# du kannst die Liste beliebig lang machen und dann nach Bedarf die Reihenfolgen  vertauschen

edit: habe die Kommentare erweiter und beim mv Befehl nen Slash drangehängt...
 
R

ruerueka

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
647
Nachtrag: deine Seiten müssen ja unterschiedlich gedreht werden. Mit 1west statt 1east geht es in die andere Richtung.
Du musst also erst die geraden von den ungeraden trennen
Code:
pdftk A=Beispiel.pdf cat Aodd output odd.pdf
pdftk A=Beispiel.pdf cat Aeven output even.pdf
ergibt 2 Dateien, even.pdf und odd.pdf.
Jetzt kannst du drehen
Code:
#1-end, da es ja mehr als eine Seite ist, die gedreht werden muss
pdftk even.pdf cat 1-endeast output even_gedreht.pdf
#bzw
pdftk odd.pdf cat 1-endwest output odd_gedreht.pdf
Dann zusammensetzen
Code:
pdftk A=even_gedreht.pdf B=odd_gedreht.pdf cat A B output alles_gedreht.pdf
und jetzt mit burst weiter und (ohne nochmal zu rotieren) umsortieren, siehe oben...

Edit: copy/Paste-Fehler im ersten Codeblock bereinigt
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ruerueka

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
647
Wenn du dann eine Datei hast, die richtig gedreht und sortiert ist, kannst du mit "pdftk multistamp" Seitennumern, Wasserzeichen, Texte etc reinstempeln.
Dazu baust du dir in einem Programm deiner Wahl eine PDF Datei, die an der richtigen Stelle auf jeder Seite den Inhalt hat, den du stempeln willst.
Aso für dein Beispiel eine DIN A4 Querformat-Datei mit 8 Seiten und der Seitennummer auf jeder Seite. Geht mit Word, Libre Office etc schnell.
Die Datei kann auch größer sein, als du Seiten hast, da wird nichts zuviel drangehängt im Ergebnis, kannst also eine mit 500 Seiten vorbereiten...
Und dann stempeln:
Code:
pdftk alles_gedreht.pdf multistamp nummern.pdf output zusammengesetzt_und_nummeriert.pdf
@8818freak Vielen Dank für den Anlass, da mal wieder mit rumzuspielen, ist lange her bei mir ;-)
 
8

8818freak

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Wooow, vielen Dank.
Hm, wenn ich das richtig sehe, sind die Seiten aber immer noch nicht geteilt worden.
 
BalthasarBux

BalthasarBux

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.01.2020
Beiträge
2.293
Punkte Reaktionen
2.061
Wenn ich das richtig verstehe, sind zwei nichtzusammengehörende Seiten in einer PDF-Datei, die zuerst in der Mitte "zerschnitten" und so zu zwei PDFs gemacht werden müsste?
 
8

8818freak

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2022
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Yep. So versuchte ich das zu beschreiben. So ist das halt, wenn man aus einem Heft nur die Heftklammern entfernt und das dann scannt.

Also in unserm Beispiel war auf einem Blatt auf einer Seite die Seiten 1 und 16 und auf der andern 2 und 15. Diese sind im Scan also nacheinander und 1 und 16 sowie 2 und 15 befinden sich also auf der selben Seite des PDF. Diese müßten getrennt werden um sie sortieren zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ruerueka

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
647
Ah, das hatte ich nicht kapiert, sorry.
Da ist pdftk m.E. nicht das richtige Werkzeug. Du kannst das aber mit imagemagick machen.
http://www.imagemagick.org/script/command-line-options.php#crop
Hab heute aber leider keine Zeit, um das komplett runterzuschreiben...
Falls du Photoshop oder so was hast, kann man auch da eine Stapelverarbeitung zum Teilen verwenden. Eventuell ist es dann aber besser, die Scans erstmal als Bild (PNG oder JPG) abzulegen und erst zum Schluss als PDF zusammenzubasteln.
Edit: hier eine Übersicht: http://www.imagemagick.org/script/command-line-tools.php
 
N

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2007
Beiträge
4.091
Punkte Reaktionen
1.402
Nur mal überflogen: Ich verstehe noch nicht, wie die Seiten dann automatisiert in die richtige Reihenfolge gebracht werden.
 
R

ruerueka

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
647
Nur mal überflogen: Ich verstehe noch nicht, wie die Seiten dann automatisiert in die richtige Reihenfolge gebracht werden.
Das hatte ich noch nicht beschrieben, sollte aber, sorgfältige Namenswahl bei den Einzelschritten vorausgesetzt, mit ls bzw ls -r lösbar sein.
 
Oben