Sind hier Sonos-Profis unterwegs? Fragen zur Einrichtung von SonosNET

ab78ni

ab78ni

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.08.2021
Beiträge
720
Reaktionspunkte
276
Hallo Leute,

ich habe da ein paar Fragen zu der "Erstellung" eines SonosNET-Netzwerks.

Also Basis dient eine Fritz!Box 7590 und ein Fritz!Powerline 1000E Set, da leider in keinem Bereich ein direkter LAN-Anschluss für einen der Sonos-Geräte vorhanden ist.

Dazu habe ich hier fünf Sonos Play:1. Die Geräte waren allesamt bislang im heimischen WLAN integriert, allerdings gibt es immer wieder Probleme beim Abspielen oder sie sind einfach in der Sonos-App verschwunden. Laut diverser Aussagen und Erfahrungen im Internet soll das SonosNET am Besten geeignet sein, die Geräte zu betreiben.

Der Aufbau ist jetzt Folgender: Einer der Sonos Play:1 steht im Esszimmer und dieser ist für das Fritz!Powerline 1000E per LAN mit der Fritz!Box 7590 verbunden. Angeblich soll mit dieser Vorgehensweise automatisch das SonosNET in allen Geräten aktiviert werden.

Wenn ich mir allerdings die IP-Adressen in den Einstellungen in der Sonos-App anschaue, dann werden dort immer noch die IP-Adressen der Fritz!Box angezeigt. Dann habe ich mein Heim-WLAN mal aus dem System raus gelöscht in der Hoffnung, dass sich dann die IP-Adressen ändern, aber die stehen immer noch von der Fritz!Box drin 🤷

Oder soll ich einfach mal alle Geräte auf Werkseinstellungen zurücksetzen und komplett von vorne anfangen?

Bin da leider, was das SonosNET angeht, nicht sonderlich gut informiert und die Sonos-Homepage ist auch nicht sonderlich hilfreich.

Aber vielleicht habe ich ja hier Leute, die sich damit auskennen 👍

Danke schon mal für eure Hilfe,

Grüße, Andi
 
Wenn das Sonos system das WLAN Passwort nicht hat, bzw du das Netzwerk raus gelöscht hast, dann geht es per SonosNET.
Die ganzen Sonos Geräte haben dann in der FB weiterhin eine IP welche von der FB zugeteilt wird.
Man sieht in der Sonos App bei den Systeminformationen ob ein LS über das SonosNet läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für deine Antwort @AgentMax, habe das aktuell so laufen.

Ich erhoffte mir dadurch eine Verbesserung der Stabilität. Das heißt, dass ich keine Abbrüche mehr habe, allerdings scheint das nix gebracht zu haben.

Was komisch ist: Höre ich über Apple Music, dann läuft Alles total problemlos, ohne Aussetzer o.Ä., aber wenn ich z.B. über TuneIn, Radioplayer oder Sowas lokale Radiosender streame, dann habe ich immer wieder Aussetzer. Bei TuneIn massiv, da kommt alle paar Minuten wieder das "TuneIn-Jingle" und dann geht's wieder weiter...für ein paar Minuten und dann das gleiche Spielchen wieder von vorne.

Habe auch schon ALLE Dienste entfernt (bis auf Apple Music) und sie wieder neu eingerichtet, hat aber leider nix gebracht.

In der Sonos-Community gibt es auch sehr viele Meldungen, dass gerade TuneIn absolut unzuverlässig ist. Das Ganze hat vor einiger Zeit noch problemlos funktioniert, auf den HomePod Mini und auch über die Music-App am Mac Mini M1 läuft TuneIn allerdings problemlos und störungsfrei, also kann es nicht an den Diensten liegen, sondern an Sonos.

Aber um ein WLAN-Problem auszuschließen, bin ich halt jetzt mal den Test-Weg über SonosNET gegangen, aber das hat wie gesagt keinerlei Verbesserung gebracht.

Vielleicht weiß ja sonst noch Jemand weiter.

Danke schon mal für eure Hilfe,

Grüße, Andi
 
TuneIn hat heute morgen auch bei mir versagt. Läuft kurz an und stockt dann. Dann haben die LS auf den Weckton umgeschaltet.
 
Naja, die TuneIn-Probleme sind aber bei mir schon seit Wochen 🤷
 
Hmm, ich verstehe es irgendwie nicht...

TuneIn --> Probleme mit Aussetzer
Radioplayer --> Probleme Aussetzer
Apple Music --> ÜBERHAUPT KEINE PROBLEME
Sonos Radio --> ÜBERHAUPT KEINE PROBLEME

Wenn es doch ein Netzwerk-Problem wäre, dann hätte ich doch bei ALLEN Diensten die Probleme oder nicht?
 
kurz getestet zur Info je ca. 5 Minuten pro Sender

TuneIn -> keine Aussetzer (getestet mit Hirschmilch Progressive)
Sonos Radio -> keine Aussetzer (Angesagt -> Neue Elektronische)
Apple Musik -> k.A. da ungenutzt
Radio Player -> k.A. da ungenutzt
Tidal -> Bla, egal, keine Aussetzer

Aber seltsam ist das schon, dass einige bei dir funktionieren, und andere nicht. Leider kann ich nicht weiter helfen.
 
Wie sieht es eigentlich aus, wenn ich noch einen oder zwei Sonos ONE SL zu dem einen Play:1 ans LAN anschließe, der schon am LAN hängt?

Geht das oder geht als SonosNET nur EIN Gerät?
 
Wie sieht es eigentlich aus, wenn ich noch einen oder zwei Sonos ONE SL zu dem einen Play:1 ans LAN anschließe, der schon am LAN hängt?

Geht das oder geht als SonosNET nur EIN Gerät?
Brauchst Du doch gar nicht ans LAN hängen. Beim SonosNet muss doch nur irgendeiner per Kabel verbunden sein.
Oder hab ich dei Frage nicht verstanden?
 
Vielleicht nicht direkt falsch verstanden, sondern von mir vielleicht nicht ausreichend beschrieben 😉

Es ist so, dass ich aktuell fünf Sonos Play:1 in Benutzung habe, quer verteilt über eine Fläche von ca. 270qm.

Einer der Play:1 steht wohl allem Anschein nach zu weit von einem der anderen vier Play:1 weg. Daher würde ich dann im Arbeitszimmer (ein Raum neben dem, in dem der betroffene Play:1 steht) einen meiner beiden neuen Sonos One SL stellen und diesen ebenfalls per LAN verbinden. Damit müsste ja dann der "problematische" Play:1 dann doch auch mit bestem SonosNET versorgt werden...

Das meinte ich mit meiner Frage 🙂
 
Okay ich geb zu ich hab nicht alles gelesen. :hehehe:
 
TuneIn ist ein absoluter Müll, seitdem die Werbung einspielen.

Lösung: Sonos App, Dienste hinzufügen, Radio.net hinzufügen und die Sender dort einfügen, da gehts ohne Werbung. Die Radiostreams sind dieselben, nur dann ohne TuneIn-Werbung und bauen sich stabiler auf, damit funktioniert dann auch wieder der Sonos-Radio-Wecker.
 
Danke @stonefred, werde ich mal testen 👍 Vielleicht liegt es ja wirklich daran...

[EDIT]

Ich habe mir die Internet-Seite von Radio.de/Radio.net mal angeschaut und ich stelle mir bei kostenlosen Diensten immer die Frage: Wodurch wird der Betrieb finanziert? Dazu habe ich leider auf der Internet-Seite nix gefunden 🤷
 
Danke nochmal für den Tipp @stonefred ... bis jetzt läuft es ohne irgendwelche Aussetzer 👍
 
TuneIn ist ein absoluter Müll, seitdem die Werbung einspielen.

Lösung: Sonos App, Dienste hinzufügen, Radio.net hinzufügen und die Sender dort einfügen, da gehts ohne Werbung. Die Radiostreams sind dieselben, nur dann ohne TuneIn-Werbung und bauen sich stabiler auf, damit funktioniert dann auch wieder der Sonos-Radio-Wecker.

radio.de bzw. radio.net updatet seinen Dienst schon lange nicht mehr für Sonos mit neuen Sendern und seit ein paar Wochen funktionierte es sporadisch überhaupt nicht mehr, inzwischen ist es ganz ausgefallen.

Neue Lösung: in Sonos die Dienste "Radioplayer" und/oder "myTuner Radio" hinzufügen. Die Sender lassen sich leichter über die Suchfunktion oben rechts finden und als Sonos Favoriten speichern.

Sonos_myRadio_Tuner_01.png
im Sonos App in der Menübar auf Einstellungen gehen

Sonos_myTuner_Radio_02.png
dann auf Dienste und "myTuner Radio" und/oder "Radioplayer" hinzufügen

Sonos_myTuner_Radio_03.png
Oben rechts ist die Suchleiste, da kann man die installierten Dienste auswählen und den Sendernamen suchen (in der Sonos-Wecker-Einstellung kann man unter Musikquellen Radioplayer/myTuner Radio Sender zwar auswählen, was bei tausenden Sendern etwas dauert, aber nicht durchsuchen - da könnte Sonos mal ein Update machen, zumindest kann man nach Kategorien auswählen)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sonos will halt seine eigenen Sender im Abo verkaufen, um sich von den Werbung enthaltenden Radiodiensten wie Tunein abzugrenzen. Zum Glück kann man problemlos darauf verzichten. Danke für den Tipp!
 
Danke mal für die beiden guten Tipps hier zum Thema Radio mit Sonos! :upten:
 
Auch von mir ein Dankeschön fuer den guten Typ. Ich höre hier in USA entweder Radio 7 Ulm oder SWR3. Komischerweise funktioniert TuneIn mit SWR3 nach wie vor ohne Werbung nur bei Radio 7 war die lästige Werbung enthalten. Mit myTuner Radio gibt es nun bei beiden Sendern keine Werbung mehr. Es wäre interessant zu wissen, wie sich denn myTuner Radio/Radioplayer/TuneIn finanzieren?
 
Wenn das Sonos system das WLAN Passwort nicht hat, bzw du das Netzwerk raus gelöscht hast, dann geht es per SonosNET.
Die ganzen Sonos Geräte haben dann in der FB weiterhin eine IP welche von der FB zugeteilt wird.
Man sieht in der Sonos App bei den Systeminformationen ob ein LS über das SonosNet läuft.
Woran sieht man da SONOS Net aktiv ist?
Danke
 

Ähnliche Themen

Zurück
Oben Unten