1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seit Panter laufend Abstürze...

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von blipper, 27.02.2004.

  1. blipper

    blipper Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    140
    Hallo,
    seit ich die zweite HD eingebaut habe und Panter darauf frisch installiert habe, läuft mein Mac nicht mehr sauber. Hängt sich spontan auf (cursor Freeze). Dies geschah auch schon gleich nach der Neuinstallation, also vor dem Updaten auf 10.3.2. Es waren zT nicht mal irgendwelche Programme aktiv, es geschah schon beim Kopieren von Dateien von der alten auf der neuen HD!

    Folgende Ursachen kann ich vorläufig ausschliessen:
    - neue HD defekt: laut HD-Dienstprogramm i.O
    - RAM: läuft schon seit einem Jahr problemlos
    - SCSI-karte: habe ich entfernt, stürtzt immer noch ab
    - Prozessortemperatur: ca. 30 Grad.

    Hat jemand noch einen heissen Tip?

    Ich habe den "alten" sawtooth-G4, 350MHz, der unter 10.1 seit jahren Problemlos lief. Bin nun mit meinem Latein am Ende. Bleibt am Schluss doch nur ein wechsel zur dunklen Seite der Macht?

    völlig verzweifelt,
    Alessandro
     
  2. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    49
    Du schreibst nicht, ob Du jetzt zwei HD's gleichzeitig laufen hast. In dem Fall kann es sein, daß bei irgendwelchen Befehlsabläufen - nicht einmal notwendigerweise von Dir eingegeben, sondern OSX Routine - der Prozessor nicht weiß, auf welche HD er zugreifen soll. Ein solches Problem hatte ich mal.
    Nur Mut! Bei mir hat sich Panther ein einziges mal aufgehängt in all der Zeit, seit es auf dem Markt ist. Es liegt also kaum am Programm.....
    Viel Glück!
     
  3. blipper

    blipper Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    140
    scheint eine Möglichkeit zu sein...

    ich habe die erste ("alte") Platte inzwischen abgehängt, und jetzt ist er nicht mehr abgestürtzt. Läuft aber auch noch nicht sooo lange, dass ich mir darüber ein Urteil bilden könnte....

    PS Panther wurde bei mir ohne Classic installiert, ist das normal? oder hat er das nicht gemacht, weil er auf der "alten" platte bereits eine Classic-Umgebung gefunden hat?

    Gruss,
    Alessandro
     
  4. Graundsiro

    Graundsiro MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Hattest du auf beiden Platten das System oder Teile davon; Du Kleinkind.
     
  5. blipper

    blipper Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    140
    ja, wieso, darf man das nicht? :confused:

    auf der alten platte waren OS9, OS X 10.1 auf je einer eigenen Partition, und auf der neuen ist Panther, als Startvolume.

    Er ist übrigens in der Zwischenzeit wieder abgestürtzt, obwohl ich die zweite Platte nun abgehängt habe :( es war zwar der iPod angestöpselt, aber der hat kein Betriebssystem drauf.

    warten wir auf 10.3.3.....

    Alessandro
     
  6. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    versuche doch mal PRAM löschen und rechtereparatur.
     
  7. Hairfeti

    Hairfeti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Manchmal weiß man wirklich nicht, was in einigen Köpfen so vorgeht.

    Kein Grund deshalb jetzt beleidigend zu werden, aber man könnte bei einigen Leuten durchaus auf die Idee kommen, daß sie ein Betriebssystem-Nest bei sich einrichten möchten.

    Man fühlt sich erst so richtig wohl wenn man drei 120 GB Festplatten im Rechner hat, auf jeder Festplatte sind jeweils 10 Partitionen eingerichtet, auf jeder Partition sind wiederum jeweils MAC OS X und 9 bootfähig installiert.

    Starten tut man dann selbstverständlich aber von CD, um natürlich die System-Wabe mit der Königin zu schützen. Und dann ruft man noch seinen besten Freund an um sich von ihm den PC zu borgen um einige wichtige Briefe zu schreiben.

    Kaum zu glauben also, daß jemand dahergelaufen kommt und nur mit einer Partition mit einem System überhaupt arbeiten kann. Geht aber. Besser sogar.
     
  8. Spock

    Spock MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    36
    Ich habe zweimal lesen müssen, bis ich deinen "Anschiss" verstanden habe.
    Klar, eine saubere Installation ist Gold, Silber & Platin wert.
    So ein Rechner muss schließlich wissen, an was er sich halten soll.

    Da kommen sich einige Tiere wohl ins Gehege.
    Abspecken.

    Gruß
    Spock
     
  9. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    11
     

    Nabend!

    ???????

    Merci fürs Lesen!
     
  10. thebigc

    thebigc MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2003
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    bei mir

    gab es noch nie probleme wegen mehreren BS auf partitionen verteit.
    hab mitlerweile nur panther, asber bis vor kurzem 9, 10, und ein linux auf einer platte.
    iew gesacht keene probleme jehabt.

    was heißt eigentlich HAIRFETI ?
    erinnert mich immer an fettige haare ;). bitte nicht als beleidigung verstehen, daran muss ich echt jedesmal denken.

    greets