1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sehe keinen Rechner im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Sooza, 18.01.2003.

  1. Sooza

    Sooza Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leutz,

    habe heute mein todschickes iBook bekommen und bin auch schon Feuer und Flamme.

    Nun versuche ich den Rechner hier ins Netzwerk einzubinden, um ein paar Dateien austauschen zu können. Schlägt leider kläglich fehl.

    Beschreibung:
    - Internet über LAN geht
    - an den beiden WinXP-Rechner und dem Linuxrechner ist mein iBook auch zu sehen
    - an meinem iBook kann ich im Finder -> Netzwerk -> Servers leider nur mich selbst sehen und keinen der drei anderen Rechner im Netz
    - wenn ich versuche von meinem WinXP-Rechner auf das iBook zuzugreifen, verlangt er eine Anmeldung. Gebe ich nun den Benutzernamen und dass Paßwort meines iBook-Accounts ein, passiert leider nichts. Er weist die Anmeldung zurück.

    Personal File Sharing und Windows File Sharing sind auch aktiviert.

    Was mache ich denn falsch?

    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    Grüße
    Susan
     
  2. Trainspotter

    Trainspotter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2002
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    wenn du im finder bist drücke mal "apfel K"

    dann kannst du entweder die ip adresse des rechners eingeben"smb://192.168.0.1" oder du wartest bis er fertig mit suchen ist - dann siehst du die in deinem netz vorhandenen arbeitsgruppen und kannst dann auf den jeweiligen rechner zugreifen
     
  3. mampfi

    mampfi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    27
    Hy, wenn ich mich mal bei Dir, Sooza, anhängen darf: Dein vorschlag, Trainspotting, funktioniert bei mir nicht. Ich mach Apfel+K und sehe meinen Sch... WinXP-Rechner nicht. Ich hab mir PCMacLan besorgt und tausche Daten nun zwischen Mac OS X und Win98 aus (man höre und staune!). Das funktioniert. Ich hab ja schon lange gesagt, dass dieses Sch... WinXP der größte Müll der Geschichte ist!
    Grüße, Manfred
     
  4. Sooza

    Sooza Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hi Trainspotter,

    thanks. Ich habe das nach ein bißchen auch rausgefunden. Zugriff funktioniert. Aber warum sehe ich die Rechner denn nicht, wenn ich auf "Netzwerk" klicke? Ich dachte mit OSX wären die Zeiten á la "Mit Server verbinden" vorbei *grübel*

    Naja, prinzipiell kann ich jetzt auch von meinem PC auf den Mac zugreifen, da ich einen neuen Nutzer angelegt habe. Nur leider sehe ich jetzt aufm PC bloß dessen Ordner und nich meine eigenen freigegbenen Ordner. Was ist denn das nun?

    Wird wohl noch ein bißl dauern bis ich mich richtig zurechtfinde. Aber der Start fühlt sich schon mal nicht schlecht an. Bißchen verwirrend ist der ganze Netzwerkkram.

    Grüße
    Susan
     
  5. Sooza

    Sooza Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Oh, habe es gerade geschafft, für meinen Haupt-Account den Zugriff von Windows-Rechner zuzulassen. War einfach ein bißchen zu doof :rolleyes:

    Aber mich würde natürlich immer noch interessieren, was es mit dem "Netzwerk" im Finder auf sich hat und warum ich da die restlichen Rechner dieser wunderbaren Workgroup nich sehe. Es geht halt nur, wenn ich über Apfel+K gehe. Aber immerhin geht's. Bin da schon voll begeistert drüber.

    So, wo ich nun weiß wie's funzt, werde ich mal versuchen die Festplatte zu partitionieren und das System neu zu installieren. So mit einer Partition das ist mir echt zu doof.

    Grüße
    Susan
     
  6. Maurus

    Maurus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2002
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
     

    Was willst du damit sagen? ich finde das eine sehr bequeme und komfortable möglichkeit.

    Wenn du nicht mehr von Anmeldefenstern belästigst werden willst musst du NFS benutzen, ob das die dosen aber behereschen weiss ich nicht.

    der Ordner /netzwerk ist im Prinzip nichts viel anders, ist wohl eher für die geeignet die mit einem Mac OS X Server, konntakt aufnehmen wollen.

    Gruss Maurus
     
  7. Sooza

    Sooza Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hi Maurus,

    ob das "komfortabel" ist, wage ich zu bezweifeln. Mit dem Anmelden habe ich an sich kein Problem. Aber es wäre schon nett, wenn ich die anderen Server nicht immer erst mounten müßte. So ein Browsing im Netzwerk wäre schon was Feines. Dachte das könnte Jaguar mittlerweile. Aber da hatte ich wohl was falsch verstanden. Wenn man das Laufwerk mal gemountet hat, funzt es aber tadellos.

    Vielleicht läßt sich das ja auch mit einen kleinen Script automatisieren. Wo es doch nun schon die Kommandozeile gibt... :D

    Grüße
    Susan
     
  8. Maurus

    Maurus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2002
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    es gab in OS 9 die Option die Netzwerk-Volumes Automatisch zu Aktivieren
    was bei MacOS 9 absoluter mist war, ist hier total komfortabel. gibts das bei OS X nicht mehr?

    Sonst probier mal ein NetzwerkVolume als Start-Objeckt zu definieren. (SystemEinstellungen->Startobjekte)

    Gruss Maurus
     
  9. Trainspotter

    Trainspotter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2002
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    eine andere möglichkeit ist es, das laufwerk zu duplizieren. dann hast du zwar nach einen doppelklick auf das volume 2 icons da, aber wen störts?
     
  10. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    7.671
    Zustimmungen:
    807
    ...

    Hallo Sooza,

    Trainspotter meint bestimmt einen Alias von dem Netzwerkvolume anlegen...

    Gruß Andi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen