So ... jetzt mal ich über mein PowerBook 15” 1,5GHz 1GB Combo

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von olbea, 13.09.2005.

  1. olbea

    olbea Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    24
    Gekauft am 15.04.2005 - Seitdem hat es mein “Leben” verändert.
    Auf die Idee, einen Apple Computer zu kaufen kam ich schon lange vorher.
    Da ich aber ein funktionierenden PC besaß und dort Linux zum Einsatz kam, dauerte es von der Idee bis zur Umsetzung doch ca. 1 bis 2 Jahre.

    Erste dachte ich an ein iBook 12” da dies aus Preisgründen am Ehesten zu passen schien. Doch dann entschied ich mich für ein 12” PowerBook und bestellte es bei Gravis. Daraus wurde dann nach einigem hin und her dann doch das 15”PB. Es hat ja so jedes Book seine Vor und Nachteile. Das Display war mir dann doch wichtiger.

    Ausgeliefert wurde es mit MacOSX Panther. Auspacken, einschalten, Name eingeben und Sofort war ich per WLAN online. Da ich genau in das Tiger Update gefallen bin, konnte ich Tiger für <20 EUR kaufen und nutze es seit diesem Tag. Ich hätte nicht updaten müssen aber ein paar Features waren für 20EUR einfach zu verlockend. Nun nutze ich diese Erweiterungen kaum noch aber was soll’s. Einzig Spotlight findet immer mehr Anwendungsfälle.

    Das Gerät ist einwandfrei verarbeitet. An das Aluminium musste ich mich erst gewöhnen, da ich ansonsten fast nur mit den ThinkPads von IBM gearbeitet hatte. Dieses nutze ich beruflich auch weiterhin, da das PB eigentlich privat ist. Ich könnte es in meinem Umfeld (IT-Berater) bestimmt zu 100% einsetzen, versuche es aber zu vermeiden.

    Die Geschwindigkeit ist vollkommend ausreichend. Ich habe keine Anwendung bei der ich auf mein Book warten muss. Das Display ist sehr gut. Farben und Helligkeit sind einwandfrei. Ein komplett Weisses Display ist auch für meine Augen 99,9% Weiss. WLAN Empfang und Bluetooth arbeiten ohne Schwierigkeiten. Der Sound ist gut und das Gerät selber ist fast nicht zu hören. Begeistert hat mich das Netzteil, welches sehr gut mobil mitgenommen werden kann. Bei den IBMs brauche ich zum ein und auspacken wesentlich länger.

    Da ich vorher nur Windows und Linux benutzt hatte (OS/2 und C64 usw. lasse ich hier mal raus) hatte ich bedenken ob ich mit OS-X zurechtkomme. Hier nochmals vielen dank an alle von macuser.de. Ich hatte meist viel zu kompliziert gedacht.

    Die mitgelieferte Software ist sehr gut. Es fehlt leider nur ein “Office” mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und evt. Präsentationssoftware. Dies wird bei mir nun von iWork und NeoOfficeJ übernommen.

    OmniGraffle ist sehr gut universell einsetzbar. (Gibt es dies auch für Windows?) Ob Skizze, Prozessschaubild bis kleine MindMap fast alles ist möglich.

    OmniOutliner konnte ich auch schon oft einsetzten. Es ersetzt bei mir oft “Excel” wenn es darum geht, mal eben etwas Tabellarisch strukturiert aufzunehmen.

    Mail, Adressbuch, iCal, Notizzettel, iSync und Vorschau arbeiten zur vollsten Zufriedenheit. Hervorheben möchte ich die Möglichkeiten von Adressbuch und Vorschau, die mich als “ehemaliger” Windowsuser begeistert haben. In Vorschau kann man ganz einfach in PDF Dokumente Notizen einfügen. Das erstellen solcher Dateien ist ja perfekt in OSX eingebaut. Das Adressbuch lässt sich per BlueTooth mit meinem T610 verbinden und ich kann dann anrufen, SMS schicken und auch SMS empfangen ohne mein Telefon anfassen zu müssen. Auch die Möglichkeit per Handy direkt ein Fax schicken zu können hat mich begeistert. Leider habe ich dem Empfang von Faxen per Handy noch nicht hinbekommen. Das funktioniert mit dem eingebautem Modem besser.

    Mit der ganzen iLife-Suite konnte ich jetzt meine erste Urlaubs-DVD erstellen. Die ist bei Allen, die ich damit zu quälen versuchte, gut angekommen. Für den Anfang reichen die Fähigkeiten von iTunes, iPhoto, iMovieHD, iDVD aus. Ich bin schon mal an die Grenzen gestossen habe aber immer einen weg gefunden. Das erste mal habe ich wirklich kreativ an einem Rechner gearbeitet - war ein echt tolles Gefühl. Wenn ich diesen Text fertig habe, ist wieder etwas kreatives entstanden. :)

    Nun habe ich "mehr Zeit" für meine Freundin und meine Freunde. Der Kontakt zu meinen Freunden in meiner alten Heimat ist intensiver geworden, da ich mein Book wunderbar für Kommunikation per Skype und Adium (AIM/ICQ) benutzen kann.

    Ich hoffe ich habe euch nich gelangweilt - nur ich wollte das mal loswerden.
    In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine schöne Zeit und viele kreative Gedanken, Handlungen und Ergebnisse...

    Euer Oliver
     
  2. hört hört.

    :)
     
  3. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    19
    Klingt nach einem zufriedenen User. Darum geht es ja hauptsaechlich, egal ob Windows oder Apple!
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.416
    Zustimmungen:
    1.910
    Warum vermeidest du als IT Berater den Umgang mit dem PB?

    Lass mich raten, du möchtest noch viel verdienen um dir einen G5 leisten zu können.

    Windows ist doch für was gut, gelle..:D ;)
     
  5. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    16.019
    Zustimmungen:
    144
    Coole Wurst!

    Was für eine feine Geschichte. :)
     
  6. lihaf

    lihaf MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    hey olbea, netter bericht....

    was ich faszinierend finde ist, dass du schon 170 beiträge hast..... schon viele fragen in diversen threads gestellt??
    is ja auch egal, auf jeden fall noch weiterhin viel spass mit deinem schatzi :)
     
  7. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    16.019
    Zustimmungen:
    144
    Er ist aber auch schon über ein Jahr hier angemeldet! ;)
     
  8. atc

    atc MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    189
    Klingt ja richtig poetisch :D
     
  9. olbea

    olbea Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    24
    Ich arbeite in einer Company mit ca. 1000 Mitarbeitern. Da gibt es Standards an die ich mich doch manchmal halten muss, auch wenn ich es nicht müsste.
    Manchmal reitet es mich doch und es steht auf meinem Schreibtisch... Da guckt mein Chef immer ganz komisch... ;)
     
  10. olbea

    olbea Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    24
    Dabei waren auch viele Antworten. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen