Seriennummer des Emac unterdrücken/ faken?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von macumsteiger, 20.05.2006.

  1. macumsteiger

    macumsteiger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2005
    Hallo Leute,

    habe heute mal über Onyx und den System Profiler die Einstellungen meines Emac gecheckt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Seriennummer ja auch ausgelesen werden kann. Nun würde mich interessieren: Kann ich die auch "verstecken" bzw. eine andere simulieren. Ist ja Datenschutzmässig nicht so das wahre, dass z.B. übers Netz jederzeit rausgelesen werden kann, welcher Mac da gerade online ist. Soweit ich weiss, lesen auch manche Softwareanbieter die Seriennummer raus.
    Habt Ihr da "Maskierungstips", oder geht das garnicht?
    Mark
     
  2. scareglow

    scareglow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    27.03.2005
    ich versteh nicht ganz wozu, aber OK...klar sieht man die serien-nr. unter "über diesen mac". es ist ja keine Seriennummer mit der man sich a là Microsoft registrieren muss...ich sehe das eher als hilfreich im falle eines Diebstahls...
     
  3. Wenn man bei autos die motorennummern oder stammnummern fälscht oder unkenntlich macht hat man immer etwas grösseres vor.

    Aus welchem grund willst du denn das?
     
  4. v-X

    v-X

    Die Seriennummer ist keinesfalls ein Key oder sowas!
    Es ist einfach nur ne Fertigungsnummer, an der man zum Beispiel erkennen kann wann dein Gerät wo gebaut wurde oder wie lange du noch Garantie hast (wenn man Apple heißt und weiß was was bedeutet).
    Sie ist keine Registrierungsnummer. Trotzdem würde ich sie bei Screenshots einfach unkenntlich machen (iPhoto Retusche oder schwarzer Balken).
     
  5. Rainer Zufall

    Rainer Zufall MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    15.01.2006
    Obwohl er eigentlich Recht hat: wenn jedes Programm die Seriennummer auslesen kann hat man einen einfachen Hardwardongel oder, viel schlimmer, jedes Cookie läst sich einfach "personalisieren" ...

    Vor einiger Zeit hat Intel damit begonnen Seriennummern in ihre CPUs einzubauen - und es gab sofort einen weltweiten Aufschrei von wegen Datenschutz und Privatsphäre, mit der Folge, daß man das Auslesen der Seriennummer per BIOS verhindern kann. Ich habe mich damals immer gewundert, wieso bei den Applekunden keiner aufschrie.
     
  6. Mein PowerBook war gerade zur Reparatur und jetzt ist die Serien-Nr. verschwunden.
    Das ist auch eine Möglichkeit, macumsteiger. ;)
     
  7. domeru

    domeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Zitat: "Obwohl er eigentlich Recht hat: wenn jedes Programm die Seriennummer auslesen kann hat man einen einfachen Hardwardongel oder, viel schlimmer, jedes Cookie läst sich einfach "personalisieren" ..."

    Hatte vor 2 Monaten bei tintenfix.de tintenpatronen bestellt und mußte mich mit cookies einloggen. Habe danach die cookies gelöscht. Vorgestern war ich wieder bei tintenfix (ohne cookie empfang) und gab in die suchmaske eine bistimmte drucker-tinten kombination ein. 3 Stunden später erhielt ich eine e-mail von tintenfix mit dem Angebot von genau der drucker-tinten kombi, nach der ich gesucht hatte.

    Also, wenn die nicht die Seriennummer ausgelesen haben, dann weiß ich auch nicht... Genau das scheißt mich an an der Technik.

    Also, wie läßt sich die Seriennummer z.B. temporär zum surfen unterdrücken? Weiß jemand Rat? ...und bitte keine denunzierenden Unterstellungen.

    domeru
     
  8. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Nein. Das ginge nur, wenn Safari zulässt, das Webseiten darauf zugreifen können.
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Glaube ich nicht.
    Geht technisch einfach nicht.
    Jede Wette.

    Du hast vielleicht das entsprechende Cookie nicht "richtig" gelöscht...
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Wie soll das mit den Cookies denn gehen?
    Das müßte dann der Web-Browser können.
    Und ich bezweifle ganz, ganz stark, dass Safari es kann.
    Und Camino noch weniger...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen