SD- Karte; Kapazität voll aber Karte ist eigentlich leer

LananSchie

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2008
Beiträge
3
Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich nutze meine 1GB SD- Karte für Audiodateien und für die Digitalkamera.
Wenn ich die Fotos auf der Karte lösche und Musik draufspiele, behauptet er dass die Karte voll ist, obwohl ich gerade mal einige MB´s eingespeist habe. Ich gehe mal davon aus, dass sich die Formate stören, wie kann ich die Karte wieder frei bekommen?

Vielen Dank

LG
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.395
Nach dem Löschen immer erst noch den Papierkorb entleeren! ;)
 

LananSchie

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2008
Beiträge
3
danke für die schnelle Antwort

hat zum Teil funktioniert
Danke :)
hab jetzt nur noch das Problem das ich Musikdateinen im Papierkorb habe, die ich nicht löschen kann, weil sie angeblich schreibgeschützt sind, wie bekomme ich die gelöscht?
Sry, hab meinen Mac noch nicht so lange und bin auch so, nicht so firm drin, was Rechner angeht :)
 

georgelucas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.689
ich glaube, dass lässt sich mit "papierkorb sicher entleeren" beheben.im finder menü zu finden :)
 

LananSchie

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2008
Beiträge
3
Wunderwerk der Technik letzteres Problem hat sich gerade selbst gelöst.
:clap::dance:
vielen Dank
 

Naphaneal

unregistriert
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787
die SD-karte, sofern keine micro-SD, hat an der seite einen kleinen schieber. da steht lock dran. is wie bei der 3,5"-floppy früher der schreibschutz.

micro-SD haben das nur in verbindung mit adapter.
 
Oben