1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seit wann ist der AppleStore EDU so "billig"?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Wuddel, 02.03.2004.

  1. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Ich war gerade mal im deutschen AppleStore für "Forschung & Lehre". Seit wann sind denn die Rabatte so hoch? Ca. 8%! Als ich damals im Mai 2002 mein iBook gekauft habe lag der noch bei ca. 3% und der Preis für Studenten war teurer als der von Cyberport (wo ich dann bestellt habe). Auch als im Herbst 2002 eine Kommilitonin ein iBook gekauft hat war der AppleStore noch richtig teuer.

    Aber nun schlägt Apple ja jeden Preis auf mac-kauf.de! Ich fürchte ich muss noch mal alle Reserven zusammenkratzen und kurz vor Ende meines Studentenstatus noch ein neues Book kaufen. Oder kann man auch als Doktorand da kaufen?
     
  2.  

    denke schon... du brauchst halt einen Status Nachweis von deiner Uni...

    die Preise gelten ja nicht nur für Studis sondern auch für Dozenten, Lehrer etc...


    Gruss

    RETRAX

    www.retrax.de
     
  3. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Gerade eine iSight und ein LaCie MobileDrive 40 GB FireWire bestellt und noch 10 EUR billiger als bei cyberport. Und auch keine Versandkosten.

    Gerade gibt es dort auch ein Superangebot für ein iBook G4 933+AirPort Karte Extreme+Tasche für gerade mal 1399 EUR. Nur leider nicht genug Geld da.
     
  4. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    Ich werde mir auch noch vor Ende meines Studiums ein neues System von Apple gön-
    nen. Ich weiß leider nur noch nicht welches!?
     
  5. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Ja habe ich auch vor. Allerdings liegt das Problem darin das ich so ca. im Frühling 2005 fertig bin und bis dahin wahrscheinlich nicht genug Geld ansammeln kann. Welches wüsste ich genau: PowerBook 15" (oder was immer es da gibt). Auf jeden Fall ein Notebook mit mehr als 1024x768 Auflösung hat. Nur wie gesagt: kein Geld.

    Die AppleStore-Mitarbeiterin wollte mir per Mail keine Antwort bezüglich des Doktorandenstatus geben. Ich sollte anrufen. Naja hat noch Zeit.
     
  6. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    Hm ... kannst Du nicht Bekannte / Verwandte (Mum, Dad, Oma, ...) um einen "Kredit"
    bitten? Bei mir ist leider nicht mehr so lange hin, bis ich mit dem Studium fertig bin und
    muss mich daher so langsam aber sicher entscheiden, was ich möchte. Wobei es gerade
    im Moment schwer ist, da sooo viele Gerüchte die Runde über neue PBs und neue iMacs
    machen.

    Zwischen den beiden muss ich mich nämlich entscheiden. Also entweder PowerBook und
    mein iBook verkaufen, oder iMac und iBook behalten ... hach, das ist nicht einfach!

    :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen