SIM-Karte "beschreiben"

harlekin12

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
1.069
Moin,

ich habe für meine alten Herrschaften ein Seniorenhandy gekauft in das eine Prepaid-SIM-Karte eingesteckt wurde. Nun wollen Beide gerne von mir ihre Kontakte im Handy abgespeichert haben und haben schon mal eine Liste mit mindestens 50 Kontakten erstellt.
Gibt es für macOS eventuell ein Programm (auch kostenpflichtig) mit dem ich die Kontakte bequem per Tastatur am Seniorenhandy einrichten kann?

Gruß, Roland
 

masta k

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
4.728
du müsstest schon verraten welches handy es ist, bzw. welches betriebssystem dort läuft.. :)
 

harlekin12

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
1.069
Das Handy ist das "artfone CS182" und wie geschrieben, es ist so ein Seniorenhandy mit großen Tasten, nur Telefonieren und einem Notrufknopf auf der Rückseite.
Weder auf dem Karton, noch in der Bedienungsanleitung wird etwas über das installierte OS verraten.
Mit einem USB-Kabel am iMac angeschlossen, erkennt der dieses Telefon zumindest schon mal als Speichermedium.
 
Zuletzt bearbeitet:

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.044
Mir ist keine Lösung bei/mit Apple bekannt.
Es gibt Lösungen/Apps im Android-Lager. Wenn Du Zugriff auf ein Androidgerät hast, und SIM zum beschreiben dort einlegen.

Gute Alternative für Senioren ist auch das aktuelle Nokia Flip (oder das Slider)
Ich halte Flip Telefone für Senioren persönlich noch besser geeignet, da Abheben und Auflegen eindeutig ist.
 

kos

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.764
Du könntest versuchen die Kontakte als "vCard" auf dem Speicher des Telefons abzulegen. Das geht direkt aus dem Mac OS Adressbuch heraus. Ob das unterstützt wird und ob du sie dann auf dem Telefon noch jeweils einzeln öffnen musst weiß ich jedoch nicht.
 

harlekin12

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
1.069
liste und handy an die enkel geben und noch nen zehner dazulegen...
Das ist wahrscheinlich die beste Idee! :)
Ansonsten - vielen Dank für alle bisherigen Ratschläge. Ich werde es mal vCard versuchen.
Wenn Du einen Test-Kontakt auf dem Telefon speicherst, kannst Du diesen dann vom Mac aus auslesen wenn das Gerät via USB angeschlossen und erkannt ist?
Nein, Kontakte sind nicht erkennbar. Der Mac erkennt nur ein leeres Speichermedium.
 

yew

Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.172
Hi
gibt doch inzwischen für ein paar Euro SIM-Card-Reader und teilweise auch kostenlose Software für den Mac

.... einfach mal die Suchbegriffe in Google eingeben .... ist das so schwer?


Gruß yew
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.889
Halte dich aber nicht zu lange mit der Lösungssuche auf. Die 50 Kontakte hast du auch in einer halben Stunde in das Gerät getippt. Wenn dagegen dann stundenlange Lösungssuche steht, hast du auch nicht gewonnen.
 

harlekin12

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
1.069
.... einfach mal die Suchbegriffe in Google eingeben .... ist das so schwer?
Auch Dir danke für Deinen Beitrag. Ich brauche also dieses Forum nicht mehr, weil es gibt ja Google? Um bei Google eine Suche zum Erfolg zu führen, muss man erst mal die richtigen Suchbegriffe eingeben können. Danke Deines Beitrags habe ich die ja jetzt.
Halte dich aber nicht zu lange mit der Lösungssuche auf. Die 50 Kontakte hast du auch in einer halben Stunde in das Gerät getippt. Wenn dagegen dann stundenlange Lösungssuche steht, hast du auch nicht gewonnen.
Damit hast Du sicherlich Recht, aber es reizt mich schon eine Lösung zu finden.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.889
Auch Dir danke für Deinen Beitrag. Ich brauche also dieses Forum nicht mehr, weil es gibt ja Google? Um bei Google eine Suche zum Erfolg zu führen, muss man erst mal die richtigen Suchbegriffe eingeben können. Danke Deines Beitrags habe ich die ja jetzt.

Damit hast Du sicherlich Recht, aber es reizt mich schon eine Lösung zu finden.
Gute Einstellung, die ich nicht einschränken will. Viel Erfolg!