Service-Fremdwort?

  1. snorre

    snorre Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hab mir im August 06 ein schwarzes mac book gekauft. dazu noch ein externes usb modem...(stellt sich die frage, warum ist das nicht integriert?), da ich das gerät eigentlich nur am 2wohnsitz benutze und dort im gegensatz von zu hause keinen kabelanschluss, sondern nur über einen normalen telefonanschluss verfüge. von heute auf morgen war das usbmodem hinüber. also in den appleshop...und anstatt dass dieses teil ausgetauscht wird...nein, wir eingeschickt, überprüft und dann bekomme ich es enweder repariert oder neu. geht das nicht einfacher, wenn man es gleich vor ort testet (2 minuten sache) und dann falls hinüber, austauscht? jedenfalls dauert es über eine woche...unter service verstehe ich jedenfalls was anderes.
     
    snorre, 27.11.2006
  2. StruppiMac

    StruppiMacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    Es hindert Dich doch keiner direkt zu einem Apple-Servicepartner zu gehen - (addon: das Dir _der_ dann kein Ersatzgerät während der Reparatur gibt wird dann daran liegen, dass Du nicht sein Kunde bist...)
     
    StruppiMac, 27.11.2006
  3. talisker

    taliskerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Absatz - Fremdwort? :hehehe:

    Ist doch eine korrekte Vorgehensweise!

    talisker
     
    talisker, 27.11.2006
  4. snorre

    snorre Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    ich war doch dort, wo ich das macbook gekauft habe..????
     
    snorre, 27.11.2006
  5. talisker

    taliskerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Man muss dem Händler die Möglichkeit einer Nachbesserung zugestehen.
     
    talisker, 27.11.2006
  6. StruppiMac

    StruppiMacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    Also warst Du in keinem Laden von Apple ;) - ja auf Kulanz hättest Du evtl ein Leihgerät bekommen, aber in Deinem Fall wohl nicht... Das nächste mal die hübsche Schwester (sofern vorhanden) schicken ;)
     
    StruppiMac, 27.11.2006
  7. expios

    expiosMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    es gehts wohl darum, dass ein Austauschgerät für beide Parteien günstiger gewesen wäre. Das einschicken und untersuchen kostet Zeit und Geld und damit mehr als das kleine Teil. Unnötig eben
     
    expios, 27.11.2006
  8. snorre

    snorre Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    genau das habe ich gemeint...unnötig...
    snorre
     
    snorre, 30.11.2006
  9. haustier2

    haustier2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    1
    Hast du denn nach einem Austauschgerät gefragt?
     
    haustier2, 30.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Service Fremdwort
  1. Acrolein
    Antworten:
    220
    Aufrufe:
    13.157
    gentrylord
    13.07.2017
  2. Xs5
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    986
  3. Ignorant
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    457
    trixi1979
    29.08.2012
  4. iBaroso
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    691
    iBaroso
    25.02.2012
  5. Kujkoooo
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    716
    Kujkoooo
    05.12.2006