smi unter osx ???

Diskutiere das Thema smi unter osx ??? im Forum Mac OS 8.x, 9.x.

  1. Mecur

    Mecur Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.03.2008
    Hallo liebe Leute ;)
    Ich würde gerne LabView auf meinem MacBook Pro unter OS X 10.4.9 installieren. Leider gibt es das Programm nur als smi. Auch Disc copy, unter dem es zu mounten gehen soll (?) habe ich nur als smi gefunden.
    Kann mir jemand bei meiner Herausforderung behilflich sein?

    Info zu LabView: http://homepages.eawag.ch/~perisset/programing/programer_labview.html

    LG, Markus
     
  2. Gerundium

    Gerundium Mitglied

    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Einfach doppelklicken, der DiskImageMounter von Mac OS 10.4 kann smi-Images mounten.

    Edit: Anscheinend handelt es sich bei deiner Version um die für das klassische Mac OS. Da du aber kein Classic auf IntelMacs nutzen kannst, brauchst du die (Universal-)Version für Mac OS X.
     
  3. Mecur

    Mecur Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.03.2008
    Richtig, so wie ich das bis jetzt verstanden habe, gibt es LabView nur für OS... Sollte jemand schon mal eine Universalvesion gesichtet haben, wäre ich für Infos sehr dankbar.

    Danke übrigens für die schnelle Antwort.
     
  4. Mecur

    Mecur Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.03.2008
    Edit: Natürlich meine ich eine Free- Version und nicht die für 2.400,- Euronen. Das würde den Rahmen meiner Diplomarbeit etwas sprengen ;)
     
  5. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Sie wie ich es sehe, würde es wohl grundsätzlich in einer Classic-Umgebung laufen.
    Das Problem ist nur, es ist schwierig, auf einem Intel-Mac Classic zu bewerkstelligen. Du brauchst dazu noch das Programm SheepShaver und ein bestimmtes original OS Classic Boot-ROM. Dazu natürlich ein OS 9. Und auch die Installation scheint nicht ohne zu sein.

    Wenn Du magst und kannst, und das wird die beste Lösung sein, schau nach, ob Du günstig einen älteren Rechner findest, der noch OS 9 booten kann. Das sind alle Geräte, die vor Februar 2003 auf den Markt kamen. Manchmal gehen die für wenig Geld weg.

    Tut mir leid, wenn ich nichts Erfreulicheres sagen kann.
     
  6. Gerundium

    Gerundium Mitglied

    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Die Idee mit dem alten Mac finde ich sehr gut. Im Idealfall bist du mit 10 Euro inkl. Versand dabei.

    Andererseits kannst du den Hersteller kontaktieren und fragen, ob du für die Diplomarbeit eine zeitlich beschränkte Version bekommen kannst.
    Frag auch mal bei deiner Uni wegen einer Lizenz nach (auf deinem Rechner wäre zur Not auch die Windows-Version nutzbar – eine Windows-Installation vorausgesetzt).
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Nun, Gerundium, ich kenne den TE natürlich nicht. Angesichts der wenigen Beiträge schätze ich ihn als Neuling ein, der mit Classic nicht viel am Hut hat. Damit stellt sich die Frage, ob er die Classic-Installation unter Intel gebacken kriegt.

    Ich gebe zu, ich versteh da auch nur Bahnhof. Aber ich hab ja gar kein Intel-Mac. (Nix für Tante Chrischi, das ist kein Mac mehr, nur ne modifizierte Dose)
     
  8. Gerundium

    Gerundium Mitglied

    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Nix anderes mein(t)e ich doch. Einfach einen alten Mac abstauben ;) und einsetzten. Nach Erledigung der Aufgabe erhält er dann den Gnadenschuss :hehehe:
     
  9. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Der olle Mac oder der TE?
    Letzterem würd ich ja fast ein kleines G4-TiBook um die 500 Mhz unter OS9 ans Herz legen....... Wenn er es nicht mehr will, nehm ich es ihm ab. :D
     
  10. Gerundium

    Gerundium Mitglied

    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Das steht noch nicht geschrieben :D

    Oder nach Meister Yoda: Schwer zu sehn, in ständiger Bewegung die Zukunft ist
     
  11. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Sach ma, irgendwie biste heute überall, wo ich auch bin.
    Leide ich unter Verfolgungswahn?
     
  12. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Ooops, Doppelpost!

    DELETE
     
  13. Mecur

    Mecur Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.03.2008
    Hihi, nettes movement hier ;)
    Also Ihr liegt richtig, so oft bin ich wirklich nicht hier. Aber wahrscheinlich liegt das daran, dass ich selber alles besser weis... michselbergradauslach... ;))
    Die Idee mit Win auf dem Mac würde zwar funktionieren, aber das möchte ich nicht.
    Nen alten Mac an Land ziehen auf dem OS9 läuft wäre da schon eher mein Fall.
    Das liebste wäre mir natürlich eine (wenn es sein muss) zeitlich begrenzte Version vom Hersteller. Ich schreib halt das Programm für meine Diplomarbeit auf meinem MacBook und von dem her wäre es auch toll, wenn ich LabView auf selbigem zum laufen bekäme. Keine Ahnung, ob ich andererseits den Microcontroler auf OS9 zum laufen bekomme bzw ihn dort programmieren kann ?!?

    Aber vielen lieben Dank für Euere Ratschläge und Bemühungen!

    Sollte einer von Euch mal Fragen in Richtung Maschinenbau haben, oder eine technische Zeichnung in 2 oder 3D benötigen, haut mich einfach an. Das Angebot steht.

    Danke noch mal, Markus.
     
  14. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Markus, wie kommst Du jetzt auf Win am Mac? Das wäre ein Fall für Bootcamp, aber wer will eben XP oder Vista auf nem Mac? Dafür gibt es billige Dosen als Zweitrechner.

    Sheepshaver ist quasi der Emulator, der Dir ermöglicht, die Classic-Umgebung am Intel-Mac laufen zu lassen. Diese funktionierte nämlich nur auf PPC-Macs und war auch nicht das Gelbe vom Ei. Zäh und komisch. Ich mochte sie nie. Viele ursprünglich native Classic-Programme, speziell Spiele, funktionierten gar nicht mehr.

    Ich hab mir den Link angesehen und meine sagen zu können, LabView ist ein reines Classic-Programm. Damit wird es auf einem alten PPC-Rechner unter OS 9 besser laufen als in einer Classic-Umgebung.
     
  15. Bolle

    Bolle Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    300
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    um nochmal auf die smi sache zurückzukommen... acuh wenns nix mehr zur sache tut... kann man smis nicht einfach auf den stuffit expander werfen unter OSX und der kriegt das hin? auch wenns eigentlich ein image ist... irgendwie hab ich mal ein smi aufgemacht unter X aber hab kein plan mehr wie. oO
     
  16. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Kann man, Bolle.
    Aber ich musste mir den Stuffit Expander unter Tiger auch nachladen. Der war nämlich nicht dabei. Trotz Vollversion. Unter Panther gab es ihn noch automatisch.
     
  17. flo_da_ho

    flo_da_ho Mitglied

    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Hol Dir XP und installier LabView für Windows auf dem MBP. Das erspart auch den Ärger mit den Versionen, wenn Du an einen anderen Win-Rechner deine VIs editieren/verwenden willst.

    Und die Demo von LV ist unter Windows seeehr lange ;) lauffähig.

    Grüße, Florian

    p.s. kauf Dir am besten ne externe Tastatur dazu, denn dauerhaftes Arbeiten mit Win auf der MAC Tastatur macht keinen Spass.
     
  18. Mecur

    Mecur Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.03.2008
    So, hab jetzt original LabView- Studentenversion für 30 Euro von National Instruments bekommen. Das löst so zu sagen mein ganzes Problem ;)
    Sollte jemand Interesse haben, Hier der Link: http://digital.ni.com/worldwide/germany.nsf/web/all/23834AA0D635C68586257124004EF1C9#1
    Ihr braucht nur eine Bestätigung der Uni oder FH und dann bekommt man die Studentenversion. Die Version hat keine Einschränkungen gegenüber der Vollversion, außer dass es keinen Service dafür gibt.
    Wünsche allseits ein schönes Wochenende.
    LG, Markus.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...