Seitenleiste Finder individualisieren?

Diskutiere das Thema Seitenleiste Finder individualisieren? im Forum Mac OS X & macOS.

  1. taeb.de

    taeb.de Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    24.08.2007
    Hi,

    ich möchte Teile der Seitenleiste farblich zum Beispiel hervorheben weil ich ungefähr 50 verschiedene Verlinkungen dort drin hab. Gibt es dafür eine App oder Bordwerkzeug?

    Danke!
     

    Anhänge:

  2. wolke

    wolke Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.01.2004
  3. klickman

    klickman Mitglied

    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    31.05.2010
    Oder Path Finder. Allerdings müssen direkt die Ordnericons entsprechend geändert werden, damit sie sich farblich oder durch ein Symbol unterscheiden. Direkt in Path Finder geht das nicht und meines Wissens auch in keinem anderen Dateimanager.

    Bildschirmfoto 2019-02-15 um 13.50.43.jpg
     
  4. wolke

    wolke Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Xtrafinder erlaubt farbige Tags (ehemals Etiketten) in der Seitenleiste, daher könnte die farbige Markierung so möglich sein.
    Für das farbig Hinterlegen, wüsste ich jetzt nichts derartiges.
     
  5. taeb.de

    taeb.de Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    24.08.2007
    Hi,

    nachdem ich die 5$ für Xtrafinder ausgegeben hatte, erwartete mich ein "umständliche" Installation. Ok - erledigt. Aber wenn ich danach das Programm öffne sehe ich zunächst eine "wirre" Übersetzung. Manche Sätze sind übersetzt, manche nicht und wiederum andere nur "halbherzig".

    Ich hatte auch versucht in den Einstellungen von Finder oder sonst wo meine Favouriten in der Seitenleiste nun farbig zu gestalten.

    Keine Chance :(@10.11
     
  6. bloodynoob

    bloodynoob Mitglied

    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    06.03.2016
    nachdem ich die 5$ für Xtrafinder ausgegeben hatte, erwartete mich ein "umständliche" Installation. Ok - erledigt. Aber wenn ich danach das Programm öffne sehe ich zunächst eine "wirre" Übersetzung. Manche Sätze sind übersetzt, manche nicht und wiederum andere nur "halbherzig".

    Ich hatte auch versucht in den Einstellungen von Finder oder sonst wo meine Favouriten in der Seitenleiste nun farbig zu gestalten.

    Keine Chance :(@10.11[/QUOTE]

    mit mySIMBL geht es auch.
     

    Anhänge:

  7. taeb.de

    taeb.de Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    24.08.2007
    Hat jemand noch eine andere Lösung die auch ohne "Bauchschmerzen" funktioniert?

    DAnke!

    Beside this... Xtrafinder gibt es als "unlimited" Demo auch umsonst... die 5$ kann man sich also sparen...
     
  8. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.303
    Zustimmungen:
    5.801
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Unbedingt... bevor es nix zu essen mehr gibt.
     
  9. taeb.de

    taeb.de Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    24.08.2007
    sorry aber ich verstehe dein Kommentar nicht
     
  10. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.109
    Zustimmungen:
    2.529
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Die Übersetzungen sind üblicherweise in einer Textdatei innerhalb des Programmpaketes abgelegt, kann man also selbst bearbeiten.
     
  11. iQuaser

    iQuaser Mitglied

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    63
    Mitglied seit:
    25.07.2008
    Wenn jemand mehrere tausend Euro für einen Apple-Rechner ausgeben kann, dann wird er nicht mangels Geld verhungern, weil er einen Softwareentwickler mit 5€ unterstützt hat.
     
  12. taeb.de

    taeb.de Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    24.08.2007
    Ich habe die App doch gekauft - dennoch ist sie unzureichend. Mir ist das völlig Schnuppe ob die 5€ oder 50€ kostet solange diese einwandfrei ihren Dienst macht, was sie eben nicht tut.

    Nebenbei hat der Entwickler die App als "unlimited Demo" bereitgestellt (ich vermute weil er eben keinerlei Support mehr anbieten möchte). Bitte informiere Dich doch erst bevor Du andere, in diesem Fall mich, hier belehren möchtest.
     
  13. taeb.de

    taeb.de Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    24.08.2007
    Warum soll ich für eine App zahlen wenn ich dann die Übersetzungen selbst durchführen soll? Danke dennoch für den Hinweis.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...