seit eine woche mac... trotzdem noch ein paar fragen...

D

daniel48

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
hallo

ich habe seit einer woche einen mac mini und bin auch recht begeistert (obwohl ich, als eingefleischter windows nutzer, erst einmal recht geschockt war).
ein paar sachen mögen mir trotzdem nich in den sinn:
1. wieso is immer so en kleines dreieckchen bei einem programm beim dock, obwohl ichs geschlossen haben? mussen man immer über apfeltaste + q schliessen?
2. beim installieren von programmen, muss ich da, das zeugs immer in den programm ordner rüber schieben, oder is es egal das es als laufwerk behandelt wird?
3. ...
4. es immer einfach nich möglich open office zu installieren... gibts da irgendeinen link? (intel!!!!!)

danke vielmals
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
weltenbummler

weltenbummler

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
11.231
Punkte Reaktionen
3.042
1. Wenn Du das Programm "richtig" schließen willst, ja
2. Ich schieb es immer in den Programme-Ordner
3. Wieso? Ist Dir die Software zu teuer?
4. Keine Ahnung, nutze Office.
 
M

MAR-MAC

daniel48 schrieb:
hallo

ich habe seit einer woche einen mac mini und bin auch recht begeistert (obwohl ich, als eingefleischter windows nutzer, erst einmal recht geschockt war).
ein paar sachen mögen mir trotzdem nich in den sinn:
1. wieso is immer so en kleines dreieckchen bei einem programm beim dock, obwohl ichs geschlossen haben? mussen man immer über apfeltaste + q schliessen?
2. beim installieren von programmen, muss ich da, das zeugs immer in den programm ordner rüber schieben, oder is es egal das es als laufwerk behandelt wird?
3. ...
4. es immer einfach nich möglich open office zu installieren... gibts da irgendeinen link? (intel!!!!!)


danke vielmals
Hi,
zu 1.) Vielleicht hast du es nur über das kleine kreuz geschlossen und somit nicht das programm. Am besten probierst du steierzeile--> --Programmname-- --> schließen
zu 2.) Ich denke es ist egal solange du es in eine ordner und nicht auf ein "Laufwerk" ziehst.
zu 3.) Das Verstößt glaube ich leider gegen die Foren regeln..
zu 4.) Instalier dir von der OS X Tiger install DVD X11 dann sollte es gehen...
cya
Marcus

P.S.: Auf dem Mac ist openoffice glaube ich nicht so ganz das ware, aber wenn du kein Geld fürs teure Microsoft Office (oder das iwork) ausgeben möchtest ist es ok.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

Bigpietsch

Mitglied
Dabei seit
24.01.2005
Beiträge
725
Punkte Reaktionen
19
Hallo!

Wenn du Programme ganz schließen willst, dann Apfel+q. Sonst bleiben sie geöffnet. Das macht aber nichts, sonst ist sehr viel angenehmer. Ich habe z.B. immer Safari, iTunes, Mail und chat Programme offen. Das ist das gute an OS X.
Ich würde die Programme in den Ordner Programme kopieren, das erspart dir Ärger. Aber du kannst sie aber auch auf dem Schreibtische lassen.
Um open office zu verwenden, musst du X11 installieren, danach sollte es gehen. Allerdings ist Apple Works für Textbearbeitung auch nicht schlecht.
Gruß,
Bigpietsch
 
dbdrwdn

dbdrwdn

Mitglied
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
524
Punkte Reaktionen
5
2. nein, vieles kannst du auch aus dem diskimage ausführen...aber macht das sinn?
3. was für eins suchst du denn? edonkey? für bittorrent...zb um linux-images zu laden gibt es ein widget. vanillasoap.com/widgets/
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
4
Aufrufe
399
picollo
P
spacenut
Antworten
89
Aufrufe
5.402
fluffit
fluffit
Difool
Antworten
0
Aufrufe
267
Difool
Difool
Oben