Server über Netzwerkkabel und Internet über WLAN

Diskutiere das Thema Server über Netzwerkkabel und Internet über WLAN im Forum Mac OS X & macOS.

  1. TEAM17

    TEAM17 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.09.2019
    Hallo alle miteinander!

    Ich habe einen PowerMac G5 2012 mit OS X 10.9.5
    Internet über Firefox oder Chrome.

    Läuft soweit alles super.

    So nun mein Problem:
    Ich möchte den Server weiter über Netzwerkanschluss ansteuern, aber ins Internet möchte ich über das WLAN gehen und unseren Hotspot ansteuern.

    Wie mache ich das?
    In den Systemeinstellungen finde ich nur entweder, oder...

    Wo kann ich einstellen, dass die beiden Verbindengen getrennt von einander parallel laufen sollen?
    Weiß jemand wie das geht?

    Vielen dank schon mal im voraus!

    LG,
    der Manuel
     
  2. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    2.613
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Mach doch mal ein Screen shot was du mit "entweder oder" meinst.
    LAN und WLAN gleichzeitig ist kein Problem, muss nur die Reihenfolge und Routing passen.
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.815
    Zustimmungen:
    5.722
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Du hast übrigens einen Mac Pro mit Intel Xeon, keinen PowerMac mit G5.
     
  4. TEAM17

    TEAM17 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.09.2019
    Hallo und Danke für die Antworten. ja, stimmt, ist ein Mac Pro. *hihi!* ..Ich schmeiss das immer durcheinander.

    Natürlich kann ich beides gleichzeitig aktiviert lassen, aber woher weiss ich, ob Firefox nun über WLAN oder über das Netzwerk ins Internet geht?
    ich will das ohne Zweifen so eingestellt haben, dass Firefox NUR über WLAN rausgeht und nicht über das Netzwerkkabel.

    kann ich das irgendwo festlegen?
     
  5. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    2.613
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Wenn die LAN-Schnittstelle kein Default-Gateway eingestellt hat, kann darüber auch keiner ins Internet gehen.
    Um wirklich zu verstehen was du möchtest, wäre mal ein Netzwerkplan mit Router, deinem Mac und dem Server sinnvoll - was ist mit wem verbunden und hat welche IP-Adressen?
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.815
    Zustimmungen:
    5.722
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Du kannst die Reihenfolge der Netzwerkverbindungen ändern. Er nimmt immer von oben nach unten die Verbindung, wo eine Internetverbindung zu Stande kommt.
     
  7. TEAM17

    TEAM17 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.09.2019
    Ok, danke erstmal. ich mache mal einen Screenshot mit Verknüpfungsplan und poste den später. :)
     
  8. efx

    efx Mitglied

    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    130
    Mitglied seit:
    21.01.2005
    WLAN sowie Ethernet haben eigene, unterschiedliche IP Adressen. Deswegen kannst du jedem Client im Netzwerk über "Finder" Menü "mit Server verbinden" sagen welchen Weg er nehmen soll.
    Z.B. Server Netzwerk: WLAN IP: 192.168.0.2, Ethernet IP: 192.168.0.3
    Am Client "Finder" Menü "mit Server verbinden" Adresse smb://1921.68.0.2 eingeben -> Client verbindet sich über das WLAN im Mac Pro mit dem Server.
    Gibst du smb://192.68.0.3 ein geht die Verbindung zum Ethernet Anschluss am Server.
    Wenn du einen DNS Server auf dem Server laufen hast kannst du das selbe mit Namen realisieren. Z.B. wlan.server.local oder ethernet.server.local wobei der 'A' Eintrag auf die jeweilige IP des Netzwerkanschlusses zeigt.
     
  9. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    2.613
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Das stimmt so nicht ganz. Über die unterschiedlichen Interface-IPs des Servers kannst du zwar festlegen über welches Interface die Daten am Server reingehen, aber nicht über welches Interfaces sie am Mac rausgehen.

    Aber warten wir erstmal den "Netzwerk-Plan" ab .... LAN und WLAN parallel im gleichen IP-Netz zu betrieben hat selten wirklich Sinn (falls es denn überhaupt so sein sollte)
     
  10. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    658
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Wie @roedert schon sagte, wäre es äußert hilfreich mal zu erfahren, was du damit eigentlich bezwecken willst. Dein Wunsch ist schon eher etwas ungewöhnlich.

    Du kannst so etwas letztendlich nur dadurch realisieren, dass du 2 Netzwerke aufbaust für die du dann im Grunde auch 2 Router benötigst. Also z.B. dein Internet-Modem/Router stellt das Netz 192.168.1.x bereit und ein zweiter Router stellt ein Netz 192.168.2.x bereit.

    Du kannst dann aber nur an einem Router DHCP aktivieren, am anderen Router musst du mit manuell vergebenden, statischen Adressen arbeiten. Den MacPro verbindest du dann per WLAN mit dem Internet-Router (mit DHCP) und per Kabel mit dem 2. Router. In den Systemeinstellungen am MacPro musst du dann manuell eine IP aus dem Bereich des 2. Routers einstellen, sowie die dazu passenden Daten für Netzmaske und Gateway. Den Server musst du ebenso per Kabel mit dem 2. Router verbinden und auch dort manuell die korrekte IP konfigurieren.

    So solltest du dein beschriebenes Szenario erreichen können.

    Sinn macht es dann auch, denn 2. Router hinter den Internet-Router zu schalten, damit du auch vom Server aus aufs Internet zugreifen kannst, z.B. für updates usw. Umgekehrt (falls du von außen - aus dem Internet - auf den Server kommen willst) hast du dann aber mit einer Doppel-NAT zu kämpfen.

    Wie gesagt, der Sinn erschließt sich mir nicht so recht, warum du unbedingt einen Client (deinen MacPro) in 2 Netzwerke einbinden willst.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...