Seitenaufbau

dergrinch

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
18
Hallo an alle.

Vor kurzem hat mein Admin einen neuen Router eingestellt. Wobei es kleinere Probleme gab. Nachdem ich das Netzwerk installiert hatte, funtionierte wieder fast alles.

Allerdings habe ich nunmehr das Problem, dass die meisten Internetseiten ewig brachen, um sich aufzubauen. An meiner Verbinsungsgeschwindigkeit kann es nicht liegen, da ich die bei Speedtest schon getestet habe. Diese Seite hier baut sich sehr schnelle auf, allerdings ist die auch die einzige bisher.

Kann mir jemand einen Tipp geben, woran das liegen kann?

Mit firefox hatte ich es auch kurz probiert, aber das brachte nichts.

Beste Grüße
Tobias
 

cla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
2.965
Ohne weitere Angaben zur Netzwerktopologie und der Internetanbindung könnte ich höchstens meine Glaskugel befragen. Und die orakelt evtl. was von einem MTU-Problem.
 

dergrinch

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
18
Ich nutze nur Safari und der Internetanbieter ist T.online.
Achso und ich nutze WLan.
Reicht dies?

Ich habe keine Ahnung davon.
 

dergrinch

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
18
Download:

Your connection is: 247 Kbps or 0.2 Mbps
You downloaded at: 30 kB/s
You are running: 4 times faster than 56K and can download 1 megabyte in 34.13 second(s)
Member Ident:Username:
test Time:: 2007/08/26 - 10:41am
Test Browser and OS info: Mozilla/5.0 (Macintosh; U; Intel Mac OS X; de-de) AppleWebKit/419.3 (KHTML, like Gecko) Safari/419.3
Test ID: XGLR6S1Q7 (if this is a screenshot go to testmy.net to see if this is fake)
Diagnosis ^info^: May need help : running at only 10.12 % of your hosts average (t-dialin.net)
This was tested from a 386 kB file and took 12.792 seconds to complete

Upload:

Your connection is: 104 Kbps or 0.1 Mbps
You uploaded at: 13 kB/s
You are running: 2 times faster than 56K and can upload 1 megabyte in 78.77 second(s)
Member Ident:Username:
Test Time:: 2007/08/26 - 10:44am
Test Browser and OS info: Mozilla/5.0 (Macintosh; U; Intel Mac OS X; de-de) AppleWebKit/419.3 (KHTML, like Gecko) Safari/419.3
Test ID: 1BW4NF8Q7 (if this is a screenshot go to testmy.net to see if this is fake)
Diagnosis ^info^: May need help : running at only 41.77 % of your hosts average (t-dialin.net)
This was tested from a 386 kB file and took 30.345 seconds to complete

So, dies war das Ergebnis. Habe danach nochmal bei speedmeter.de probiert. Da kam immer eine Fehlermeldung:

"Leider konnte bei Ihrem Test kein sinnvolles Ergebnis ermittelt werden. Dies liegt vermutlich daran, dass Sie einen Proxy-Server verwenden oder eine Sicherheitssoftware installiert ist, beispielsweise GDATA, Kaspersky, Zonealarm o.Ä. Mehr dazu hier."
Dazu kam eine Meldung von meinem flash player.

Speedmeter hat dennoch weitergemacht.

"Status Ergebnis


Download GeschwindigkeitHilfe: — KByte/s —kbit/s

Upload GeschwindigkeitHilfe: 21 KByte/s 168 kbit/s

VerbindungHilfe: 492 Verbindungen / Minute

PingHilfe: 59 Millisekunden
 

cla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
2.965
Ich nutze nur Safari und der Internetanbieter ist T.online.
Achso und ich nutze WLan.
Reicht dies?
Nein. Das beantwortet weder, welche Internetverbindung ihr habt (DSL, ISDN, T1 usw.), noch wie euer Netzwerk aufgebaut ist (Router, Hersteller und Art des Routers, Firewall?, Verdrahtung der Rechner, Proxy?).
Aber so wie es aussieht, musst du das auch gar nicht wissen...dafür ist doch euer Admin da. Erkläre ihm das Problem. Er sollte es lösen können.
 

Aronnax

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
1.560
habe ich nunmehr das Problem, dass die meisten Internetseiten ewig brachen, um sich aufzubauen. An meiner Verbinsungsgeschwindigkeit kann es nicht liegen, da ich die bei Speedtest schon getestet habe.
das sieht ganz nach einem DNS Server Problem aus

trag mal in den Netzwerkeinstellungen einen direkt ein:
z.B. sind hier welche von t.online - dann die von "Lokale DNS-Server von T-Online"

für andere Provider einfach nach DNS Server und Arcor oder sonstwas suchen
 

dergrinch

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
18
Hallo,

das mit dem DNS habe ich versucht auszuprobieren, aber die dort genannten Namen kann ich nicht eintragen. In dem Feld DNS-Server kann ich nur die Buchstaben ' e f d a c b ', die Zeichen ' , . ' und alle Ziffern eingeben.

Wir haben isdn und einen router von fritzbox. Auf meinen Admin kann ich nicht zählen, der meint, es läge nicht an ihm und müsste daher funtionieren. Er hat da ein halbes dutzend Geräte stehen und ich weiß nicht, was das alles soll.
Ich nutze keine Firewall und musste auch nichts einstellen. Er hat mir lediglich sein Kennwort gegeben.

Und diese Seite baut jetzt auch so langsam auf.

Sorry.
 

dergrinch

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
18
Hallo,

habe jetzt diverse DNS Server ausprobiert. Bei keinem gab es nennenswerte Verbesserungen.

:'-) Fange gleich an zu heulen.
 

cla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
2.965
Verwendest du einen Proxy?

Systemeinstellungen - Netzwerk - Deine Netzwerkkarte mit der du ins Internet gehts - Karteikarte Proxy

Ist dort etwas eingetragen?
 

dergrinch

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
18
Nein. da steht leider nichts drin.

Den MTU Wert habe ich derweil auch mal auf 1492 gesetzt hat auch nichts gebracht.

OnyX half mir ebenfalls nicht weiter.


Hat noch jemand eine Idee?
 

dergrinch

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
18
Ok, habe jetzt erneut DNS Server manuel eingetragen und es funktionert phantastisch.

Ich hätte jedoch noch die Frage, woran dies liegt. Kann T-Online, Fritz Box und mein Mac nicht miteinander.

Im Grunde muss ja die dynamische Zuweisung von DNS-Servern nicht richtig funktionieren. Oder?

Danke EUCH vielmals für die Hilfe.
 

Aronnax

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
1.560
Ok, habe jetzt erneut DNS Server manuel eingetragen und es funktionert phantastisch.

Ich hätte jedoch noch die Frage, woran dies liegt. Kann T-Online, Fritz Box und mein Mac nicht miteinander.

Im Grunde muss ja die dynamische Zuweisung von DNS-Servern nicht richtig funktionieren. Oder?

Danke EUCH vielmals für die Hilfe.
sowas liegt nicht an der Hardware - entweder hat T-Online ein temporäres Problem - kannst es ja morgen mal wieder mit der dynamische Zuweisung versuchen - oder dein Admin hat irgendwas verboggt
 

flippidu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2003
Beiträge
2.699
Wenn der Router auf DHCP steht, wird automatisch ein DNS-Server ermittelt. Wenn der Router auf manuelle IP eingestellt ist, muss man einen DNS-Server selber eintragen. Siehe die z.B. die Liste im Link von Aronnax.
 

dergrinch

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
18
So, habe jetzt den Admin nochmal gefragt. Der nutzt zwei verschiedene Rechner über denselben Router, jeweil mit dynamischer Zuweisung.
Das Problem mit dem Router bestand schon seit mehreren Tagen.

Ich sollte jetzt nochmal die Routeradresse eingeben, was auch funktioniert. Mir aber nun vollends unklar ist.

LG dergrinch
 
Oben