Sicherer USB Stick

stadtkind

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.10.2003
Beiträge
4.638
Reaktionspunkte
26
Ich suche einen USB Stick:

  • Feuerfest (was immer das auch heisst - Norm?)
  • Wasserfest (was immer das auch heisst - Norm wie IP67 ein Teil ist?)
  • Stossfest (Panzer drüber?)
  • Löschfest (nicht von aussen manipulierbar / zum Beispiel mit Magnet oder anderer Strahlung :zwinker:)
  • Verschlüsselung (Hardware - Fingerabdruck / Code - nicht Software)

Also kurzum: er soll jedes Naturdesaster überleben und niemand soll "zufällig" Zugriff erhalten (abgesehen von mir bzw. von mir dafür vorgesehene Personen).

Kennt ihr ein Modell? Ich bin auf diesen Kandidaten gestossen, der aber wohl nur das Äussere meiner Anforderungen nachahmt. Spritz- und Stossgeschützt finde ich zuhauf.

Vermutlich werdet ihr auf entsprechende Köfferchen etc. verweisen, ich würde aber einen kleinen (nicht zwingend schicken) Stick bevorzugen. Vielleicht sind meine Erwartungen einfach nur zu hoch oder falsch...
 

nanotek

Mitglied
Dabei seit
10.10.2011
Beiträge
428
Reaktionspunkte
137
ich habe vor einigen jahren mal diese hier bestellt: https://de.rs-online.com/web/p/usb-sticks/7761948
bei mir kam es aber nicht auf größe oder extrembedingungen an, da ich nur lizenzen darauf gespeichert hatte.
die erfahrungen waren aber gut. ausgefallen ist keiner. die können allerdings leicht geklaut werden
 

iMaxer

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.10.2021
Beiträge
1.188
Reaktionspunkte
944
Feuerfest dürfte kaum erfüllbar sein, dann eher in einer feuerfesten Kassette aufbewahren.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
11.383
Reaktionspunkte
5.348
Hi,
Für solche Ansprüche an Hardware, ist der Mill-Bereich zuständig, sowas kostet aber im drei- bis vierstelligen Eurobereich, unter 1K Euros geht da gar nichts ab.
LG Franz
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaEx

Mitglied
Dabei seit
18.12.2022
Beiträge
362
Reaktionspunkte
325
Ja, so etwas gibt es und wie die Kollegen schon angemerkt haben - das ist nicht billig und der Kauf braucht eine persönliche Sicherheitsüberprüfung, die alle 3 Jahre erneuert werden muss. Bei einem 32GB USB Stick mit diesen Anforderungen musst du mit rund 35.000 Euro rechnen. Willst du das wirklich?
 

iMaxer

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.10.2021
Beiträge
1.188
Reaktionspunkte
944
Vllt. wäre es doch sinnvoller, die Sache vom geplanten Einsatzzweck her aufzudröseln?!
 

Tom2109

Mitglied
Dabei seit
02.03.2021
Beiträge
806
Reaktionspunkte
469
Also kurzum: er soll jedes Naturdesaster überleben und niemand soll "zufällig" Zugriff erhalten (abgesehen von mir bzw. von mir dafür vorgesehene Personen).
...und ich frage mich gerade, wem das nutzt, wenn weder Du noch die von Dir autorisierten Personen dieses Naturdesaster überstehen? Insofern stimme ich @iMaxer zu...
 
Oben