1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwerer Angriff auf Heise.de

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von ralfinger, 01.02.2005.

  1. ralfinger

    ralfinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    454
    Gezielte Denial-of-Service-Attacke auf heise online


    Das Webangebot heise online wurde seit Montag durch mehrere Wellen mit so genannten Denial-of-Service-Attacken unbekannten Ursprungs zeitweise lahm gelegt. Der Heise Zeitschriften Verlag wird Strafanzeige stellen und setzt eine Belohnung von 10.000 Euro aus für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

    Bisher sind vier Angriffe auf das meistbesuchte deutschsprachige IT-Nachrichten-Angebot im Internet zu verzeichnen. Dabei wurden so viele Anfragen an den Server gerichtet, dass sie zu einem Totalausfall von über fünf Stunden geführt haben.

    Nach den bisherigen Erkenntnissen scheint es sich um so genannte Syn-Flood-Attacken über mit großer Bandbreite ans Internet angeschlossene Rechner zu handeln. Der erste Angriff erfolgte gestern (Montag) gegen 11 Uhr und sorgte für eine Überlastung eines Load Balancers, der sämtliche Aufrufe von www.heise.de auf rund 25 einzelne Web-Server unter Linux und eine Solaris-Maschine verteilt, die zusammen das Online-Angebot des Heise Zeitschriften Verlags bilden.

    Fällt der Load Balancer aus, ist heise online nicht mehr erreichbar. Normalerweise hat diese Hardware genügend Reserven für den stärksten Besucherandrang. Gestern musste sie jedoch zweimal neu gestartet werden, und selbst ein Backup-System sowie das Aufrüsten mit zusätzlichem Speicher reichten nicht aus, um den Angriffen standzuhalten.

    Zurzeit treibt der Angreifer ein Katz- und Mausspiel mit den Technikern des Verlags. Kurze Zeit, nachdem heise online eine Änderung vornimmt, um die Web-Seite wieder erreichbar zu machen, reagiert der Angreifer und passt seine Attacken an die neue Situation an. (jk/c't)



    Also los Jungs, wer von Euch wars ?
    :D
     
  2. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    523
    Ein wenig Stille tut dem Forum dort auch gut.... ;)
     
  3. siehe "Unser Beileid"

    lace war´s ;)

    Die Angreifer werden sich gedacht haben:

    Jeden Tag eine gute Tat... rotfl
     
  4. Ja Linux ist so was von gut......
     
  5. ralfinger

    ralfinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    454
    Huch, hab nicht gesehen, dass es schon nen Thread dazu gibt. Wie auch bei der Überschrift :D :D
     
  6. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    15.301
    Zustimmungen:
    1.798
    Powersurge:
    Wo ist da der Zusammenhang? Gegen jede Form von DOS gewappnet zu sein bedeutet einen enorm hohen Aufwand! Standardlösungen greifen da weniger.
    Ich finde es eher bedauerlich, daß es immer wieder Deppen gibt, die nichts besseres zu tun haben als einen solchen Nachrichtendienst totzulegen! Auch wenn das dortige Forum ziemlich nutzlos ist.
     
  7. tripst0r

    tripst0r MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    [Provokation]

    [x] Du kennst dich mit der Materie nicht aus.

    [/Provokation]
     
  8. zod

    zod MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ach Leute, bleibt locker.
    Er hats bestimmt nicht so gemeint.
     
  9. TNC

    TNC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    0
    Wie wärs?
    Ich verpfeif dich und die 10.000 teilen wir uns dann?!
    Ist das kein gutes Geschäft? :-D

    P.S.
    Schaffen es die "Computerprofis" von Heise nicht den Täter selbst zu fassen? :rolleyes:












     
  10. Linux

    Hab ich da ins Vespennest gepinkelt?
    Liebe Linux Fans, natürlich wollt ich euch nicht beleidigen.
    Aber, irgendwie ist eure Reaktion schon lustig.

    :p

    OSX rocks!