Schwarzer Bildschirm bei MacBook Pro

Jack Black

Registriert
Thread Starter
Registriert
14.05.2021
Beiträge
4
Hallo Zusammen!

Ich benötige Hilfe bei meinem MacBook Pro 15“ Mid 2014.
Das hier ist tatsächlich meine letzte Option, da mir bisher jedes Fachgeschäft mitgeteilt hat, dass es sich um ein „Vintagegerät“ handelt und dieses Problem unbehebbar ist.

Mein MacBook hat seit geraumer Zeit das Problem, dass er plötzlich einen schwarzen Bildschirm hat. Meist fängt sofort der Lüfter an zu arbeiten und ich muss ein Herunterfahren erzwingen. Danach kann ich es wieder ganz normal starten, mich anmelden und nach einiger Zeit geht es wieder von vorn los.
Zeitlich ist das schwer einzugrenzen (zwischen 5 und 60 Minuten). Heute konnte ich beispielsweise ohne Probleme ein 4K-Video auf YouTube schauen und es passierte rein gar nichts.
Am Abend wurde dann, nach dem Öffnen des Finders, der Bildschirm wieder schwarz. Es ist für mich unmöglich zu erkennen, was das Problem ist - bisher dachte ich es muss an der Grafikkarte liegen. Dann könnte ich aber wohl kaum ein hochauflösendes Video ohne Probleme anschauen, oder?

Ich habe bereits in mehreren Portalen davon gelesen - als eher unkonventionelle Methode - die Grafikkarte auszubauen und im Backofen zu backen. Hat damit schon wer Erfahrungen gemacht?

Hoffe ihr könnt mir bei dem Problem helfen bzw. mir Tipps geben, wie ich hier am Besten weiter vorgehen sollte. Ich will das MacBook nur ungern aufgeben, bevor ich nicht wirklich alles probiert habe.

Freue mich auf eure Ratschläge!
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.970
bisher dachte ich es muss an der Grafikkarte liegen. Dann könnte ich aber wohl kaum ein hochauflösendes Video ohne Probleme anschauen, oder?
Nein, das kann man so pauschal nicht sagen. Es könnte ja zum Beispiel auch nur bei der Beanspruchung ganz bestimmter Funktionieren auftreten.
Ich habe bereits in mehreren Portalen davon gelesen - als eher unkonventionelle Methode - die Grafikkarte auszubauen und im Backofen zu backen. Hat damit schon wer Erfahrungen gemacht?
Ist Unsinn. Man sollte sowas nicht pauschal machen, ohne zu wissen, dass es wirklich daran liegt, denn man kann damit sehr viel kaputt machen.

Nochmal die Klarstellung: Wenn es auftritt, dann wird mitten im Betrieb der Bildschirm schwarz und der Lüfter dreht hoch? Richtig? Immer?
 

Jack Black

Registriert
Thread Starter
Registriert
14.05.2021
Beiträge
4
Ist Unsinn. Man sollte sowas nicht pauschal machen, ohne zu wissen, dass es wirklich daran liegt, denn man kann damit sehr viel kaputt machen.

Über das hätte ich mich tatsächlich nicht darüber getraut. Zumindest noch nicht jetzt.
Es hat mir nur jedes Fachgeschäft gesagt, dass es an der Grafikkarte liegen müsste. Genauere Tests wurden aber meines Wissens nicht durchgeführt.

Nochmal die Klarstellung: Wenn es auftritt, dann wird mitten im Betrieb der Bildschirm schwarz und der Lüfter dreht hoch? Richtig? Immer?

In den meisten Fällen. Es ist auch schon vorgekommen, dass der Bildschirm nur schwarz wurde ohne, dass der Lüfter danach hochdreht. Ist aber eigentlich eine Ausnahme.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.970
Eigentlich ist deine Baureihe nicht für sterbende Grafikkarten bekannt. Das schließt es jetzt nicht aus, aber macht es recht unwahrscheinlich.

Mal mal folgendes: Die Apple Diagnose auf dem Mac verwenden

Bekommst du keinen Crashlog angezeigt, wenn du den Rechner dann wieder hochfährst?

Und mal eine ganz wichtige Frage: Hast du eine vernünftige Datensicherung?
 

lostreality

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2001
Beiträge
9.810
Die Grafikkarte kannst du auch testen wenn du mit einem geeigneten Tool (z.B. https://gfx.io) diese zu oder abschaltest. Wenn du das 2,2GHz hast, hat der sowieso nur eine Prozessorgrafik.

Hast du den schon in den Jahren mal sauber gemacht? Mag sein das der wegen thermischen Problemen aufgrund von viel Staub die Sicherheitsabschaltung durchführt.
 

Jack Black

Registriert
Thread Starter
Registriert
14.05.2021
Beiträge
4
Die Grafikkarte kannst du auch testen wenn du mit einem geeigneten Tool (z.B. https://gfx.io) diese zu oder abschaltest. Wenn du das 2,2GHz hast, hat der sowieso nur eine Prozessorgrafik.

Hast du den schon in den Jahren mal sauber gemacht? Mag sein das der wegen thermischen Problemen aufgrund von viel Staub die Sicherheitsabschaltung durchführt.

Ja es ist das 2,2GHz.

Nein, das habe ich tatsächlich nie gemacht. War mir dessen nie bewusst, dass das zum Problem werden könnte...
 

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.646
Hi
mal eine andere Frage

Tritt das Problem mit Netzteil auf oder bei Batteriebetrieb?
.... und wenn wir schon bei der Batterie sind, ist es noch die erste Batterie?

Wie sind die Temperaturen der CPU?

Kann man z.B. mit Macs Fan Control anschauen und auch individuell regulieren, d.h., die Lüftersteuerung anpassen, dass sie früher anlaufen und eine Überhitzung vermeiden


Gruß yew
 

Create an account or login to comment

You must be a member in order to leave a comment

Create account

Create an account on our community. It's easy!

Log in

Already have an account? Log in here.

Oben