Schutz vor email-Adressen-Robotern

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von fox78, 26.03.2008.

  1. fox78

    fox78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Hallo,
    es gibt ja diverse Javascripte, um email-Adressen im Browser darzustellen, aber Robotern nicht die Möglichkeit zu geben, diese auszulesen.

    Würde es auch reichen, die Zeichen der Adresse als URL-escapes darzustellen, oder ist diese Hürde zu klein?

    Grüße fox78
     
  2. dms

    dms

    Diese Hürde ist zu klein. Nebenbei auch jegliche auf JS basierende Variante, denn gut entwickelte Bots unterstützen schon längst JavaScript mit Hilfe von z.B. SpiderMonkey.
     
  3. fox78

    fox78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Aha, bis jetzt habe ich immer nur gelesen, dass Roboter nur Klartext sammeln, weil ein entschlüsseln von z.B. JS zu viel Zeit kosten würde, vor allem auch angesichts der schieren Menge an Klartext-emails.

    Von daher hatte wenigstens JS als sicher eingestuft.

    Kennt ihr Links oder Daten, an denen man die Verbreitung von Robotern und deren Fähigkeiten sehen kann?

    Welche Alternativen zum Schutz von (weiterhin für den Nutzer sicht- und klickbaren) email-Adressen gibt es noch?

    Grüße fox78
     
  4. scuba

    scuba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    27.02.2005
    als Bild (*.gif)
     
  5. fox78

    fox78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    :kopfkratz:

    Dann bleibt aber immer noch das "mailto:..." im Klartext, wenn es denn klickbar sein soll.
     
  6. muellermanfred

    muellermanfred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.358
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    181
    Mitglied seit:
    19.04.2007
    Adreßschutz per Bild ist (eigentlich) auch Geschichte, seitdem es Bots mit OCR-Fähigkeiten gibt.
     
  7. dms

    dms

    Prinzipiell ist alles knackbar. Flash wäre noch eine Möglichkeit. Wers wirklich drauf anlegt hat aber auch das schnell geknackt. SWF kann man auch dekompilieren. Und falls in dem SWF noch ein Bild mit der e-Mail-Adresse steckt kann man das SWF auch einfach in ein anderes Grafik-Format wandeln und da wieder die OCR-Routine drüberjagen. So einen Aufwand würde ich dann aber schon das Prädikat "Wahnsinn" geben. ;)
     
  8. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    110
    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Hast du dazu Quellen, dass Bots das auch wirklich einsetzen?
     
  9. dms

    dms

    Brauche ich die? Ich bin doch Quell genug. :D

    Das ist eine logische Schlussfolgerung. In Zeiten von Web2.0, wo auf jeder zweiten Seite die Inhalte per AJAX nachgeladen werden, "dürfen" die Bots natürlich nicht hinterherhinken.

    Unterstreichen möchte ich diese Schlussfolgerung mit folgenden 2 Punkten:

    1) Meine 2005er Methode wurde längst geknackt.

    2) Würde ich einen Bot schreiben, würde er SpiderMonkey verwenden. Ein bischen Ehrgeiz muss dabei sein. ;) Und da bin ich nicht der einzige. Wenn man noch bedenkt dass manche Leute mit sowas Ihr Geld verdienen...
     
  10. Isegrim242

    Isegrim242 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.175
    Zustimmungen:
    272
    Mitglied seit:
    21.07.2005
    :eek: gibt es die?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen