Seid eben bin ich entgültig x86-los

Jeff Kelly

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
309
Hi Leute!

Tja, soeben habe ich es getan und meinen x86-PC verkauft. Seitdem ich von Windows auf den Mac geswitched bin, stand das Ding nur in der Ecke und hat Staub angesetzt. Ich hab mein Powerbook jetzt seit März und hab den x86-Rechner seitdem höchstens ein oder zweimal angefasst, gespielt wurde auf meinem Gamecube und der PS2 und den Rest hab ich mit dem Powerbook erledigt, da war es in letzter Konsequenz logisch in an jemanden abzugeben, der mehr damit anzufangen weiß als ich.

Tja deshalb bin ich seit eben purer OS-Xler.

Ein wenig wemütig bin ich jetzt trotzdem. Es geht hier schließlich eine Ära zu Ende (Für mich). Hab jetzt schließlich seit über vierzehn Jahren IBM-kompatible PCs besessen.

Wollte ich jetzt einfach mal loswerden. Für die, die es nicht interessiert entschuldige ich mich für die Störung

Guten Abend

Jeff
 

BEASTIEPENDENT

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
2.061
ich hab immer noch einen. hab zwar seit gut 1,5 jahren mein powerbook, aber im keller steht immer noch mein ersteigerter original IBM-PC im originalkarton mit originalhandbüchern. ein 8086 :D irgendwann hol ich ihn mal hoch und ärger mich über die alten floppydisks *g*
 

Shakermaker

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
512
Nur noch meine bessere Hälfte hat ne Dose. Aber die kommt nächsten Monat wohl auch weg. Dann bekommt sie einen iMac.
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Hier, kriegst nen Lolli
 

ratpoison

Mitglied
Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
2.037
Glückwunsch.

Ich brauche beruflich noch 1-2 Male im Jahr meine Dose, also bleibt sie erstmal.

Zwei Dosen spielen Filserver und Backupserver für das LAN, meine Frau hat einen Intel-Kasten, ich werkel lieber nur noch auf meinem iBook. Das Problem ist ja, sind sie Kisten älter als 1-2 Jahre, bekommt man eh nix mehr dafür ;(
 

Ähnliche Themen