Screenshot Funktion funktioniert nicht mehr

michis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2016
Beiträge
24
osx 10.9.5
ich habe meinen mac mit hdmi Kabel an einen fernsehe angeschlossen und nun funktioniert die screenshot Funktion nicht mehr. man hört das Geräusch aber es wird nirgends ein vild gespeichert. ich habe hier auch schon ein Thema gefunden wo es hiess man muss einen Befehl in das Terminal eingeben. das brachte aber bei mir nichts. kann mir jemand weiterhelfen? die bildschirmfoto app lässt sich übrigens auch nicht öffnen.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.091
Vermutlich deaktiviert wegen des HDCP-Kopierschutzes bei aktiver HDMI-Verbindung.
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.135
Falls es nicht am Kopierschutz liegt:
Die Bilder sollten auf dem Schreibtisch liegen, wie voll ist der? Wie voll ist die Festplatte insgesamt?

Wie sicher bist Du im Umgang mit OS X? Das Löschen der Plist kann helfen. Sie liegt im Ordner ~/Library/Preferences.

Ein neuer Benutzer hilft, das Problem einzugrenzen.
 

michis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2016
Beiträge
24
am Schreibtisch is nix den halt ich immer leer. naja also ich kann eben die normalen Funktionen aber programmieren und Terminal kenn ich mich null aus
 

michis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2016
Beiträge
24
festplatte naja ich hab noch genug platz... wie garnicht?
 

michis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2016
Beiträge
24
ich hab die plist im Papierkorb gehabt es geht immernoch nicht
 

michis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2016
Beiträge
24
ja ich meine ja ich möchte jetzt wieder am macbook screenshoten ich will garkeinen kopierschutz ausschalten
 

michis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2016
Beiträge
24
ich möchte ja wieder screenshoten und der kopierschutz is mir egal ich hab ihn ja jetzt nicht mehr mit hdmi wo angeschlossen.
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.135
Demnach ist es ein anderes Problem:
Voraussetzung für die übertragung von hochauflösendem Material ist der Kopierschutz HDCP (High-Bandwidth-Digital-Content-Protection). Dieser ist allerdings kein integrierter Bestandteil von HDMI, sondern wird sozusagen obendrauf gesetzt.

HDCP besteht in einer Verschlüsselung des Videosignals, welche vom Sender erzeugt wird. Decodiert wird der Kopierschutz über einen Code, der beim Begrüßungsprozess zwischen beiden Geräten erstellt wurde. Stellt die Quelle bei der regelmäßigen Prüfung der Verfügbarkeit des Senders fest, das dieser nicht mehr angeschlossen ist, wird die übertragung unterbrochen.

HDCP muss dann angeschaltet sein, wenn der zu übertragende Inhalt es verlangt. Nach dem Empfehlungen der HDMI-Lizenzgeber ist es sinnvoll, HDCP ununterbrochen angeschaltet zu lassen, denn sonst muss beispielsweise ein Satelliten-Receiver bei jedem Wechsel eines Programms einen neuen Begrüßungsprozess vornehmen und u. a. auch einen neuen Code erstellen.

Aber wie erkennen Sie nun Probleme mit HDCP? Sollten Sie kein Bild oder nur den berühmten "Schnee" sehen, liegt ein Problem mit HDCP vor. Sind Sie sicher, dass beide Seiten HDCP-konform sind, lässt sich ein störungsfreier Betrieb nur durch einen neuen Begrüßungsprozess erreichen. Für Sie heißt das: Geräte abschalten oder Kabel ziehen.
Quelle
 

michis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2016
Beiträge
24
ich habe es aber schon lange wieder draussen und es geht nicht mehr
 

michis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2016
Beiträge
24
nein geht leider nicht nur der ton und nirgends ein bild gespeichert​
 

michis

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2016
Beiträge
24
über die app bildschirmfoto lassen sich screenshots machen aber mit dem kurzbefehl cmd ctrl shift 3 und so kommt nur der ton
 

Kaito

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
6.917
Zeig doch mal den Terminalbefehl den du da blind abgetippt hast.
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.135
Die App funktioniert denmach im neuen Benutzer?

Ein Bildschirmfoto, das Ton speichert, ist sonderbar.