Server Timeout bei MacMail einstellen.

  1. Apple-san

    Apple-san Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe seit einiger Zeit ein ziehmlich nerviges Problem mit dem Abholen von vielen Emails und suche im Programm (MacMail) deshalb eine Einstellung zum verlängern des Server Timeouts.

    Wenn auf dem Mailserver sehr viele Emails liegen und diese abgeholt werden sollen, dann bricht MacMail die Verbindung mit der Meldung "Server antwortet nicht ..." ab. Nun denke ich, dass das Problem folgendes ist: Die Antwort des Servers benötigt beim suchen und zählen der Emails so lange, dass MacMail meint, der Server sei garnicht zu erreichen und beendet die Verbindung (leider zu früh).

    Als Lösung müßte man also nur die Zeit verlänger, die MacMail auf die Serverantwort warten soll - aber wo???

    Wäre überaus dankbar für eine Antwort!

    Vielen Dank für Eure Bemühungen.


    Gruß,
    Apple-san
     
  2. Apple-san

    Apple-san Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Scheint ja doch ein unbekannteres Problem zu sein. Sollte doch jemand das Probem kennen, bitte ich nochmals um Hilfe.
    Oder habe ich etwas missverständlich beschrieben?

    Gruß,
    Apple-san
     
  3. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    das muss nicht die Ursache sein.

    Greifst du per POP oder IMAP auf den Mail Server zu?
    Und in welchen Abständen fragt dein Mail.app automatisch den Server ab?
     
  4. Apple-san

    Apple-san Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MacMännchen

    Per POP3.
    Alle 15 Min.

    Wenn nur wenige Emails abgeholt werden müssen, dann klappts. So ab 300 wirds kritisch.

    Leider wurde das Postfach jetzt etwa gut 2 Wochen nicht abgeholt und es sind etwa 400-450 neue Emails da. Habe es mit einem anderen Rechnersystem geprüft.

    Vielen Dank schonmal.


    Gruß,
    Apple-san
     
  5. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    manche Mail Server mögen keine mehrfach-Logins, und dazu könnte es in deinem Fall kommen, wenn viele Mails auf dem Server liegen.

    Vorschlag: erhöhe mal die Zeispanne zwischen 2 Logins.
     
  6. Apple-san

    Apple-san Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    O.K. sind 30 Min. in Ordnung?

    Gruß,
    Apple-san
     
  7. Apple-san

    Apple-san Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    30 Min. sind eingestellt und so habe ich jetzt etwas Pause...
    Hmm vielleicht...
    Nochmal zurück zu meinem Gedanken. Ist es wirklich so, dass ich die Zeit, die MacMail auf die Antwort vom Server warten soll, nicht einstellen kann? Oder wie kann ich mir das vorstellen?

    Dazu noch Ideen?


    Gruß,
    Apple-san
     
  8. Apple-san

    Apple-san Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Also, auch mit der 30 Min. Einstellung keinen Erfolg.


    Gruß,
    Apple-san
     
  9. flyfisher1947

    flyfisher1947 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hole die Emails mit Thunderbird ab. Der wird funktionieren. Obwohl, in letzter Zeit habe ich das Problem mit Timeout bei Thunderbird. Abholzeit überall alle zwei Minuten.
     
  10. Apple-san

    Apple-san Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo flyfisher1947,

    die Möglichkeit habe ich auch schon in Betracht gezogen, würde wahrscheinlich auch funktionieren. Falls sich nicht noch eine andere Lösung findet, bleibt mir garnichts anderes übrig, als auf ein anderes Mailprogramm (z. B. Thunderbird) auszuweichen. Bleibe allerdings ungläubig und deshalb voller Hoffnung, dass das Problem so selten besteht und es keine Lösung für das appleeigene Mailprogramm gibt.
    Vielleicht findet sich ja doch noch jemand mit einer Lösung.

    Vielen Dank für Deine Mühe flyfisher1947.

    Gruß,
    Apple-san.
     
Die Seite wird geladen...