Skyrim mit M-Prozessor?

MilesVorkosigan

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.04.2023
Beiträge
801
Reaktionspunkte
663
Hallo allerseits,

wie immer um diese Jahreszeit packt mich die unbändige Lust, noch einmal einen Skyrim-Durchlauf zu machen. Vielleicht diesmal als Dunkelelf oder sogar als Khajiit? Mal schauen :)

Bevor ich jetzt aber meinen Windows-Rechner wieder rauskrame oder ein CloudGaming-Abo buche, würde ich gerne mal einen Versuch machen, ob das nicht vielleicht sogar auf meinem MacBook funktioniert.
Angeregt durch einen Post bei Reddit, in dem ein User berichtet, Skyrim inklusive vieler Mods via Parallels akzeptabel zum Laufen gebracht zu haben, überlege ich, es auch mal damit zu probieren. Parallels läuft ohnehin bei mir - wäre also kein großer Aufwand.

Hat jemand von euch das schon einmal gemacht? Vielleicht auch mit CrossOver statt Parallels (was auch eine Option wäre)?
Gibt es irgendwas, was man dabei unbedingt beachten sollte?

Ich bin nicht so naiv, dass ich glaube, dass das ohne jegliche Trickserei funktionieren wird, aber vielleicht doch?

Wie sind eure Erfahrungen?
 
Du kannst auch das hier nehmen, das hat dafür ein Rezept und man muss an sich nur klicken.
https://www.portingkit.com/

Laut deren DB funktioniert das Spiel dort. Crossover und Whiskey geht an sich auch ist aber meistens mit etwas mehr Gefummel verbunden.
 
Crossover als auch Whisky haben keine funmelei mehr mittlerweile
Also ich verlängere den Crossover Support immer und nutze es auch aber es gibt nicht für so viele Spiele diese CrossTies. Da gibt es beim PortingKit deutlich mehr. Wenn es für Skyrim ne Tie gibt ist es kein Gefummel aber viele Spiele muss man dann manuell installieren. Und da hakts desöfteren finde ich. Deswegen nutz ich dann meistens Porting Kit. Ist aber an sich dasselbe nur mit einer anderen GUI eben.
 
Ich hab heute mal die Variante über das Porting Kit ausprobiert. Leider scheitert das schon bei der Installation bei mir. Ich kann die Installation starten und sogar die Verlinkung mit meinem GOG-Konto funktioniert noch problemlos. Sobald jedoch die Verbindung zu meinem Steam-Account hergestellt werden soll, hängt sich die ganze Sache auf.

Ich hab schon alles Mögliche ausprobiert: Die Steam-App vorher gestartet oder auch mich im Web bei Steam eingeloggt. Das Problem bleibt das gleiche. Auch die Installation der Steambuild Version scheitert auf die gleiche Weise.

Schade, das hörte sich vielversprechend an, aber ich bekomme es zumindest über den normalen Installationsweg auf meinem System nicht zum Laufen ... :(
 
…das Porting Kit bitte nicht mit Apples Game Porting Toolkit verwechseln - letzteres brauchst Du mit einem M-Mac (oder hast du einen Intel-Mac?). Du kannst es dir mit einem kostenlosen Developer Account bei Apple herunterladen. Danach installierst Du es dir mit Whisky, wie das geht ist hier beschrieben (am Beispiel von Diablo IV):

https://www.macwelt.de/article/1988934/diablo-4-auf-macos-spielen.html

Danach solltest Du Skyrim wie hier beschrieben installieren können:

https://github.com/Whisky-App/Whisky/wiki/Game-Support#skyrim-se
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für deine Antwort. Ich habe aber schon das richtige Porting Kit erwischt. Es gibt ja dafür sogar extra eine Steam-Erweiterung, mit der das dann alles ganz einfach sein sollte.

Es funktioniert auch alles - bis zu dem Punkt, wo die Verbindung zu meinem Steam-Account hergestellt werden soll. An dem Punkt hängt sich die Installation auf und es ist nur noch der kleine, bunte WarteCursor (Beachball) zu sehen.
 

Skyrim SE​

  • Create a new Windows 10 bottle
  • Install in Steam as normal
  • In Whisky, find SkyrimSELauncher.exe in the Program list and press Show in Finder
  • Rename SkyrimSELauncher.exe to something else, and rename SkyrimSE.exe to SkyrimSELauncher.exe
  • On your bottle click Winetricks...
  • Install the following tricks in the following order
    dotnet48 vcrun2019 dxvk1103 d3dx11_43 d3dcompiler_43 d3dcompiler_47 faudio
    Note
    This WILL require user interaction and will likely take a rather long time to complete
  • Start Skyrim from Steam as normal
 
Danke für deine Antwort. Ich habe aber schon das richtige Porting Kit erwischt. Es gibt ja dafür sogar extra eine Steam-Erweiterung, mit der das dann alles ganz einfach sein sollte.

Es funktioniert auch alles - bis zu dem Punkt, wo die Verbindung zu meinem Steam-Account hergestellt werden soll. An dem Punkt hängt sich die Installation auf und es ist nur noch der kleine, bunte WarteCursor (Beachball) zu sehen.

Du meinst, wenn du Steam startest, dann kannst du dich nicht einloggen ? Hast du gefühlt innerhalb von Steam gar keine Internetverbindung ?
 
Du meinst, wenn du Steam startest, dann kannst du dich nicht einloggen ? Hast du gefühlt innerhalb von Steam gar keine Internetverbindung ?
... nein, während der Installation des Porting Kits wird ja zuerst der Link zum GOG-Konto (die Verbindung funktionierte sofort) und danach der zum Steam-Account abgefragt. Bei letzterem kommt dann keine Verbindung zustande, oder das Porting Kit hängt sich dabei auf.
Auf jeden Fall geht es bei mir danach mit der Installation nicht weiter.

Ich hab auch schon einfach gewartet ... 2 Stunden oder so, ob sich da irgendwann noch was tut. Aber leider vergeblich.
Deshalb kann ich das Porting Kit gar nicht erst vollständig installieren. Irgendwas hakt da auf meinem System.
 
NVIDIA GeForce Now... 20 Euro und zocke auf meinem M2 mit 120Hz in voller Auflösung (100Mbit DSL nötig)... Vorher hatte ich Shadow, aber war 50 Euro teurer und nicht so stabil wie das Nvidia GeForce...

Echt das macht gerade für so ein kurzes Zocken doch viel mehr sinn. :)
 
...

Echt das macht gerade für so ein kurzes Zocken doch viel mehr sinn. :)

... danke für den Tipp. Genau das gleiche habe ich auch gerade gedacht und werde es auch mal so ausprobieren. Wie sieht es denn da mit Mods aus? Leider braucht man ja für Skyrim selbst in der SE-Version doch ein paar zusätzliche Mods - alllein schon für das UI.
 
Gute Frage... du hast dort deinen Steam Account verlinkt... Wenn du das startest musst du dich einmal einloggen und dann sollte das gehen.
Kannst du ja mal testen.
 
... nein, während der Installation des Porting Kits wird ja zuerst der Link zum GOG-Konto (die Verbindung funktionierte sofort) und danach der zum Steam-Account abgefragt. Bei letzterem kommt dann keine Verbindung zustande, oder das Porting Kit hängt sich dabei auf.
Auf jeden Fall geht es bei mir danach mit der Installation nicht weiter.

Ich hab auch schon einfach gewartet ... 2 Stunden oder so, ob sich da irgendwann noch was tut. Aber leider vergeblich.
Deshalb kann ich das Porting Kit gar nicht erst vollständig installieren. Irgendwas hakt da auf meinem System.
Das sind eigentlich alles nur convenience Funktionen. Der Account muss nicht unbedingt verlinkt sein. Das ist noch beta im Moment. Gog läuft recht gut, Steam eher nicht. Einfach ignorieren und den entsprechenden Installer benutzen um Steam zu installieren. In der Regel installiert das Rezept dort erst mal deinen Steamclient. Dann startest du steam über den erstellten Wrapper und installiest ganz normal dein Spiel. Diese Verbindung ist bei Steam total unwichtig und ist eigentlich nur um die Anzeige deiner gekauften Spiele oder sowas zu optimieren. Ignorier das einfach.

Ach ja, eins ist noch wichtig. Solltest du am Ende der Installation gefragt werden ob du das Program gleich starten willst, dann immer nein anklicken. Am Schluss macht Winde da noch ein paar Einstellungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten