Sind andere Notebooks genau so anfällig oder sind wir apple Besitzter nur so penibel?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Adamsapple, 23.04.2008.

  1. Adamsapple

    Adamsapple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    09.04.2008
    Wisst ihr was ich meine?
     
  2. ZoliTeglas

    ZoliTeglas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Kannst uns ja auf die Sprünge helfen! Dann kann ich Dir sagen, ob ich verstehe, was Du meinst!
     
  3. Rastaf

    Rastaf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.04.2008
    bei den preisen

    .....kann man schonmal penibel werden.....
     
  4. KongoApe

    KongoApe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    27.03.2007
    Was möchtest Du denn wissen?
    Erfahrungsgemäß sind mir toshiba und fujtisu-mobile-Rechner auch schon verreckt; d.h. Festplatt+Mainboard beim toshiba, Akku beim fujitsu.
    Kollegen mit DELL, acer und sony hatten Defekte mit displays, Tastaturen und Netzteilen.
    Mit appleHardware gab es allerdings bisher keine Probleme:
    Powermac
    2xmb
    1xmbp
    2xmacMini

    Aktuell im Bestand und zufrieden:
    mbp2,2 +
    macmini 1,83 c2duo

    Hattest Du ein negatives Erlebnis mit appleHardware? wenn ja? welche denn genau? lol
     
  5. Dr Rémy

    Dr Rémy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    55
    Mitglied seit:
    29.09.2005
    Nein.
    Die Samsung Festplatten sind anfälliger wenn sie mitbekommen dass sie in einem Apple stecken.
    Ich hab meine Festplatte aber vorher darüber belehrt, dass Selbstmord gesetzlich verboten ist.
     
  6. ZoliTeglas

    ZoliTeglas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Ist das Dein Ernst? Ich denke eine Sony- Kiste kostet genauso viel und ich habe dazu noch ein lausiges BS. Sicher ist man penibel, wenn man viel Geld ausgibt, aber wie kommt man zu der Aussage, dass Apple- User penibel sind? Das versteh ich nicht!
     
  7. Cosmic7110

    Cosmic7110 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    1.438
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Fujitsu ist der letzte schrott mag aber auch am preis liegen.

    mein Samsung hat noch nie probs gemacht. einmal laufwerk im eimer nach 3 tagen n neues...
    ansonsten mehrmals aus der tasche gefallen (auf den tisch etc) keine abnutzungen und keine kratzer...

    also es hat wesentlich mehr mitgemacht als mein macbook dabei aber weniger macken gehabt. und war günstiger.
     
  8. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    13.08.2005
    kein Text
     
  9. Araber02

    Araber02 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    02.02.2005
    apple user sind häufig (nicht immer) etwas ästhetisch empfindsamer. dadurch kommt es wohl auch dass manche etwas penibel sind.

    bei so viel geld kann man ruhig penibel sein, aber mac user sind es eindeutig häufiger als andere.

    gruß chris

    kleiner nachtrag:
    andere pc hersteller haben mit ihren produkten genauso probleme (viele sogar mehr)
     
  10. Adamsapple

    Adamsapple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    09.04.2008
    naja ich meine mit penibel, es wird über Sitz des Tasten gesprochen, es wird über Staubkörner auf dem Display gesprochen, es wird über Verfärbungen gesprochen ( soll nicht heissen das ich davon nichts nachvollziehen kann, um Himmels Willen ich verstehe es ). Aber der Protection Plan, wie lade ich Akkus richtig, gelbstichige Displays, Lüftergeräusche, Transportmöglichkeiten, Pixelschonende Bildschirmschoner, Hypochondrie vom feinsten ( ich bin auch infiziert ). Ich frage mich halt nur ob sich die Sony Vaio Leute auch son Kopp machen oder die Toschiba Satelites oder wie sie alle heissen. Ich trau mich kaum mein Mac noch zu benutzen ohne ein Apple Care naträglich zu erwerben. Sicherlich bei dem Preis ist man bei allem vorsichtig, aber irgendwie glaub ich bei apple besondern.
    Hardware Probleme habe ich bisher gar keine, aber bei knapp einem Monat erwarte ich das auch nicht. Ich frag mich halt ob Sony auch einen Protection plan hat weil das Case häufig bricht, die Tastenfarbe verschwindet, das Display defekt ist und und und. Wisst ihr wie ich das meine?
    Ich bin auch voll infiziert. Aber ich bin ohne hin übervorsichtig was Geräte betrifft. Zu viel Vorsicht ist manchmal gar nicht so gut.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen