1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SCO als Trendsetter

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von gfc, 22.12.2003.

  1. gfc

    gfc Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    SCO neuer Trendsetter!
    ______

    Während andere Unternehmen wie die Deutsche Bank dem nach
    Expertenmeinungen längst überholten Trend zum IT Outsourcing
    hinterherlaufen, zeigt sich SCO wieder einmal als mutiger und
    innovativer Trendsetter, der Unternehmen und ganze Branchen
    nachhaltig zu beeinflussen weiß:

    „External Cerebric Sourcing“ heißt das Stichwort, das zur Zeit unter
    den Unternehmenslenkern der Fortune 1000 die Runde macht. Ziel ist
    es, sämtliche Denkprozesse des Top-Managements an externe
    Dienstleister vergeben – eine zugegebenermaßen ambitionierte und doch
    zugleich außergewöhnlich reizvolle Vorstellung.

    Vordenker und SCO-Chef Darl McBride weiß von ersten positiven
    Erfahrungen zu berichten: „Ich habe meine sämtlichen Denkprozesse an
    unsere Anwälte outgesourced. Erst fühlte ich eine große und schwarze
    Leere in meinem Kopf. Nach einiger Zeit bemerkte ich jedoch, dass ich
    mich so voll und ganz auf meine Kernkompetenzen konzentrieren kann:
    Golf spielen, Hände schütteln, schicke Anzüge tragen, Worthülsen
    verbreiten, im Schritt kratzen – und ja, ich bin abends nicht mehr so
    müde“ so McBride in einer erst jetzt bekannt gewordenen Stellungnahme
    am Rande der zeitgleich als Konkurrenzveranstaltung zur Comdex in Las
    Vegas stattfindenden CDXPO.

    Aus gewöhnlich gut informierten Kreisen verlautete bereits, dass die
    Big Five von dieser Entwicklung völlig überrascht worden seinen. Als
    erste Reaktion wurden PowerPoint-Schulungen im Auftragswert von
    insgesamt $4,000,000 USD storniert. Stattdessen müssen die
    Top-Berater nun Themen wie „DCMA für Dummies“, „FUD leichtgemacht“
    und „Intellectual Property Rights Management I, II, III und IV“ auf
    eiligst anberaumten Schulungen büffeln.




    genialer Text oder? :D
     
  2. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    laaangweilig!
    das machen unsere parteien schon sehr lange so.

    :D
     
  3. tuxfriend

    tuxfriend MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen